Ein neues Video zeigt: Bereits auf der Überfahrt am Mittelmeer stellen Flüchtlinge klar: „Allahu Akbar! Europa gehört uns!“

82 Kommentare

  1. Doppelte Hass auf die weißen Europäier.Die Migranten sind nicht nur Schwarzafrikaner aber sie sind auch muslimisch und durch Koran gegen uns feindlich geprägt. Das geht nicht gut.Wir dürfen sie nicht mehr nach Europa hereinlassen,sie haben mit uns was Böses vor,das sagt mir mein gesunder Menschenverstand.

  2. Man darf sich dagegen ja auch nur (ein wenig) politisch korrekt und in Schönschrift wehren. Die Invasoren lachen über eure intellektuelle Selbstentwaffnung.

  3. Einst wurden die Kolonien aufgegeben, weil die wohlstandsverwöhnten Europäer nicht mehr mitansehen mochten wie ihre Armeen gegen arme Menschen in besetzten Ländern kämpften. Das war durchaus verständlich, menschlich richtig. Nun allerdings verändert sich die Situation: es sind nicht mehr die Europäer, die in ander Länder eindringen und dort die Herrschaft übernehmen wollen, es ist jetzt umgekehrt.

  4. Da sogar die Dümmsten Europäer diesen Kanaken geistig weit überlegen sind,wird es diesen Vollpigmentierten nicht gelingen Europa einzunehmen.

    • Dem ersten Teil kann ich zustimmen. M. E. liegt es nicht an der schwarze Haut. Die Eroberer aus Afrika sind Moslims und kämpfen mit der ganzen Grausamkeit, Gefühlskälte und Unmenschlichkeit gegen uns, wie es nur Moslims können. Deshalb sollten wir vor denen auf der Hut sein. Sie sind uns zahlenmäßig weit überlegen und menschliches Leben interessiert sie nicht. Nur die Verbreitung des Islam.

      • Die deutsche Intelligenzia macht doch bereits Erklärungen und Petitionen. Alles wird gut 😉

    • Sie müssen Europa ja nicht EINNEHMEN, es gibt keinen Widerstand. Sie werden nach Europa GEBRACHT – zu Wasser, zu Lande und per Flugzeug.

  5. Hoffentlich hält die neue italienische Regierung das was sie verspricht!
    Italien hat zu recht wieder (deutsche) NGOs Schiffe ausgebremst und nicht anlegen lassen – gut so !

    • Ja und ? – Spaniens Sozialisten nehmen die gerne auf und schicken sie zu uns.
      Aber es kommt ja noch viel schlimmer : das Ding und die Macrone wollen Asylzentren IN EUropa einrichten, d.h. „nun sind sie schon mal da“.

  6. Ein Flüchtling aus Mali überlebte vor ca. einem Jahr die stürm.Überfahrt und m e h r. Berichtete: Musl. warfen fünf andere Bootsinsassen über Bord, weil sie sich weigerten zu beten. Betete mit, um zu überleben. Wer kann dieses Elend importieren (wollen)? Wer kann/darf sich anderseits pauschal zum Richter über „die“ Flüchtlinge aufschwingen?

  7. Das sind keine Flüchtlinge. Das sind Kombattanten.
    Es wird zeit, dass die Marine endlich das tut, wofür sie eigentlich da ist:
    Schiffe versenken.

    Kennt hier jemand den Film „Invasion USA“? Wenn man USA durch Europe ersetzt, wird die Fiktion zu Realität. Ich hätte nie gedacht, dass sich ein banaler Actionfilm mit dem „Haudrauf“ Chuck Norris mal als Prophetie entpuppen würde.

    • Das ist wohl die Aufgabe der Bundesmarine – die Schiffe versenken, auf dem sich feindliche Invasoren befinden. Die Invasoren mit Waffen bekämpfen geht auch, hauptsache sie schaffen es nicht bis nach Europa.
      Handelte es sich um feindliche Nationalsozialisten oder Kommunisten statt um Moslems, würde die Bundesmarine diese Aufgabe auch gewiß wahrnehmen

      • @Angstdeutscher
        Bei Nationalsozialisten ja, bei Kommunisten bin ich mir nicht ganz so sicher.
        Kipping und Riexinger würde schon dafür sorgen, dass dies nicht passiert. 😉

  8. Es besteht kein Hinderungsgrund mehr, sich bis an die Zähne zu bewaffnen. Der Ansturm des gewaltbereiten Globalabschaums von dem niemand weiß, was der in seinen Herkunftsländern bereits an Mord-, und Totschlag abgeliefert hat, lässt kaum eine andere Wahl. Die regierenden, knastreifen Polit-Halunken und Schlepper-Organisationen importieren vorsätzlich den Bürgerkrieg und der wird sicher kommen.

    • Das müssen die Deutschen selber in die Hand nehmen, sich bewaffnen und für die eigene Freiheit, Demokratie und den Rechtsstaat kämpfen. Bei der Gelegenheit können sie dann auch gleich die Verantwortlichen bekämpfen und aus ihren Ämtern jaben.

  9. Merkel will globale Königin der UNO werden, auch wenn sie einen Völkermord in Kauf nehmen muss. Afrikanische Wilde die ein ganzes Fass von Entwicklungsgeldern bekamen haben und nicht mit eigener Kraft ihre Länder aufgebaut wollen jetzt Europa plündern und versklaven. Raus mit dem Mittelalter Gesocks und wer es wagt Europa zu überfallen, der muss damit leben das zur Verteidigung geschossen wird.

  10. Da ist noch nicht das letzte Wort gesprochen und wehe, die Europäer überkommt es über Nacht, dann bleibt kein Auge trocken und wir werden ja abschließend beurteilen können ob wir noch Herr im Hause sind oder nicht und das betrifft nicht nur die agressiven Neuankömmlinge sondern auch jene die das gefördert und zugelassen haben.

  11. Ja der größenwahn dieser horden ist unendlich. Das wird aber genährt durch die europäischen politiker und ihre höflinge. meine prognose, der sozialstaat wird kollabieren und die bürgerkriegsähnlichen zustände werden ziemlich schnell ausbrechen.

  12. Wir sollten sie langsam mal gebührend in Empfang nehmen und ihnen diese Flausen austreiben. Am liebsten wäre mir mittlerweile allerdings an Handeln wie im Beispiel der Australier.

  13. Schickt bitte alle diese sympathischen Facharbeiter, die mit ihrer Kompetenz unsere Kultur bereichern werden, umgehend an die Willkommenskültürer persönlich. Ein Zimmerchen wird doch jeder einzelne von ihnen wohl noch frei haben. Liebe Bessermenschen, zeigt Humanität und Engagement und lasst uns mit eurem Scheiß zufrieden…

      • Viele von denen passen in ein deutsches Ehebett und können abwechselnd über die Dame des Hauses rollen. Haben die Moslems nicht sogar ein Wort für die Gruppenvergewaltigung nicht-islamischer Frauene?

  14. Merkels Krieger auf dem Weg zu uns. Danke fürs Posten dieses Videos. Danke an Ungarn, Danke an Strache und Kurz, Danke an Polen, Danke an Tschechien, Danke an das aufgewachte Dänemark, und ein Riesendankeschön an Italien und vor allen Dingen an Matteo Salvini.

  15. Und unterschätzen Sie nicht die Frauen hierbei. Auch sie tragen den gleichen Hass und sind nicht „nur“ die Opfer wie sie oftmals dargestellt werden. „Ihr habt es verdient….“. dies wurde schon vor vielen Jahren bezogen auf Vergewaltigungen,Hherabwürdigungen aller Art zu den hiesigen frauen gesagt. Noch ein gepflegtes Tabu.

      • Im Boot vielleicht, aber als Flüchtlingshelferinnen und das soziale Gefüge radikalislamischer Organisationen aufbauende und erhaltende Helferinnen sind sie unentbehrlich. Außerdem erziehen sie ihre Kinder im Sinne der Ideologie, der sie selbst anhängen. Von wegen „sanftes Geschlecht“. Das läuft ganz subtil, siehe auch Merkels Taktik, sich Gegner vom Hals zu schaffen, Stichwort „Intriganz“.

      • ach die, ja die sind wirklich mit Blindheit geschlagen.
        „sanft“ sind die bestimmt, dafür aber unschlagbar dumm.
        Was willste machen, jedes Geschlecht hat seine Ausreißer.
        Bei denen ist auch jedes Wort zuviel, die Diskussion kann man sich schenken.
        Hab aber gehört, es werden immer weniger (?)

      • Frauen sind Meisterinnen subtiler, manipulativer psychischer Gewalt als Intriganten, Denunzianten, Mobberinnen. Und da sie v.a. im Verborgenen ihr böses Tun verrichten, bekommt man sie nicht so leicht zu fassen.

        Wenn Männer Böses tun, dann ist das in der Regel so offensichtlich, daß es jeder erkennt. Die Sozialisation bzgl. Machtstrategien ist immer noch geschlechtsspezifisch ausgerichtet.

      • Pro Boot sind das mindestens fünf zuviel. Jeder Moslem, der es nach Europa schafft ist einer zuviel – egal ob Mann, Frau oder Kind.

      • In den Booten sieht man tatsächlich nur wenige schwarze afrikanische Frauen, aber im Straßenbild deutscher Großstädte fallen sie mir seit Monaten in größerer Zahl auf, meist mit bis zu drei kleinen Kindern und/oder schwanger. Ich glaube, sie stecken die Türken und Araber fruchtbarkeitsmäßig locker in die Tasche.

  16. Wer jetzt von den suizidalen Gutmenschen nicht aufwacht, will auch den Tod der restlichen Indigenen!

    …selbst wenn wir eventuell nicht stark sind, so doch kluger als diese Invasoren!

    • Sind wir wirklich klüger als die moslemischen Eroberer? Immerhin ist die Mehrheit von uns dumm genug, die moslemischen Eroberer/unsere Mörder hierher einzuladen, sie sogar mit NGO-Schiffen kostenlos hierher zu transportieren, ihnen Wohnung, Lebensmittel, Geld zu geben und sie über unser Rechtssystem zu stellen. So dämlich ist kein Moslem.

  17. die Italiener machen es richtig . . . HIER LANDET KEIN SCHIFF der NGOs MEHR AN . . .
    – die WEITER-SCHLEPPER sind nun mal die, die schon „außerhalb“ der Hoheitsgebiete warten . . .
    – die libysche Küstenwache sollte alle Boote beschießen, wenn sie sich im Gebiet befinden . . . also sind es keine Flüchtlinge mehr, sondern – REISENDE !!!

  18. dieses Video wurde auf YouTube hochgeladen . . . kurze Zeit später . . .
    – es wurde gelöscht / ;-))) ich habe es vorher schon runtergeladen . . .
    – Arschkarte für die YOUTUBE – LÖSCHER – ha ha ha ha . . .

    • Das kommt dir nicht nur so vor, das ist so !
      Das ist ein Eroberungskrieg. Dabei gibt es nur einen Unterschied zu allen früheren Eroberungskriegen : Die Eroberer brauchen keinerlei Waffen !
      Deren Waffen stehen bei uns im Gesetz (Asyl, Humanität, Liberalität) und sitzen in unseren Regierungen.

      • Da haben Sie recht und die ganzen Kämpfer gegen die Araber und Türken von Karl Martell bis Prinz Eugen drehen sich im Grab um.

    • Es ist die islamische Expansion, die schon vor 1400 Jahren begann und bis heute fortgesetzt wird. Ein Ende wird es nur geben, wenn die ganze Welt islamisiert sein wird oder wenn wir endlich anfangen uns zu wehren und unsere Länder und Kontinente gegen die islamischen Eroberer verteidigen.

      • Das iss ma so. Und bevor diese islamische Privatarmee nicht vollständig verschwunden ist, wird sie auch niemals Ruhe geben.
        Deren oberstes Gesetzt lautet : bringt Allah bis in den letzten Winkel !
        Man muss sie also ewig in Schach halten, oder aber, man schafft sie sich endgültig vom Hals.

  19. Teilen, Teilein, Teilen – Dieses Video muss hoch und gespielt werden, bis der letzte Naivling sieht, wie „schutzbedürftig2 dieses Krieger sind.

    • diese „Krieger“ bekommen BALD die gerechte Strafe . . .
      dann würden sie froh sein, wenn sie so schnell wie möglich wieder verschwinden könnten . . .

      • … wenn sie ihre gerechte Strafe bekämen, wie sich das für Eroberer geziemte, dann könnten sie hier gar nicht mehr verschwinden.

  20. So ungern man das ausspricht, aber wer die Schwarzafrikaner kennt, weiss, dass uns Bürgerkriegs -Szenarien und Gewaltexzesse erwarten, gegen die der 30jaehrige Krieg ein Kindergeburtstag war. Das gegenderte Weicheier – Europa wird sich nicht schützen können.

    • Ich hasse es, wenn ich lesen muss, was ich selbst (erfolglos) zu verdrängen versuche. Aber Sie haben SO RECHT, Tjalfi.

    • Hab sehr gut vorgesorgt, sie sollen kommen . . . 💀💀💀
      Meine Erfahrungen aus Afrika kann ich sehr gut anwenden. Einige meiner Freunde, sind ebenfalls gut gerüstet . . .

      Wir wohnen fast alle auf einem Areal / Grundstück, es ist eine ehemalige Kasernen Einrichtung. Dort sind sehr hohe Zäune, die nicht so einfach zu überwinden sind, wenn doch, na dann
      ▶viel Spaß◀

      GAME OVER 💀💀💀

  21. Sehr schön. Bitte an Goldstück-Grüne, SED-Linke, Rest-SPD, Rauten-CDU, Antifa-Schlägertrupps und allen NWO-UN-NGOs weiterleiten. Sie sollen sehen, wem sie helfen. Und bitte keine Heuchelei bei Messermorden, Sexsklavinnen, Anschlägen usw.

    • Das nutzte nix, die Bürger sind Gehirngewaschen und die von dir erwähnten wissen ganz genau was da kommt, deshalb wollen sie ja, dass es kommt.

      Ich versteh‘ echt nicht, wie man glauben kann, die Verbrecher wüssten nicht ganz genau, was sie uns da liefern.

  22. Im Heerlager der Heiligen wird am Ende die letzte Opposition gegen die „Flüchtlinge“ mit Angriffen aus der Luft umgebracht, weil sich die Regierenden mit den Invasoren arrangiert haben. Genau wie bei uns jetzt…

    • Dieses Buch habe ich vor fast vierzig Jahren mal geschenkt bekommen, aber es hat mich nicht interessiert, weil die Geschichte mir damals total unrealistisch vorkam. Ein Schiff mit 1 Mio. Armutsflüchlingen landet an Europas Küste – absurd! So dachte ich.

    • die werden ja auch gut bezahlt dafür das sie darüber hinwegsehenund den UN-Resettlementpaln für Europa umsetzen.

    • Natürlich wissen „unsere“ Politik-Darsteller was uns – den gemeinen Deutschen – erwartet, haben sie es doch selbst inszeniert. Aber, sie werden sich absetzen wenn es am Ar..h brennt. Die Ansiedlung von tausenden Schwarzen, die uns Merkel noch schenken will, hat ja noch gar nicht begonnen. Rette sich wer kann!

