Wenn er von Kanada nach Deutschland kommt, um Vorträge zu halte, pilgern die Menschen in Scharen, um ihn zu sehen und zu hören. Die Rede ist von Andreas Popp, Gründer der Wissensmanufaktur und Lebenspartner von Eva Herman (ehem. Tagesschausprecherin), der zu den bekanntesten freien Denkern der Neuzeit gehört. Im neusten Exklusivinterview bei Schrang TV Talk erläutert er warum er seinen deutschen Pass freiwillig abgab, um jetzt nur noch kanadischer Staatsbürger zu sein. Er sagte wörtlich: „Deutschland macht sich mehr und mehr zum Gespött der Welt.“ Und auf die Frage hin, gibt es überhaupt noch Hoffnung für Deutschland, antwortete er „nein, das war’s“. Es gibt für ihn nur noch eine Zeit danach und auf diese sollte man gut vorbereitet sein.

Diese und anderen Aussagen, die Andreas Popp im Interview gegeben hat, sind in seiner Brisanz kaum zu überbieten.