Eine Studie der Rand Corporation hat die Kosten des Terrors für Europa von 2004 bis 2016 ausgewertet. Philosophia Perennis fasst die wichtigsten Ergebnisse zusammen.

Deutschland’s Kosten: fast 20 Mrd. €

Andere Länder hat es noch schlimmer erwischt.

  • UK fast 44 Mrd. €
  • Frankreich 43 Mrd. €
  • Spanien fast 41 Mrd. €

Psychologische Auswirkungen

Selbst im reinen Gefühlsbereich kommt die Studie zum Schluß, dass es neben dem rein menschlichen Aspekt Auswirkungen auf die Wirtschaft gibt.
Generell spricht die Studie von

sinkendem Niveau an Lebenszufriedenheit und Lebensglück, sowie dem Vertrauen in politische Institutionen, dem Rechtssystem und der Polizei aufgrund des Terrors

Die Kosten, so Rand, seien höchstwahrscheinlich eher zu niedrig geschätzt. Zudem würden die Terrorangriffe 2016 und 2017 nicht erfasst sein.

Und was empfiehlt die Studie?

Die gleichen Vorschläge, wie wir sie seit Jahren hören.
Weitere Anstrengungen bei der Terrorbekämpfung, Forschung und Unterstützung der Deradikalisierung, mehr Datenaustausch, Geldwäschebekämpfung.

Wie wäre es stattdessen an die Ursachen heranzugehen?