  23. Auch hier muss man die wahren Schuldige benennen. Es sind nicht die Migranten, sondern die „eigenen“ Leute.. Migranten könnten nicht in Millionenstärke nach Europa kommen, wenn ihnen nicht die Europäer noch die Tür aufmachen würden.. Das gleiche gilt für das Thema Islam..

    • es sind keine Flüchtlinge, es sind gezielt angeworbene Migrationswillige, die mit dem Einsatz der „Migrationswaffe“ gegen Europa zum Einsatz kommen, wir befinden uns in einem Krieg den kaum einer bemerkt

  24. 1., wie kann so ein Video zustande kommen? 2. wie kann es sein, das diese schwarze Flut bis auf 55 km vor die italienische Küste gelangen kann? Hier wird doch die staatlich geförderte Schleppertätigkeit mehr als sichtbar. Wann kreuzen endlich Schiffe im Mittelmeer, die solche Aktionen von vornherein unterbinden ? Wir sehen in dem Video den bewußten Einsatz der „Migrationswaffe“ gegen Europa,

    • Ein Kommentar zum Buch „Heerlager der Heiligen“: „Die weiße Rasse werde unter einem Ansturm der Dunkelhäutigen und Schlitzäugigen untergehen. Diese Angehörigen der minderen Rassen würden – so die apokalyptische Vision – die Errungenschaften der westlichen Zivilisation mit sich reißen wie eine Flutwelle und zu einer neuen Epoche der Barbarei führen.“

      • Aber aber… Die Leute, die Sie „Schlitzaugen“ nennen, also wohl Chinesen und Japaner, sind immerhin die Vertreter der höchsten Kultur, die es neben der abendländischen, je gegeben hat, und sind den Musels spinnefeind. Versuchen Sie mal, einen Koran nach Japan mitzubringen…

      • Gut, das mit den „Schlitzaugen“ stammt aus einer Rezension. Jean Raspail will ausdrücken, dass die westliche Welt nicht erkennt, was auf sie zukommt. Er ist kein Rassist, denn er hat keinen Horror vor der Rasse, sondern vor der Masse. Zudem beschuldigt er das pervertierte Christentum sowie die Massenmedien, die die Gehirne waschen, die eine große Schuld zu den Regierenden mittragen.

      • Mich ängstigt auch weniger die Rasse als die Masse – bin ich dann ein „Massist“?

      • falsch !
        In China wurde mit dem Kommunismus die chinesische Kultur gegeißelt.
        Und die Chinesen werden gerade von der KP auf Islamspur gebracht, an den Unis muss eine Halbmondflagge gehießt werden.
        Ihr habt die Allianz von Kommunisten und Allahisten immer noch nicht verstanden.

      • „Schlitzäugige“ sind die intelligentesten Menschen der Welt. Es folgen weiße Europäer und andere Weiße, das Schlusslicht bilden Muslime. Wenn Europa, „dieser Nasenpopel aus einer Konfirmandennase“ (Gottfried Benn) untergeht, und das wird es, ist die vor allem wirtschaftliche Weltmacht Asiens, voran China, Japan und Südkorea besiegelt.

      • Ich habe chinesische Verwandte und stimme zu, was Intellekt, Ehrgeiz und Kultur vieler Asiaten anbelangt. Raspail beschreibt in seinem Buch „Heerlager der Heiligen“ die Unfähigkeit, Widerstand gegen die Armutszuwanderung zu leisten. Die Regierenden, Journalisten, Kirchenführer, Künstler und Intellektuellen fallen in einen humanitären Freudentaumel, was den Untergang der westlichen Kultur bewirkt.

    • Das glaube ich auch. Allerdings setze ich eine gewisse Hoffnung auf die Osteuropäer: die sind nicht so dekadent, verweichlicht und noch recht wehrhaft. Wer weiss – vielleicht wird Osteuropa einst das, was jetzt der Westen ist, während der jetzige Westen ausgelöscht sein wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here