Mit der Veröffentlichung von Fotos aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach zwei Männern, die in Verdacht stehen, im November 2017 einen Jugendlichen in Schöneberg schwer verletzt zu haben.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge waren der nunmehr 16-Jährige und sein gleichaltriger Begleiter am 1. November 2017 gegen 16 Uhr in einem Waggon der U-Bahnlinie 1 auf dem Weg zum Wittenbergplatz unterwegs. Aus einer Nichtigkeit heraus kam es zwischen dem Jugendlichen und den Abgebildeten zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 16-Jährige unter anderem eine sogenannte Kopfnuss erhielt.

Am U-Bahnhof Wittenbergplatz flüchteten Gewalttäter

Als der Zug am U-Bahnhof Wittenbergplatz anhielt, flüchteten die beiden Gesuchten. Der Jugendliche erlitt durch die Attacke einen Nasenbeinbruch, der operativ behandelt werden musste.

Mehr Fotos hier: Polizei Berlin

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildeten Personen und/oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsorten machen?
  • Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Telefonnummer (030) 4664-473318 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

39 Kommentare

  1. Die sehen richtig europäisch aus, der Torben oder Sven,waren mal wieder unterwegs.Ironie Off.Nur noch entsetzlich in was für einem Zustand Deutschland ist.In Neumünster würde ein junger Pole mit dem Messer getötet Die Beschreibung des flüchtigen Täters, südländisch.Die Taktzahl erhöht sich.Ich hoffe,dass Polen eine Reisewarnung für Deutschland rausgibt.

  2. Es kommten die Tage, da wird die Flucht nach Taten wie dieser zum finalen Spießrutenlauf des defätistischen, parasitären, verfuschten Dahseins geraten..das Ende wird sich manifestieren in den Armen der gnadenlos deutschen Bürgerwehr, die Kreuzfahrer lächeln von oben sapientibus…

  3. Ich verstehe das alles nicht. Warum weist man nicht die Flüchtlinge aus, die gewaltätig sind und sich in die Gesellschaft nicht einfinden wollen. Den Deutschen könnte man so noch ein paar Millionen Flüchtlinge mehr schmackhaft machen und alle wären zufrieden Wem oder was dient es so?

    • Wie genau sollte Ihr Wunsch umgesetzt werden?

      Dazu müßte nämlich immer erst eine Straftat vollbracht sein. Zudem könnten dann auch nur die ausgewiesen werden, die sich erwischen ließen. Welche Straftat rechtfertigte eine Ausweisung? Und vor allen, wer sollte das umsetzen.

      Fazit:
      Halbherzigkeit ist zwar heiligenscheinfähig (sind ja nicht alle schlecht), bringt aber überhaupt nichts.

    • PS

      Im Umkehrschluss sagen Sie nämlich:

      Jeder der sich gut benimmt darf kommen und bleiben.
      Problem: Jeder der kommt, wird das auch versprechen.

      Ich sehe das völlig anders.

      Afrika den Afrikanern, Arabien den Arabern, Europa den Europäern.

      Sofern Sie also wirklich „nur Kriminelle“ abschieben möchten, sind Sie zwar ein guter Mensch, leider aber kein besonders Kluger. 😉

  4. Am 18.09.2018 der Artikel und die Tat war November letztes Jahr – also 10 Monate her.
    Meine Güte ist die Polizei in Berlin aber auf Zack!

    • gewollte Absicht !

      wer „sie“ jetzt findet . . . dem steht „frei“ . . .

      Naja, der Fall ist „verjährt“ diese – Gesetzes MÜHLEN – bei Migranten !!! – mahlen sehr sehr langsam . . . weitere viele Mädchen vergewaltigt und es sind schon viele weitere – MESSER – Morde – passiert.

      das würde nicht in einem RECHTS-STAAT passieren, der nach Gesetzen handelt !!!

      Abschaffung von MERKEL sofort !!!

    • Bei einer Geschindigkeitsübertretung stand die Polizei bei mir Garten, dies innerhalb der Frist von 4 Wochen! Die Polizei ist auf „zack“, man muß nur „schon länger hier leben“!

    • Und , was hat sich in der Nasenbeinbruch-Attacke ergeben? Wurde nach mehr als 10 Monaten schon etwas ermittelt? Zumindest hat weder die Presse noch die Polizei Interesse die Sache aufzuklären. Damit kann man die Körperverletzung wieder in die Statistik von Rechtsradikalen unterbringen!!!

  5. Was mich interessieren würde,

    ob sich heute (und übermorgen) immer noch so viele wegen kamelvoglschissigen Nichtigkeiten echauffieren würden, oder es mittlerweile etwas gelassener sehen (cool, sozusagen).

