(David Berger) Das Verhalten der Altparteien, die eine Schweigeminute für die von einem irakischenAsylbewerber ermordete Jüdin, heute im Bundestag – angefeuert von Claudia Roth – niedergeschrien haben, lässt die Emotionen in den sozialen Netzwerken hochkochen.  Aber auch bei den unabhängigen Journalisten ist der Schock groß: Eine solche Pietätlosigkeit der Bundestagsabgeordneten hätten nicht einmal die härtesten Kritiker für möglich gehalten.

immer wieder berichten Menschen in den sozialen Netzwerken, dass sie vor Wut weinen mussten, als die Mehrheit des Bundestags sich der Gedenkminute verweigerte. Neben regelrechten Wutausbrüchen, kommt in den sozialen Netzwerken immer die berechtigte Frage auf:

„Stellen wir uns mal vor die AfD hätte sich so wie Frau Roth und Konsorten bei einer Schweigeminute für einen ermordeten Flüchtling verhalten. Dann wäre aber was los.“

Oft wird auch angesprochen, dass das komplett unverständliche, vornehm formuliert pietätlose, Verhalten von Roth & Co Claudia Roth eigentlich nur daher rühren kann, dass sie mindestens unterbewusst wissen, dass Susanna Opfer ihrer eigenen Politik wurde. Und die Schweigeminute daher auch als Kritik auffassen müssen, obwohl sie so gar nicht intendiert war.

Spannend bei der Beobachtung der Diskussionen: Ganz viele, die sich immer wieder bislang von der AfD distanzierten, sehen sich nun auf einmal auf der seite der Partei und gegen Roth dastehen:

Der bekannte Blog „Tapfer im Nirgendwo“ von Gerd Buurmann, einem verdienten Theatermann sowie liberalen Kämpfer gegen Antisemitismus, Homophobie und Dummheit reagiert mit Entsetzen auf die Störung der Schweigeminute für die ermordete Jüdin Susanna Feldman durch Bundestagsabgeordnete der Altparteien.

Ein kurzer Auszug aus seinem Artikel:

„Die Angst und die Abscheu vor der AfD  führen dazu, dass die Abgeordneten der anderen Parteien Dinge tun, die sie im kühlen Kopf nicht getan hätten und die falsch und völlig unangemessen sind.

Eine Schweigeminute für Susanna Feldmann zu unterbrechen, weil sie von einem AfD-Politiker gestartet wurde, mit der Begründung, sie passe nicht in die Geschäftsordnung, zeugt von einer völligen Kopflosigkeit des Parlaments, die zur Verrohung führt … Ich sehe dieses Verhalten im Bundestag und schäme mich.“

Den ganzen text können Sie hier lesen: TAPFER IM NIRGENDWO

Ähnlich äußert sich die ehemalige Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld auf ihrem Blog:

„Wenn ich diese Figuren sehe, möchte ich k…. Seht sie euch an und tut endlich etwas! Wer schweigt, stimmt zu , das wussten schon die alten Römer! Also erhebt eure Stimme! Wer diese Zustände weiter schweigend duldet, macht sich mitschuldig!“

Hier geht es zum gesamten Text von VERA LENGSFELD

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

69 Kommentare

  1. so eine leistet sich der Bundestag als Vizepräsidentin und wir Steuerzahler müssen die auch noch bezahlen.

  2. Was sich da eine Abgeordnete leistet ist ein Skandal.
    Da sehen wir mal wieder wie respektlos die mit der Bevölkerung umgehen.Das sind für mich schon lange keine Vorbilder mehr.

    • Ihre Bemerkung ist missverständlich. Ich nehme jedoch an,dass Sie meinten: durch Unterbrechung der Schweigeminute politisch missbraucht. Oder?

    • Können Sie das begründen? Frau Merkel instrumentalisiert doch auch eine ganze Republik mit ihrem Pluralis majestatis de „Wir“, obwohl ich keine einzige der mörderischen Entscheidungen dieser Psychopathologin befürworte.

  3. Frau Roth hat einmal mehr ihr wahres Gesicht gezeigt. Sie ist ueber die Politik hochgeschwemmt worden, hat allerdings bis heute politischen Anstand nicht verinnerlicht und politische Regel nicht begriffen. Sie hat bis heute nichts Erwaehnenswertes geleistet, wenn man von dem Desaster absieht, was sie als Managerin von „Ton Steine Scherben“ angerichtet hat.

  4. was für ein ungeheuerliches Lehrstück zur Falschheit bessermenschelnder Gesinnungsethiker an den Schaltstellen politischer Macht, an die diese niemals hätten gelangen dürfen! Unser Land, das sich Gesinnungstätern preisgegeben hat, hat den Verstand verloren. Die einzige Partei, deren Mitglieder als Vernunftsethiker zu politischer Führung taugen, ist als „das BÖSE“ zum medialen Abschuß freigegeben.

  5. Das wollen Volksvertreter sein? Pfui Teufel eine Schweigeminute für ein Opfer der Merkelschen Willkommenspolitik unterbrechen. Ein richtiges Armutszeugnis haben sich damit Claudia Roth und die Altparteien ausgestellt und zugleich bewiesen das Ihnen jedes menschliche Mitgefühl fehlt und auch keinen Funken Anstand im Leibe haben. Das sind keine Volksvertreter sondern Zertreter

  6. „Wer dazu schweigt macht sich mitschuldig“ Besser kann man es nicht ausdrücken. Sowas will Deutschland fuehren??? Und das wird von Merkel geduldet? Jetzt hilft nur das eigene recht in die Hand zu nehmen den DIESE SCHEIN- POLITIKER sind es nicht wehrt! Wehrt euch auf FB seite dieser Politiker!

    • uiuiuii – das habt Ihr alle wohl reichhaltig gemacht. Weil heute heult uns Claudi auf Welt und Spiegel rum wie gemein die ganzen Kommentare die sie kriegt sind.

  7. Die jüdischen Zentralräte, Verbände und Gemeinden sollten öffentlich die Frage stellen, ob Roth antisemitisch ist.
    Bei einem ermordeten muslimischen Mädchen hätte sie mit Sicherheit niemals eine Schweigeminute geschändet.

  8. Es ist einfach nur noch w i d e r l i c h, was für gefühllose … über unser aller Schicksale entscheiden dürfen. Ich schäme mich absolut nicht für diese …, denn ich identifiziere mich mit keinem einzigen dieser … . Ganz im Gegenteil! Und ich brauche sehr lange, um so etwas zu empfinden…

  9. Mir kamen die Tränen als ich das Video gesehen habe. Am meisten schockiert hat mich die wütende Gestik der Roth.Sie war voller Wut und und ihr Hass auf noch menschliche Politiker war unübersehbar.Da sitzt so eine saudumme alte Schrunze von einer Minimal-Partei auf so einem Posten. Von Merkel dahin gehoben.Ohne Empathie und Moral,mit dem Hass auf ihr eigenes Land und der Pöbel klatscht dazu.

  10. Das ist alles ein inzeniertes (Schmieren)Theater was sich da abspielt in den Parlamenten!
    Ist das so schwer zu verstehen Leute? Die Politdarsteller sind die gutbezahlten Marionetten und die Strippenzieher lachen im Hintergrund!
    Das alte Teile u. Herrsche Spiel….! Mir tut es sehr leid um das junge Mädchen (+Fam)R.I.P Susanna!Aber es wird noch schlimmer werden leider….!

  11. Inspiriert von Michael Klonovskys acta diurna: Die selbsternannten Antifaschisten, Nazijäger und Schuldkulttugendwächter in der bundesrepublikanischen Volkskammer im Jahre 18 der Einheit unterscheiden zwischen guten und schlechten „toten Juden“. Susanna ist im deutschen Bundestag das Unglück widerfahren, dass die Falschen ihrer mit Würde gedenken wollten.

  12. PATRIOTEN + MUTIGE :: Endlich!!!
    Petition ::Asylrecht – „Gemeinsame Erklärung 2018“ vom 17.05.2018::
    ÜBER 50000!!! Konkret 500004 !

    Patrioten, darauf gibt’s jetza n’Schampus aus Ösiland!
    Grandios :: Die WAHRHEIT kommt ans LICHT ! ::

    C.Roth (du mieses Stück Sch…..) bitte abtreten und die gute „gute FDJ’lerin“ und den ollen Marionetten – Rest mitnehmen !

    Wohin ???
    Ab in die WÜSTE!

    • Die Euphorie klebte eine 0 Zuviel an…
      Stand 07:00//09.06. :: 50.618.

      Grundsätzlich wäre doch ein Endstand am
      20.06.2018 von 500.004 völlig okay, oder??

      Schönes ☀️WE

  13. Was für eine schäbige Fratze, diese Roth. Mit abgrundtiefer Verachtung und dem Wunsch, daß Sie auch an die Afghanen und Iraker geraten!

  14. Sich für Verbrecher schämen ?
    Ach Du lieber Gott, das hat ja nicht mal Jesus getan.
    Sich fremdschämen, ist der völlig falsche Ansatz, so wird das nie was mit einer gerechten Verurteilung.

  15. Man stelle sich vor: ein Flüchtlingsmädchen wird durch Deutsche misshandelt, vergewaltigt, ermordet und neben Bahngleisen verscharrt aufgefunden. Ein Sprecher der Grünen legt im Bundestag eine Gedenkminute ein und die AfD-Fraktion veranstaltet das, was die stellv. Bundestagspräsidentin nebst Altparteien heute veranstaltet haben. Ohne Worte.

    • Es gibt eine furchtbare und gefährliche Krankheit, die nur Menschen befallen kann: Ideologie. Eine krankhafte Idee kann stärker als alles werden. Stärker als die Vernunft sowieso, stärker auch als Überlebens- und Sexualtrieb. Freud postulierte einen Todestrieb, der empirisch bis jetzt nicht nachgewiesen werden konnte. Die schrecklichen Auswirkungen von Ideologie erleben wir täglich.

  16. Wen wollt ihr dann wählen wenn nicht die AFD? Die andere Bagage hält zusammen und ist weit entfernt von jedem Bezug zur Realität. Ich gebe Euch eine Tip – „Finanz-Tsunami“ von Ernst Wölfe- so verständlich hat man uns im GESAMTEN Deutschland Geschichte nicht erklärt. Wer noch halbwegs bei Verstand ist und lesen kann dem wird einiges klar über die Geschichte der letzten ca. 130 Jahre. LESEN

    • Kann mir schon vorstellen was da drin steht.
      Aber wer das liest und auch versteht, der gibt seinen Löffel freiwillig ab.

  17. Wer bei so einem scheußlichen Verbrechen an einem 14-jährigen Kind nicht zu einer Gedenkminute bereit ist zeigt sein wahres Gesicht. Das Gesicht der Roth ist ja längst bekannt, dass aber eine Vielzahl auch noch klatschte zeigt, dass alle Altparteien entsorgt werden müssen und es nicht damit gut ist, wenn nur Merkel weg ist. Dieser Bundestag gehört längst aufgelöst.

  18. Ich verachte diese Kreatur und werde niemals begreifen, wie sie es bis dorthin geschafft hat. Ich hoffe innig, dass sich der Zorn des Volkes bald entlädt.

    • Geht mir wie Ihnen. Was gäbe ich dafür, dass Susanna verschont geblieben wäre und Frau Roth all dieses Martyrium erlebt hätte. Sie hätte es verdient für ihre Unmenschlichkeit! Frau Roth darf man getrost hassen, denn sie selber ist voller Hass und Menschenverachtung!

  19. Alles richtig. Doch eines wünsche ich mir nicht: Dass Susanna als Jüdin mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, durch Medien, Politiker und Institutionen erhält als die Opfer der Vergangenheit und derjenigen, die noch folgen. So tragisch das alles ist. Sie wurde nicht missbraucht, gequält und umgebracht, weil sie Jüdin, sondern weil sie ein Mädchen war.

    • Woher wissen Sie das so genau?
      Vielleicht hätte es jedes andere Mädchen auch sein können, vielleicht hat aber ihre jüdische Religion dem perversen Schwein noch den letzten entscheidenden „Kick“ gegeben.
      Ich stimme Ihnen aber zu, dass JEDES ermordete Mädchen gleich viel wert war.

  20. Aus den Straßenschlachten der 70er und 80er heraus, sitzt die „macht kaputt“-Generation im Bundestag – mit #Pädophilendebatte, #Spendenskandal und völkerrechtswidrigem Jugoslawien-Krieg auf dem Konto und will moralisieren? Das denkt sich kein Satiriker aus – #Realsatire vom Feinsten.

  21. Hoffentlich wird dem letzten Zweifler endlich bewusst, wer und was im Bundestag vertreten ist. Vereint predigen sie eine für sich gepachtete Moral, doch ihre realitätverdrängenden, unehrlichen Verhaltensweisen hofieren die Täter und verhöhnen die gemeuchelten und vergewaltigten Opfer.
    Medienrauch:wieder einmal nur ein bedauerlicher Einzelfall, der nicht politisch instrumentalisiert werden darf.

  22. ist mir schon klar dass die Israelis momentan zwar andere Sorgen haben, aber vielleicht sieht’s ja doch der Richtige.

    • Es wird gesehen. Da bin ich sicher. Und es wird härter verurteilt werden als alle Vogelschisse dieser Welt. Und nicht nur die Israelis schauen auf dieses Schreckenskabinett.

  23. Auch an dieser Stelle möchte ich noch einmal darauf hinweisen, wer es den Altparteien und dem Bundestag z.B. wert war, eine lächerliche Minute zu schweigen:

    17.5.2015 Schweigenminute für Phillip Mißfelder
    1.12.2016 Schweigenminute für Peter Hintze
    22.6.2017 Schweigenminute für Helmut Kohl
    12.12.2017 Schweigenminute für Ewald Schurer

  24. Sollte hoffentlich wirken – und der AFD dann in 3 Jahren die Stimmen all der Parteien, die die Schweigeminute gestört haben bescheren. Gerecht wäre es.

    • In 3 Jahren ist es zu spät, denn die Politkaste macht Tempo, weil sie hoffnungslos in ihrer Gier bei dem Plan die NWO zu erzwingen verstrickt sind. Auch die linksradikalen und Antifa erweitern ihre Aktionen immer mehr und dehnen sich aus. Der Terror hat gerade erst begonnen.

  25. was kann man schon erwarten von einer frau die ihren politischen hass nicht unter kontrolle hat? das dieses glanzstück der politik allerdings dem bundestag als obermufti/obermufta/obermuftin vorsitzen darf ist doch der eigentliche skandal!

    ohne es zu wissen macht diese dame den hass bundestagsfähig, und geht dabei über leichen!

    • Die musste doch dem hohen Haus beweisen, dass sie durchgreifen kann.
      Schäuble hätte besonnener reagiert, aber, welch Zufall, war ja Claudia dran.
      Es muss hier keiner denken, dass sich die AfDler nicht abgesprochen hätten.
      Die Nummer war ganz klares Kalkül … und ich find’s gut !

  26. Wer sich so Respektlos über den qualvollen Tod eine Opfers dieser Politik verhält ist eine Schande für den ganzen Bundestag.Nicht einen Funken Anstand im Leib. Kann nicht über den eigenen, sehr beschränketen Horizont hinausschauen. Sie fühlt sich wohl schon Gottgleich über allen Deutschen.Wer die gewählt hat sollte was schämen.

    • Ja, man sollte diese in der Regel autistischen GEZ-manipulierten Wähler nicht ohne Weiteres in der Öffentlichkeit davon kommen lassen. natürlich kann man nicht mit der engen Familien brechen und als Ameise muß man in der Firma dreimal auf Kahane-Spitzel achten. Aber dem Rest, unter Wahrung des Beleidigungsparagraphens, den reinen Spott, das völlige Unverständnis zu kredenzen, wäre richtig.

  27. Obwohl Grundidee gut ist Verhütungsmittel kostenlos an arme zu vergeben, ist die Geschmacklosigkeit der Grünen nicht zu überbieten gerade jetzt mit dem Vorschlag zu kommen um die Ausrede parat zu haben, na mit 14, 13 sollte man an das Verhüten denken um ungewollten Schwangerschaften vor zu beugen, den unsere Kinder sind Freiwild und dürfen jederzeit überfallen werden. Die Grünen sind die perve

  28. Ohne Worte 😠😠 😠 – Hätten CDU/CSU, SPD oder Grüne zur Gedenkminute aufgerufen, hätte garantiert alle dieses respektiert – Da bin ich mir ziehmlich sicher 😲😲 😲 Entlarvt es aber die etablierten Altparteien – War es doch wieder einmal nur ein „gegen die AfD“ 👎 👎👎- Ganz böse Zungen würden sogar von antisemitisches Verhalten der Abgeordneten sprechen – Ist doch die ermordete Susanna Maria F. jü

  29. Es würde mich nicht wundern, das vor allem die Grünen sehr eng mit der Schleusermafia verstrickt sind und auch Lobbyisten wie Pro Asyl unterhalten. Denen schwimmen die Felle weg und deshalb sperren sie sich gegen den BAMF Untersuchungsauschuss, weil sie selber die Betreiber der Massenmordpolitik an Deutschland sind. Die gehören alle zur Rechenschaft gezogen und das verdiente Geld mit dem Menschenh

  30. Man hat den Eindruck einen Psychothriller zu erleben. Nur die Darsteller sind denkbar schlecht. Das Ziel wird trotzdem erreicht, Deutschland spaltet sich immer mehr. Kurze Prognose, wie der Fall weitergeht: Seehofer und die Medien werden die Verhaftung des Irakers als großen Erfolg feiern, die wirklich Verantwortlichen rücken in den Hintergrund. So macht man Politik.

  31. Vielen Dank an Thomas Seitz von der AfD, der (leider vergeblich) versucht hat, diesem durch und durch verkommenen Gesocks ein wenig Anstand abzuringen. Ich ziehe vor ihm den Hut!
    Die einzig Verlogenen sind die Alt- bzw. Systemparteien. Allen voran die Teflon-Kanzlerin, an der sämtliche, tragischen Folgen ihres volksverräterischen Handelns abtropfen bzw. ihr am A…h vorbei gehen.

  32. Freitag, 8.6.18, um 15.50: Seit einer Viertelstunde kann ich den Blog von Vera Lengsfeld nicht aufrufen… Hoffentlich ist Frau Lengsfeld nicht von der Stasi / Masi / Kahani „zur Klärung eines Sachverhaltes“ abgeholt worden. Falls aber doch, so gibt es die Hoffnung, daß sie unter Vermittlung von Wolfgang Vogel von der Bundesrepublik freigekauft wird.

  33. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Wer Jahrelang eine Politik gegen die eigene Bevölkerung betreibt oder mit trägt, was könnte der Grund sein? Dummheit? Charakterschwäche? Ideologische Wahnvorstellungen von den Möglichkeiten und dem Machbaren? Feigheit? Sucht euch was aus. Bei Roth ist es eindeutig Dummheit. Aber es sind nicht nur Dummköpfe in den Blockparteien. Angst vor dem Verlust des Geld

  34. Wer hier schweigt, der ist genau so charakterlos. Auch ich schäme mich für das unglaubliche Verhalten im Deutschen Bundestag.

  35. Dieses pietätlose Verhalten offenbart doch sehr eindrucksvoll, wieviel den “Herrschaften“ ein Menschenleben bedeutet.

    Linksfaschismus in Reinkultur, aber sie nennen sich Demokraten.

    Und echte Demokraten nennen sie Faschisten.

    Die Blockparteien sind m. E. menschenverachtend und schizophren.

  36. diese unerträgliche „deutschland du stück scheiße“-fatima wird sich nicht mehr ändern. hauptsache unser staat füttert sie auf „diät(en)“niveau fett. der staatsschutz hat seit 50 jahren versagt.

  37. auge um auge?

    ich bin dafür das als gegenreaktion auf das roth´sche ignorieren der gedenkminute, lachsalven abgefeuert werden dürfen, wenn politiker von rot-rot-grün von baukränen und hochhäusern gestürzt werden…..
    gleicher freier fall für alle!

  38. mit schweigeminuten für die flaschen opfer haben gewisse pol. kreise so ihre probleme. ich erinnere an die veranstaltung zum gedenken an die opfer des anschlages auf charlie hebdo, als herr mazyek nach 10 sekunden die schweigemnute polternd beendete. inzwischen ist diese art der political corectness eben auch im bundestag etabliert…..
    fortsetzung folgt

  39. Die Vogelschei§§-Empörten sprechen den AfD-Abgeordneten ihr Mensch-Sein ab. Da offensichtlich weder die Vorsitzende c.roth noch sonstwer den brandaktuellen Mord an einem 14-jährigen Mädchen im Bundestag in einer Gedenkminute würdigen wollte, hat es gottseidank die AfD getan. Und da hätten sich ALLE sofort anschließen müssen, parteiübergreifend. Soviel Minimalkonsens muss sein, unfassbar!

    • Ganz richtig. Bei sowas darf es auch gar nicht um Differenzen zwischen Parteien gehen, es geht einfach um eine gemeinsame menschliche Regung angesichts des Leids, das diesem Mädchen und seiner Familie widerfahren ist. Susanna hat mindestens sechs Stunden Todesangst gehabt und sich vergeblich gewünscht, dass alles irgendwie noch ein gutes Ende findet. Doch Roth und Co. besitzen keinen Anstand.

  40. Diese,vom Volk alimentierten „nun sind sie halt da-Subjekte“ sind die unauslöschlichste Schande für Deutschland u. die Reputation,welche sich „Bonn“ über Jahrzehnte mit dem Volk, neben Massenwohlstand,GG-Treue und Weltreservewährung zu Recht erkämpft/erarbeitet hatte, wird mit schwarzrotgrüne Urin entweiht.Und man schändet noch die Gräber der abertausenden Todesopfer des Regimes.STASI must perish

  41. Am besten schweigt man CR, die sich vor jede Kameralinse und jedes Mikrofon drängt, einfach tot.

    Jeder weiss doch, was von diesem instinktlosen Plappermaul zu erarten ist

  42. Mit dem Mord an Susanna ist wohl das Maß voll. Der Volkszorn kocht….und den politischen Akteuren kocht das Wasser in ihrem Hinterteil! Sie werden immer nervöser und bekommen es mit der Angst zu tun! Österreich schließt Moscheen u. wirft Imame raus – Erdogan kotzt! Was für eine Freude für mich!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here