(David Berger) Ein erschütterndes Video erobert derzeit die sozialen Netzwerke. Es zeigt, wie ein Algerier Mitarbeiter des Ordnungsamtes aufs Übelste als „Pisser“ und „Hurensohn“ beschimpft.

Die beiden Mitarbeiter der Ordnungsbehörde, ein Mann und eine Frau, sitzen in dem Polizeauto. Man hört die Frau sagen: „Haben Sie uns etwa beleidigt?“ Worauf der Aggressor antwortet: „Ich rede mit Dir in dem Ton, in dem ich reden will … Du Pisser“.

„Pisser mit Kamera“ wiederholt er sich als einer der beiden Ordnungsamtmitarbeiter ein Foto/Video von ihm machen will.

„Ganz Deutschland soll sehen: ein Pisser bist Du!“

Dann in seine Kamera: „Mein Name ist Abdel Karaf Serani [klingt so, Garantie für Richtigkeit kann nicht übernommen werden] und das ist ein Pisser!“ (er zeigt auf den Polizeibeamten im Auto). „Ganz Deutschland soll sehen: ein Pisser bist Du!“ Dann folgen einige schwer verständliche Laute.

Der Migrant scheint dann Geld ins Auto zu werfen und zu sagen: „Da kauf Dir was zu essen, Du Pisser!“ Bis wieder eine Beschimpfung kommt „Du Hurensohn!“ (mehrmals). Hier endet das „Philosophia Perennis“ vorliegende Video.

Zog sich Polizei vor Migrantengewalt zurück?

Nach Angaben verschiedener User in den sozialen Netzwerken sollen die Ordnungshüter daraufhin weggefahren sein. Dies zeigt das Video jedoch nicht.

Ein Rückzug scheint zwar aufgrund jüngster Nachrichten, nach denen Migrantengruppen immer wieder Polizei gewalttätig in die Flucht geschlagen haben, möglich; aufgrund des Kontexts aber unwahrscheinlich: sollte das das gesamte aufgenommene Video sein, hätte der Angreifer auch die Flucht der Ordnungsamt-Mitarbeiter veröffentlicht, um sich damit zu brüsten.

Rapper Al Gear bekennt sich zu Video

Auf Instagram hat der bereits mehrfach vorbestrafte Rapper Al Gear das Video geteilt und sich dazu bekannt, der Aggressor in dem Video zu sein. Er schreibt dazu (Orthographie so beibehalten):

„Auf Kamera sieht das jetzt so aus als wäre ich hier der aggressive Kanake aber nachdem ich dem Jungen man nett gesagt habe das ich sofort weg fahre ist er laut geworden und ich bin leise geblieben dadurch dachte der junge Mann er könnte irgendwie den harten markieren das ist das ergebnis…. teilen erwünscht und markiert den hurensohn“

Wir Merkel die Polizeibeamten unterstützen?

Ironisch bemerkt der bekannte Jurist Steinhöfel zur Veröffentlichung des Videos auf Twitter: „Jetzt wäre doch irgendeine Floskel mit dem Textbaustein „volle Härte des Rechtsstaats“ am Platze.

Sicher wird sich auch Frau Merkel äußern, deren neue Informationsquelle ja Kurzvideos aus den sozialen Medien zu sein scheinen.“

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP