CSU brüskiert Orbán: Die Vereinigten Staaten von Europa sind ihr wichtiger

0
(c) Screenshot YT

Vor der EU-Parlamentswahl im Mai tut sich eine große Chance für die AfD auf:  Die CSU ist wegen seiner Kritik am linken Großspender George Soros auf Distanz zu ihrem traditionellen Verbündeten Viktor Orbán gegangen.

Viktor Orbán ist Träger des Franz-Joseph-Strauß-Preises der Hanns-Seidel Stiftung 2001 und Stammgast in München, Kreuth und Kloster Banz. Doch der Einfluss von George Soros scheint den Christsozialen wichtiger als das gute Verhältnis zum ungarischen Ministerpräsidenten.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder sagte der Frankfurter Allgemeinen:

„Wir sind in Sorge. Bayern und die CSU hatten immer gute Verbindungen zu Ungarn. Aber die jüngsten Äußerungen von Viktor Orban sind nicht akzeptabel.“

Nibelungentreue zu Juncker und Soros

Die Nibelungentreue zu Juncker und Soros könnte den Bemühungen, im EU-Parlament ein konservatives Bündnis zu schmieden,  neuen Aufwind geben. Matteo Salvini und Marine Le Pen bemühen sich um ein solches Bündnis, das dem Brüsseler Moloch endlich Einhalt gebieten könnte. Viktor Orbáns Fidesz Partei hält jedoch noch zur Europäischen Volkspartei EVP der CDU/CSU.

„Viktor Orbán braucht die EVP nicht“, sagte der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr Bystron gegenüber dem Deutschland-Kurier. „Er wird nach der Europawahl mit Salvinis Lega, Straches FPÖ und der AfD starke Partner im EU-Parlament vorfinden.

CSU ganz auf Soros-Kurs?

Die CSU lässt endgültig ihre Maske fallen, dabei thematisiert Orbán nur, was im Global Compact for Migration auf Betreiben der CSU beschlossen wurde. Jetzt wird deutlich, dass die CSU eine eurokratische Partei geworden ist. Die Vereinigten Staaten von Europa sind dieser Partei wichtiger als die eigenen Bürger und wichtiger als langjährige politische Freunde.“

Lesen Sie dazu auch:

Orbán: Europa darf von der EU nicht in eine Art muslimische Sowjetunion verwandelt werden!

**

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP