„Du wirst morgen sterben … ich mobilisier ganz Berlin“ heißt es in einer Nachricht, die ein prominenter Teilnehmer des Berliner CSDs gestern erhalten hat. Was Fachleute schon lange befürchteten, ist nun eingetreten: Die jährliche Parade der Berliner Homosexuellen, die sich in ihrer großen Mehrheit stets um ein unterwürfiges Islam-Appeasement bemüht haben, gerät ins Visier fanatischer gewaltbereiter Muslime.

Ausgangspunkt für die massiven Drohungen ist der junge Ex-Muslim-Aktivist und Iraker Amed Sherwan, der angekündigt hat mit provokativen Plakaten und einem „Allah-is-gay“-Shirt auf der Berliner CSD-Parade am kommenden Samstag aufzutreten.

Bisher herrschte bei den CSD-Teilnehmern v.a. Islamappeasement

Bislang waren dort vor allem Personen mitgelaufen, die zu dem Themenbereich Religion vor Islamophobie warnten und sich vor allem über die Sexualmoral der katholischen Kirche lustig machten.

Das scheint sich nun langsam zu ändern. Der Humanistische Pressedienst berichtet:

„So hat er [Amed Sherwan] gestern mehrere ernstzunehmende Morddrohungen erhalten, weil er seine Teilnahme am CSD in Berlin angekündigt hat: Mit Plakaten wirbt er in einem Facebook-Beitrag für Vielfalt und für Solidarität mit muslimischen LGBTI. Auf seinem T-Shirt steht „ALLAH IS GAY“ geschrieben. Die empörten und hasserfüllten Reaktionen, die Sherwan daraufhin erhielt, mussten nicht lange auf sich warten lassen. So schrieb ihm jemand:

„Die Beleidigung gegen Allah wirst du bereuen“

„Du sagst Allah ist gay?? Du wirst morgen sterben. Schreib dein Testament. Ich weiß wo dein Stand ist, ich mobilisier ganz Berlin. Ex-Muslim meinetwegen aber die Beleidigung gegen Allah wirst du bereuen. Gute Nacht noch.“

Der junge Aktivist lässt sich davon aber nicht einschüchtern. An die muslimischen Hassprediger gerichtet, erklärt er:

„Eure Morddrohungen werden mich nicht aufhalten. Bis Samstag in Berlin!“

Auf seiner Facebookseite hat Sherwan die massiven Drohungen ausführlich dokumentiert. Es ist davon auszugehen, dass eine reale Gefahr besteht, dass die fanatischen Muslime mit ihren Drohungen ernst zu machen versuchen.

Hier nimmt der junge Mann Stellung zum Islam und erzählt aus seinem Leben:

Und dann gibts noch eine ultimative Botschaft von Ali Utlu zu dem Themenkomplex an unsere orientalischen Freunde:

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

 

Meine Artikelbewertung ist (4.6 / 10)

154
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
68 Comment threads
86 Thread replies
4 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
81 Comment authors
MorgenrotSo sind sieUdoUlv J. HjortMarilyn Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Morgenrot
Gast
Morgenrot
Meine Artikelbewertung ist :
     
So sind sie
Gast
So sind sie

Wo bleibt die Solidarität unter den Homosexuellen?

Alle dieses t-shirt an und los geht 😉

Udo
Gast
Udo

Ich kann mir ein Schmunzeln nicht verkneifen, denn wie heißt es so schön…..“wie bestellt, so geliefert“….

Freidenker
Gast
Freidenker
Meine Artikelbewertung ist :
     

Das ist eine ausgezeichnete Entwicklung: Die Homosexuellen können nun nicht mehr wegsehen beim Islam, den sie oft verharmlosten, weil sie einfach nur linke, blinde Mitläufer sind. Nun müssen sie anerkennen, dass die Rechten ihnen wesentlich näher stehen als die Linken, welche den Islam aus sie hetzen.
Aber vermutlich brauchen doch noch einige den persönlichen Übergriff, bevor sie ganz aufwachen.

chip
Gast
chip

Interessant ist ja, dass dieser „Amed“ auf seiner FB-Seite antideutschen Hass verbreitet. Na, da wollen wir ihm doch viel „Spaß“ beim CSD wünschen.

trackback

[…] Von David Berger […]

Kulleraugen
Gast
Kulleraugen

Last die Menschen bisher gab es keine Probleme aber Hoffentlich verstehen Sie das man sie nur Benutzt hat seitens der Politiker. War doch klar dass die Moslembruderschaft jetzt erst Richtig anfangen werden nach dem man Lesen konnte das Merkel sich mit diesen Abspricht sagte ein Experte. Wir werden noch große Probleme bekommen das hier ist nur ein Kleiner Teil. Aber es wird rot rot grün entlarven.

Bezahler
Gast
Bezahler

War ja nur eine Frage der Zeit bis die absolut rückständigen und primitiven Lehren des Koran nun in Bundesdeutscher öffentlichkeit Umsetung finden sollen. Und wiso bekommt das von so vielen Jungen Migranten zuspruch. Nun , sich dumm zu halten ist eben entsetzlich bequem. Das ganze wird überspannt von einem auf nichts ,ausser seinem Geschlecht, fußenden Stolz.

Kämpft weiter!
Gast
Kämpft weiter!

Eine Drohung wird die mutigen Kämpfer doch wohl nicht von ihrem heldenhaften Kampf gegen die Unterdrückung aller Schwulen (insbesondere in Deutschland) abhalten.

Wolfsburger
Gast
Wolfsburger

Wenn alle weiterhin so munter durch ihre rosarote Brille schauen, dann ist hier in 10 – 15 Jahren der Teufel los, denn losgelassen ist Luzifer bereits!
Legt endlich Eure scheiß Eitelkeit ab und lasst Euch nicht einreden dass diese Politik Fortschrittlich ist; sie ist genau das Gegenteil, nämlich Restaurativ!!!

Wolfsburger
Gast
Wolfsburger

Ich kann es nicht verstehen dass es so viele Schwule gibt, die dem Islam wohlwollend entgegen sehen. Das verschließen der Augen vor dem Islam wird jedem Schwulen eines Tages zu Verhängnis. Ich appelliere an die politische Weitsicht und fordere jeden Einzelnen auf, die derzeitig vernichtende Merkel-Gesinnung, mal kritisch unter die Lupe zu nehmen.

sabine
Gast
sabine

eigentlich müsste jeder das T-Shirt tragen „ Allah is gay!“ dann wird es ein Selbstläufer.

Cloé
Gast
Cloé

Darf ich mal so gaaaanz nebenbei leise anfragen weshalb dort steht „Fanatische“ Muslime …

Gibt es viele Korane oder nur einen ?
Gibt es viele „Islam“(e) oder nur den Einen ?
Glauben alle Muslime an denselben Koran ?

Wenn die Antwort stets „ja“ ist, – wiederhole ich meine Frage am Anfang.

Spreeathener
Gast
Spreeathener
Meine Artikelbewertung ist :
     

Nur die dümmsten Schafe wählen Ihren Schlächter selber. Bleibt zu hoffen das die Drohung ernst genommen wird. Im Islam gilt Homosexualität als Todsünde die nur mit dem Tod geahndet werden kann. Trotz allen wünsche Ich den Veranstaltern und Besuchern einen friedlichen und fröhlichen CSD ohne Selbstmordattentäter die sich und andere im Namen Allahs in den Tod reissen

Muttis Klügster
Gast
Muttis Klügster

Dieser naturgegebene Konflikt, war doch vorher zu sehen.

Die nächste Phase dieser kognitiven Dissonanz wird sein: Einzelfall, bzw. sie geben sich die Schuld, den großen Meister durch ihre Existenz beleidigt zu haben.

Unheilbar!!!

Sibylle Abromeit
Gast
Sibylle Abromeit

Ja, ja, auch die gründoofen Hätschelkinder der NWO müssen einsehen, daß man das geliefert bekommt, was man bestellt hat.

Ausnahmsweise trifft es hier die Richtigen.

Muselnixgut
Gast
Muselnixgut

Das Motto in der Szene ist ja Hauptsache bunt,aber wenn man sich mit den falschen anlegt,wird es schnell Blutrot.
Wie war das mit den dümmsten Kälbern,suchen die sich nicht ihre Schlächter selbst aus?Aber die erste Reihe mit Sympathieträger wie Volker Beck und Claudia Roth werden ja bestimmt von der Antifa bewacht ;-)Also,wie war doch normal der Schlachtruf in der Gutmenschen-Szene Allahu Akbar !

Peter Schwarz
Gast
Peter Schwarz

Nur 2% der Menschen sind Hochbegabt. Der Rest ist gläubig und glaubt daher auch intelligent zu sein. Allerdings ohne Beweise 😉

Herbert
Gast
Herbert

Die homosexuelle Szene bekommt, dass was sie sich mit den Links Grünen Pädophilen
hier im Lande, durch Rechtsbrüchen eingekauft hat. Beck und seine Links faschistischen Clowns, sind doch die Befürworter, diese Islamisten hier zu integrieren.„Allahu Akbar“!

Mark John
Gast
Mark John

Islam heißt Frieden und wer was anderes sagt ist ein übler Rassist und AfD Wähler!
Sagt zu diesem Thema der, die, das GutmenschenInnen_X.

Eine Welt ohne Islam ist eine schönere Welt.
Wer dies nicht glaubt, schaue sich im Europa vor dem ersten Weltkrieg an.

GeLu
Gast
GeLu

Wenn jemand mit einem Schild „Gott ist schwul“ auf dem CSD mitgehen würde, würde sich kein deutscher katholischer oder evangelsicher Christ daran stören. Längst haben Filme wie die Persiflage „Das Leben des Brian“ die deutschen aber insgesamt die west-/nordeuropäischen Christen positiv geprägt, das solche Meinungskundgaben klar akzeptiert werden. Bei vielen Muslimen sieht es aber anders aus…

maru
Gast
maru

Nun ja, man soll seine Meinung sagen dürfen. Aber es ist nun mal nicht besonders LEBENSKLUG, öffentlich mit einem Allah-is-gay-Tshirt herumzulaufen.
Genauso gut könnte er sich eine Zielscheibe auf den Rücken malen.

Gläubiger Kirchenablehnet
Gast
Gläubiger Kirchenablehnet

Wenn es einen Gott im Sinne der drei großen Religionen mit nahöstlichen Wurzeln gibt, ist er sicher nicht schwul. Sonst hätte dieser extremistisch liebe Gott nicht Sodom und Gomorrha atomisiert. Zwar soll jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden, doch darf er anderen seine Lebensweise nicht mit solchen Behauptungen überstülpen. Toleranz bei Moslems erzeugt er damit garantiert kaum.

Steuerzahlerknecht
Gast
Steuerzahlerknecht

Tja Frau Roth und nun? Welche Hand hacken Sie sich ab? Der Traum von bunten Moslem, der vielleicht sogar über mehrere neue Geschlechter verfügt scheint geplatzt!

Th. Meijer
Gast
Th. Meijer

Teil 3: Ich denke nicht, daß von denen, die da heutzutage hingehen, irgendjemand dabei ist, um den Sorgen zu machen es sich lohnt. Also wenn es die Bahnhofsklatscher, Invasionsprofiteure erwischt werde ich denen KEINERLEI MITLEID entgegenbringen! Sollen sie an ihrer eigenen Medizin ERSTICKEN.

Th. Meijer
Gast
Th. Meijer

Teil 1:
Ich bin da als Schwuler ambivalent. Aus Altersgründen ohnehin nicht geschätzt kann es mir egal sein, was aus der Szene wird. Ich habe wahrgenommen, daß gerade der CSD in Berlin einen infernalischen Haß gegen die AfD absondert. Gegen Pegida, die IB, gegen jeden, der nationalkonservativ denkt, also gegen jeden, der denkt. „Eigene“ Leute ausdrücklich eingeschlossen.

Emma
Gast
Emma

Wir sind VIELE – auch dann noch wenn man die Linksgrünen abzieht !