    Erst mal in der DDR angekommen, verschieben sich Prioritäten nämlich ganz schnell 😉

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral.

    • @Udo . . . es sind doch alles NUR Einzelfälle !

      Nehmen wir mal an: es würden – Schlag auf Schlag – Migranten sterben, so wie es hier mit „deutschen“ passiert ???

      Ein AUFSCHREI ginge durch das Land, das hetzen der Täter würde sich in Aufstände ausbreiten, die hier „ansässigen“ würden sich zusammen rotten und Jagt machen . . .

      so wie jetzt beim Mord des – – CLAN Mitgliedes – – auf Facebook

  6. Mir begegnet tagtäglich diese Art friedlicher Muslime mit sanftem Blick und sozial verträglicher Verhaltensweise. Ich fühle mich sehr stark kulturell bereichert und begrüße voller Freude die nächsten paar Millionen weiterer Kulturträger aus Islamistan. Ich bin voll bereit, mich zu integrieren. War das jetzt gut so, Frau Merkel, oder muss ich noch zum Islam konvertieren?

  7. Geschehen im November 2017 ! Aha ,da wird es den Tätern aber schwerfallen sich abzusetzen .
    Geht doch nichts über eine zeitnahe Fahndung oder?

  8. Vom Aussehen her tippe ich auf Holländer oder Schweden .
    Wer etwas anderes behauptet wählt wahrscheinlich auch die AFD , und sollte vom Verfassungsschutz beobachtet werden .
    Und das alles in einem Land wo wir gut und gerne leben.

  9. Sollten sie gefasst werden, sind sie umgehend an ihren Arbeitsplatz zu verbringen. Mir wurde versprochen, dass sie meine Rente sichern.

  10. Ach was. Das ist doch wieder nur eine „Fake-News“. Die „Merkelschen“ Fachkräfte sind doch, wie die „Hackfresse“ aus Würselen, das „Rumpelstilzchen“ Schulz sich nicht entblödet hat zu bemerken, „wertvoller als Gold“; und die tun doch so etwas nicht.
    Wahrscheinlich hat der „böse“ Maaßen wieder Beweise gefälscht, nur um den armen „Kulturbereicherer“ zu diskreditieren.

    • ‚Sie sollen sich in unseren Sozialsystemen wohlfühlen‘, das kam von grün-linken KGE, hahaha, und ob die sich in unseren Sozialsystemen wohlfühlen! Die lachen sich schief über die Dummheit der Deutschen!

  11. Hallo, geht’s noch: 2017???? Rechtsstaat wo?? Die mussten sich doch erst mit den Neonazies und Hitlergrüssen beschäftigen.
    Polizei und Gerichte sind mit anderen „Dingen“ beschäftigt als ihre Bürger zu schützen! In diesem Sinn, schön weiter machen auf die „die schon länger hier leben“

  12. Zehn Monate später….super Leistung! So hat man dem Täter genügend Zeit gegeben!
    Täterschutz geht eben vor Opferschutz!
    Merkel ist sehr besorgt um ihre Täter.

    • @Barbara
      was kommt jetzt alles über Anis Amri raus – Verfassungsschutz wusste es, sie wollten NUR an die Hintermänner ran.
      dafür mussten Menschen auf dem Weihnachtsmarkt sterben . . .
      ob „AMRI“ mit solch einem LKW überhaupt fahren konnte ???
      alles nur Verschwörungen . . .

      Diese Rattenplage hat uns die Politik eingebrockt, es gibt bestimmt
      KAMMER – JÄGER die uns davon befreien werden

      • @Barbara . . .

        NICHTS gegen DIE „ausländischen Bürger“ die friedlich hier mit uns leben.

        die wirklichen FLÜCHTLINGE, die dankbar sind was man für sie macht.

        ABER alle ANDEREN Schmarotzer sollen und müssen das Land, b.z.w. Europa sofort verlassen – wie es die Polen, Bulgaren, Ungarn wollen !!!

  13. Wieso werden die Bilder erst jetzt veröffentlicht? Wollte die Polizei nach den offenbar ausländischen Straftätern erst ‚verdeckt‘ ermitteln?

  14. Ich würde gerne in einem zivilisierten, europäischen Land ohne solche fremden Gewalttäter leben. Ein Land mit zivilisierten Europäern, Amerikanern, Fernasiaten, Australiern usw. Ich will keine Gewaltgesellschaft. Die linke Idelogie des Multi-Kulti funktioniert nicht mit dieser Gewaltkultur. Die Linken sollen umdenken. Sie zerstören unseren Frieden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here