Nachdem in der vergangenen Woche Farbanschläge auf das Wohnhaus und das Wahlkreisbüro des Göppinger AfD-Bundestagsabgeordneten Volker Münz verübt worden sind, hat es am Dienstag einen weiteren Anschlag gegeben.

Manipulationen am Auto

Am Auto des Büroleiters von Herrn Münz wurden an zwei Rädern jeweils zwei Radbolzen entfernt und zwei gelockert. Nur durch einen glücklichen Umstand blieben Volker Münz und sein Mitarbeiter, die mit dem Auto zu einer politischen Veranstaltung unterwegs waren, unbeschadet, obwohl sie die Manipulation nicht sofort bemerkten. Die Kriminalpolizei und der Staatsschutz ermitteln.

Eskalation linker Gewalt

Dazu Volker Münz: „Dieser heimtückische Anschlag stellt eine Eskalation linksextremistischer Gewalt dar. Die Gefährdung des Lebens und der Gesundheit meines Mitarbeiters und von mir wurde billigend in Kauf genommen.

In letzter Zeit haben die Anschläge auf AfD-Politiker in einem erschreckenden Maße zugenommen. Linke Gewalt gegen Personen und Sachen wurde leider allzu oft bagatellisiert. Ich erwarte, dass dies ein Ende hat. In dieser Situation müssen alle Demokraten zusammenstehen. Ich hoffe, dass die Täter und Drahtzieher bald ermittelt werden.“

Meine Artikelbewertung ist (4.88 / 16)

71
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
47 Comment threads
24 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
57 Comment authors
Christina KönigJens FrischJohann SajdowskiPeter SeidlerEmma Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Christina König
Gast
Christina König

Früher haben die Linken den Staat kritisiert. Jetzt kritisieren die Linken die, die den Sstaat kritisieren! Adieu Meinungsfreiheit! Adieu Gewaltlosigkeit!

Jens Frisch
Gast
Jens Frisch

Man stelle sich einmal vor, ein AfD Politiker hätte gesagt, man müsse „Positionen und Personal“ der Grünen „attackieren“ und nach ein paar Wochen wäre dieser Sabotageakt bei einem Grünen Hinterbänkler passiert: Lichterketten durchs ganze Land und nochmals 100 Millionen im „Krampf gegen Rechts“ wären die Folge.

Peter Seidler
Gast
Peter Seidler
Meine Artikelbewertung ist :
     

eindeutig ein politisch motivierter Mordanschlag, da gibt es nichts zu relativieren. Wer das bagatellisiert, macht sich mit den linksgrünen Terroristen gemein, die nicht nur die Freiheit unseres Landes bedrohen, sondern auch Leib und Leben derer, die diese Freiheit verteidigen.

Emma
Gast
Emma

Merkel muss weg, und das lieber heute als morgen…..

Emma
Gast
Emma

Ein Dank an Merkel und ihr Regime.
Nur noch Gewalt, Kriminalität und Mord in Deutschland…..

Michael Gink
Gast
Michael Gink

Ich hatte 1986 in der ehemaligen DDR einen politsch begründeten Ausreiseantrag gestellt.
Während der 3-jährigen Wartezeit wurden mir insgesamt DREI mal an den Rädern der Vorderachse die Radmuttern gelöst. Nur durch Zufall ist Schlimmeres verhindert worden.
Offensichtlich haben wir es heute wieder mit den Methoden einer skrupellosen und ideologisch verblendeten „Gruppierung“ zu tun. Stasi=Antifa?

Peter Krauss
Gast
Peter Krauss

Erster Schritt :Verbot der Antifa!

Di Dago
Gast
Di Dago

Man könnte auch von einem Mordversuch ausgehen!

neuheide
Gast
neuheide

Die Systempropaganda schweigt über die kriminellen Aktivitäten der Merkel SA.

Ganz im Gegenteil,wer sich im Kampf gegen Patriotismus,Demokratie und den Rechtsstaat hervortut,bekommt mediale Unterstützung.

Und nur darum geht es,die pseudo Antifa begeht Rechtsbruch,der vom Mainstream positiv unterstützt wird.

Realistischer
Gast
Realistischer

Böse ist, wer böses tut.

Hermann
Gast
Hermann

Solche hinterhältigen Taten, bei denen kein Personal- oder Sachbeweis vorliegt, werden überhaupt nicht verfolgt, sie werden als vers. Sachbeschädigung in die Tonne getreten. Die Gewalt gegen Rechts zählt nicht als Straf- sondern Heldentat, selbst bei Behörden und Justiz. 2015 zerriß in Deutschland die auf Recht basierte Sittlichkeit für lange Zeit. Unrecht, siehe Zschäpe Urteil, ist angesagt.

Martina Bergmann
Gast
Martina Bergmann

Das ist DIE NEUE SCHANDE Deutschlands!

Der LINKE FASCHISMUS hat Fuß gefasst. Wird entweder gebilligt oder unterstützt von Rotgrünbunt, den Gewerkschaften usw. Wie im 3, Reich als diese verdammte Jagd auf Juden stattfand. Bücherverbrennung… jetzt wieder! POLITISCHE ANSCHLÄGE auf AfD – Leute.! ANDERSDENKENDE SOLLEN STERBEN??? Seid ihr alle irre? STOPPT DIE LINKE GEWALT! Kein neues Verbrechen!

F.Feld
Gast
F.Feld
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ich erwarte nicht, daß das System Merkel seine Ausführenden bloßstellt.

Und eigentlich wäre das auch wirklich widersinnig, den armen antifa-Schrauber, der vllt. bei den Jusos oder den Judos oder der Grünenjugend beheimatet ist, zu verurteilen und die Brandstifter wie Stegner, Siegmar, etc.pp laufen zu lassen.

Heiner Brüggen
Gast
Heiner Brüggen
Meine Artikelbewertung ist :
     

Der Linksfaschismus ist Quelle von 90% aller Gewalt in Deutschland. Und dann faseln bestellte Leute in den Medien was von „rechter Gewalt“. So gut wie nie ist von einer rechten Demo Gewalt ausgegangen, aber fast von jeder Demo der Linksfaschisten.

Wolff Wieland
Gast
Wolff Wieland

Es ist er große Irrtum dass die Enkel von Stalin, Mao und deren anderen Kumpane in Asien oder Afrika, jemals nur den Gedanken haben/hatten einen sozialistisch-demokratischen Staat zu entwickeln! Denn jede Ideologe, auch solche, wie die sektiererischen Grünen, werden immer, genau wie fanatische Moslime, einsperren-foltern und töten, wenn sie an der Macht wären oder sind!

Tinas Senf
Gast
Tinas Senf

Das ist in meinem Verständnis ganz klar ein Mordversuch und wird hoffentlich auch so geahndet wenn man die Täter findet.

Ulv J. Hjort
Gast
Ulv J. Hjort

Gewalt gegen den politischen gegner ! Erinnert mich fatal an die
Weimarer Republik .Politischen streit auf der strasse austragen .Wann kommen die schlægertrupps ? Obwohl,wenn ich die nachrichten aus D richtig verstehe ,sind die auch schon recht ruehrig .Geschichte wiederhohlt sich also doch ,entgegen anders lautender meinung .

maja1112
Gast
maja1112
Meine Artikelbewertung ist :
     

Da warte ich drauf, daß das aufgeklärt wird. Wenn es andersrum wäre dann schon, aber so.
Da sieht man wieder, wie tief diese Pseudoregierung gesunken ist.

Pauline
Gast
Pauline
Meine Artikelbewertung ist :
     

Vielleicht sollte man diesen Text an H. Stegner schicken und ihn um Aufklärung bitten? Oder an die SZ.

Spreeathener
Gast

Anscheinend wird linksextremistische Gewalt nicht nur geduldet sondern auch gefördert. Die Ermittlungen werden wie üblich im Sande verlaufen da es sich ja nur um einen AfD Abgeordneten handelt. Das ist der Zustand unserer angeblichen Vorzeigedemokratie

Manfred
Gast
Manfred

Hallo, hat der Block was mit der Kartholischen Kirche zutun weil nämlich der Mann dahinter soll ein Pfarrer sein??? Also wie eine Prädigt ist das hier nicht!!!!