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ich würde mich richtig freuen wenn die in der ersten Reihe mal richtig eins aufs Maul bekommen. Aber erschreckender ist, dass dies schon der Anfang vom Krieg gegen uns ist. Es ist schon zu lange gut gegangen und ich will wirklich keine Toten sehen, aber sie werden kommen. Die Grünen werden wohl das letzte mal auf der Demo gewesen sein, der ganze Genderdreck stinkt diesen Islamisten doch gewaltig

Emma
Gast
Emma

Auf diese Merkel Regierung können wir nicht setzen, wir müssen endlich gemeinsamen (friedlichen) WIDERSTAND zeigen – damit die muslimische Unterwerfung und Einwanderung gestoppt wird.

Giselle
Gast

Wenn diese Menschen hier Asyl bekommen kann ich das akzeptieren,weil er in einem islamischen Land gefährdet ist aber das sind nur Wenige. Man kann sagen die Mehrheit hat gar kein Recht auf Asyl,sie kommen nach Europa um uns Christen zu verfolgen.Da hätten wir jetzt einen Grund auf Asyl in einem anderen Land.Noch sind wir nicht verloren nur man dürfte ab jetzt keine Musels mehr aufnehmen.

marion hartmannsweier
Gast
marion hartmannsweier

„Du wirst morgen sterben“

Wenn MuselManische csd-Teinehmer ins Jenseits befördern wollen, können Politiker u. Teilnehmer, Reporter usw. livehaftig die Friedensbotschaft v. Islam erkennen/aufzeichnen und weltweit verbreiten. Bestimmt wird die fette, bärtige u. züngelnde Schlange Mazyek relativierende Kommentare zischeln, dass Allah nicht beleidigt werden darf, csd- islamophob sind blabla….

Yuminae
Gast
Yuminae

So leid es mir manchmal tut, aber irgendwann muss es mal richtig knallen und die wirklich richtigen treffen. Ansonsten passiert nichts.

Wie damals bei der RAF da reagierte man erst als es Politiker und Reiche traf. Wenn es die CSD Parade es trifft, dann wird nichts passieren, daher wird er wohl in Zukunft unter Polizeischutz leben müssen.

Das wird immer schlimmer werden.

Letztes-Aufgebot
Gast

Ene mene meck und ihr seid weg! 😀

Liebe CSD-Leute,
ich finde es wirklich ganz toll, wie ihr euch selbst abschafft.
Macht weiter so!

Und nein, ich bin nicht homophob.

M. Sachse
Gast
M. Sachse

Täglich zeigt sich deutlicher, dass sich alle Befürchtungen bestätigen sollen. Das betrifft nun auch diejenigen, die durch gezeigte Unterwürfigkeit glaubten, nicht davon betroffen zu sein.

Ein fataler Irrtum.

R.Schröder
Gast
R.Schröder

Diesen ganzen CSD-Rummel halte ich sowieso für organisierten Schwachsinn, so wie Karneval und Fasnacht. Unterwandert von unterwürfigen Islam-Appeasern und links-grün verblödeten Gutmenschen und politischen Trittbrettfahrern aller Art sollten sich normale homosexuelle Menschen vielleicht mal überlegen, ob sie sich mit dem Klamauk identifizieren möchten. Aber jedem sein Pläsierchen!

trackback

[…] David Berger […]

Hajo
Gast
Hajo

Das schauckelt sich langsam aber sicher immer mehr hoch und irgendwann fliegt der Deckel vom Topf, was die Regierenden aus der Verantwortung heraus zwar verhindern sollten, aber es wird kommen und dieses Land wird zerrissen und erneut wird man dann sagen, die Deutschen seien an allem Schuld, wobei die Liebe noch nie so groß war wie zur Zeit und trotzdem wird es ein böses Erwachen geben.

R.Schröder
Gast
R.Schröder

Sorry, Herr Berger, aber wer mit so einem Schild „Allah is gay“ auf die Straße geht, ist wirklich selber blöd! So sollte man eine Religion nicht beleidigen! Das rechtfertigt natürlich keine Todesdrohungen. Aber so sind sie nun mal die LGTB-Queer+Quatsch-Gestörten, völlig intelligenzfreie Aktivisten für Dummfug jeglicher Art.
Ex-Muslims for Diversity finde ich akzeptabel.

bibinka
Gast
bibinka

Bei einigen dauert es eben etwas länger, bis sie erkennen, und manchmal lernen sie eben nur wenn es weh tut. Mitleid? Null, Komma Null!
Wacht endlich auf, wer der Feind ist. Aber wenn man wirklich denkt, dass die AfD homophob ist, muss man schon echt durchgeknallt und hirnlos sein.
Weidel, lesbisch, mit Ausländerin zusammen , Migrationshintergrund!
Der Traum für jeden Multikultifan!

Sven Frost
Gast
Sven Frost
Meine Artikelbewertung ist :
     

😂 😂 😂… Na da lach ich mir doch mal einen,wo ist denn nun die vielgesungene Toleranz die diese Flummis gegenüber dem Islam von anderen fordern? Die wollen mit LGBT’s nix zu tun haben, das müsst ihr jetzt tolerieren das sie euch an die Jacke wollen.

Robert
Gast
Robert

Teil B) … schreibt er: „Gemeinsam für Diversity! Gegen Sexismus, Homophobie und Islamophobie.“ Wie bitte? Er will gegen Islamophobie kämpfen und nennt in seinem eigenen Video den Islam eine „evil religion“ also teuflische Religion. Wie passt das zusammen? Bin ich zu dumm, um es zu kapieren?

Robert
Gast
Robert

Teil A) Nun habe ich gelernt, dass man vor dem Kommentieren doch alle Fakten zu einem Thema prüfen sollte. Zwar ist der Kerl mutig, doch schreibt er auf seiner FB-Seite schon den typischen Unsinn á la „Die Tatsache, dass islamistische Extremisten mich für meine geplante Teilnahme am CSD bedrohen, darf nicht von Rechtspopulisten ausgeschlachtet werden.“ Oh bitte! Wie blöd ist das denn? Außerdem …

mareli
Gast
mareli

All unsere schwulen und lesbischen Politiker werden bestimmt nicht
an der CSD teilnehmen außer Volker Beck vielleicht, denn mit
Chriystal meth sieht man das etwas entspannter.

Patrick Müller
Gast
Patrick Müller

Wer sich dem Totolitarismus unterwirft, wird trotzdem durch ihn vernichtet.

waldfee
Gast
waldfee

Och, das waren Fake-News! Ein Moslem ist doch tolerant und Islam bedeutet Frieden (Ironie off)!

Realistischer
Gast
Realistischer

Wundert mich nicht, so eine Reaktion auf diese Provokation. Das ist ja so, als ob jemand sagen würde, Deutschland ist ein kommunistisches Land.

Uwe Brandt
Gast
Uwe Brandt
Meine Artikelbewertung ist :
     

Manche wachen erst auf, wenn sie selbst zum Opfer dieses religiös abgeleiteten Extremismus und Fanatismus werden.
Hier trägt auch die etablierte Politik mit Schuld, denn Religionsfreiheit berechtigt nicht zu Einschleusung von Ideologien und moralischem Fanatismus.

Robert
Gast
Robert
Meine Artikelbewertung ist :
     

Eines muss ich noch loswerden, nachdem ich nun auch das Video-Statement des jungen Ex-Muslims gesehen habe: Wow!!! Das ist sehr sehr mutig von ihm. Er hat offenbar Schreckliches im Irak durchgemacht. Verrat durch den eigenen Vater, Gefängnis, Folter. Flucht nach Deutschland, wo er fast die gleiche Islam-Hörigkeit vorfindet. Meine allergrößte Hochachtung vor diesem jungen Mann und seinen Mut!

Religionsfeind
Gast
Religionsfeind

Das hat die AfD durch Reichsbürger posten lassen.
Hat mit Islam nichts zu tun.
Der ist friedlich wie ein Lamm!

MartinP
Gast
MartinP

Ohh, die omnitoleranten (außer bei „Nazis“, „Rechten“, CDU-lern, AfD-lern, Andersdenkenden, Homophobieablehnern, Katholiken, bibeltreuen Christen etc.) Bessermensch*Innen müssen erleben, dass ihre lieben „linge“ sie nicht ganz so doll haben…
Da Beten für sie nicht in Betracht kommt, sollten sie vielleicht alle mal ganz toll ihren Namen tanzen auf dass es zum Besseren kommt…