Friedhelm Lenz
Gast
Friedhelm Lenz

Ich wette, dass diese Verantwortlichen des Anschlag´s NICHT ermittelt werden.

Dafür sind diese linken Feiglinge zu sehr von den Gewerkschaften, der SPD , den Linken und den Grünen hofiert.
Außerdem werden diese Deutschhasser von o.G. dafür bezahlt hier Randale zu machen.
Und das schlimmste ist , dass diese Meute durch das gesamte Kanzleramt geduldet wird und die 68 er Justiz NICHT verfolgt

Hajo
Gast
Hajo

Ist eigentlich noch niemand aufgefallen, wie sich die gesamte deutsche militante Rechte zurückhält, als ob sie nicht mehr existieren und das ist ebenso beängstigend wie die linken Aktivitäten, denn die fühlen sich derzeit noch durch die Regierenden gedeckt, es könnte aber anders kommen und das sicher wenn die Zeit reif ist, alles andere wäre wie immer im Leben kontraproduktiv.

Odin
Gast
Odin

Links = Feiges Pack 👉👊👈

Emma
Gast
Emma

Eine Schande, aber für Linksextremimus wird auch kein Geld ausgegeben – ganz im Gegenteil…..warum wohl!?

Liudger Klein
Gast
Liudger Klein

die polizei wird wie bei dem anderen feststellen, dass der slber dran schuld war, weil falsche radmuttern dran waren!

Barbara
Gast
Barbara
Meine Artikelbewertung ist :
     

Klarer Mordversuch….es wird sich aber kein Altpolitiker der Sache annehmen! Die sind gerade damit beschäfigt, sich über den Suizid eines abgeschobenen Afghanen – verurteilten, mehrfach Straftäter aufzuregen!

sabine
Gast
sabine
Meine Artikelbewertung ist :
     

Linke Auch Grüne es sind Terroristen

Hubert Klein
Gast
Hubert Klein
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ich finde es ist an der Zeit, da endlich auch mal mit einer entsprechenden Organisation entgegenzutreten und die Antifa zu stellen. Bei den patriotischen Vereinigungen in den USA kriegt die Antifa regelmäßig richtig einen eingeschenkt. Warum scheissen sich hier bei uns alle vor der Antifa in die Hose?

Ede Kowalski
Gast
Ede Kowalski
Meine Artikelbewertung ist :
     

Manuela Schwesig: „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“
Mit einer solchen Einstellung kann man problemlos Ministerpräsidentin eines Bundeslandes werden, wenn das Parteibuch die richtige Farbe hat .

C.Q.
Gast
C.Q.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Was diese linksverstrahlten Typen, -das war ein Mordversuch !

Letztes-Aufgebot
Gast

Das Regime fördert ganz offen das linksfaschistische Spektrum.
Die Polizei „ermittelt“ zwar erst einmal, ist ja aber letzten Endes den Machthabern unterstellt.

Diese Anschläge gegen Regimekritiker sind doch inoffiziell mehr als erwünscht.

Johann Sajdowski
Gast
Johann Sajdowski

Bei Anschlägen auf Personen sollte der Rechtsstaat hart zuschlagen.

Das Linke Paradox
Gast
Das Linke Paradox

Die rotgrüne SA kennt wirklich keine Schranken mehr. Aber wehe Frau Kühnast bekommt ne Hassmail… da werden gleich ganz neue Gesetzte verabschiedet!

Jens Bleeker
Gast
Jens Bleeker
Meine Artikelbewertung ist :
     

Die neuen Nazis sind jetzt da – sie nennen sich nun Anftifa. Diese Dr. Ecksbrut sollte man als Terrororganisation einstufen und bekämpfen, bekämpfen. bekämpfen!

mareli
Gast
mareli

Unsere super schlaue Koalitions-Regierung macht viele Euros locker um rechte Gewalt zu bekämpfen.
Die kriminellen lebensbedrohenden Anschläge der linksradikalen Antifa Horde wird mit unseren
Steuergeldern unterstützt. Friedliche Frauendemos werden bedrohlich attackiert. AFD Politiker
und deren Familie sind wie Freiwild diesen Mob ausgeliefert.
Mich wundert nichts mehr im Murkselland.

Monica Tièche
Gast
Monica Tièche
Meine Artikelbewertung ist :
     

Und wieder einmal mehr zeigt sich die ethisch-moralische Verwahrlosung und das absolut unverantwortliche Agieren der Altparteien. Wäre dem nicht so, so würden sie sich erstens ganz klar gegen solche Anschläge positionieren und diese verurteilen und danach die entsprechenden Handlungen einleiten wie z.B. die finanzielle Unterstützung linksterroristischer Gruppierungen beenden.

Rainer Franzolet
Gast
Rainer Franzolet
Meine Artikelbewertung ist :
     

Solange die Linken Schlägerbanden und Verbrecher durch Linke, Grüne, SPD, CSU und CDU finanziert werden, solange hat diese neue SA der Linksfaschisten in Deutschland freie Hand. Die AfD sollte Strafantrag gegen alle Unterstützer dieser kriminellen Vereinigung stellen. Dann können sich auch die Mittäter in den Medien offenbaren. Dann braucht man nach der Wende nicht mehr lange zu suchen.

Matthias Rahrbach
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Das ist nicht das erste Mal, dass einem AfD-Politiker die Radmuttern gelockert wurden. Und es ist in der Tat versuchter Mord.

In der Zeitung steht nichts davon. Wenn aber ein CDU-Bürgermeister angegriffen wird, steht in der Zeitung – ich meine die Westfalenpost – nicht anderes darüber auf den Seiten 1-3.

Erolennah
Gast
Erolennah

Dieses arbeitsscheue, hinterhältige und feige Antifa Pack gehört verboten, dieser und alle vorhergehenden Anschläge sind eindeutig strafbar. Diese widerlichen Kreaturen nehmen wissentlich den Tod von anderen Menschen durch ihre absolut hirnlosen Taten in Kauf. Ich würde mich schämen wenn ich solch einen Drecksack in die Welt gesetzt hätte.

Johannes Misler
Gast
Johannes Misler

Der geförderte neue Faschismus breitet sich gefährlich schnell aus:Und es ist sicher:Der Linksfaschismus in den neuen Farben kennt keine Menschenwütde

Demokrat
Gast
Demokrat

Da tun sich islamische Mörder und die Antifa nix: Beide Seiten sind gegen Demokratie und freie Meinungsäußerung und dazu bereit, ihren menschenverachtenden Willen mit Gewalt durchzusetzen. Islam und Antifa werden vom Establishment hofiert. Üble Zeiten für die Freiheit des Menschen…

Nicolaus Hess
Gast
Nicolaus Hess
Meine Artikelbewertung ist :
     

Herr Dr. David Berger ist mir durch etliche seiner Bücher bekannt, ein ausgewiesener Experte für den hl. Thomas von Aquin, auch sein Buch „Der heilige Schein“. Ich halte ihn für einen ausgezeichneten Wissenschaftler und Redakteur, die Hl. Mutter Kirche hat sich ins Knie geschossen, als sie ihn abserviert hat. Er tut weh, weil: Alles was er sagt und schreibt stimmt.

Hesse, Brigitte
Gast
Hesse, Brigitte

Also ein Mordversuch.Nicht weniger. Leider wird man diese Kriminellen, möglicherweise verzogene, gelangweilte junge Leute, wohl nicht zu fassen kriegen, und wenn, dann wird es glimpflich für sie ablaufen. Was haben die für ein Zuhause, was haben ihre Eltern ihnen fürs Leben mitgegeben? Was Demokratie ist, hat man ihnen ganz sicher nicht erklärt.

Karl-Josef Vogel
Gast
Karl-Josef Vogel
Meine Artikelbewertung ist :
     

Frau Merkel Sie und die Ihnen sklavisch ergebenen Mitläufer sind auch an diesen Verbrechen schuldig.

Ursula Kranz
Gast
Ursula Kranz

Die Polizei muss mit aller Härte gegen solche feigen, hinterhältigen Anschläge vorgehen und die Täter müssen mit Höchststrafen verurteilt werden.

Religionsfeind
Gast
Religionsfeind

…die klammheimliche Freude der Blockparteien.