Nichts schien der Nemesis Deutschlands, Angela Dorothea Merkel, etwas anhaben zu können. Die Langzeit-, oder besser, Endzeitkanzlerin ist die Teflonpfanne der deutschen Politik. Selbst der größte Fehltritt, die größte Provokation kostete Merkel bislang nicht die Unterstützung ihrer Duracell-Klatschhasen in der Union und in den Qualitätsmedien. Ein Gastbeitrag von A.R. Göhring

  • Nicht der Terroranschlag des „Flüchtlings“ Anis Amri vor Weihnachten 2016.
  • Nicht ihr fast einjähriges Schweigen zu Amri gegenüber den Opferfamilien.
  • Nicht die gewaltigen Flüchtlingskosten von etwa 40 Mrd. € jährlich.
  • Nicht der Mord an Mia Valentin aus Kandel durch den „Flüchtling“ Abdul Dawodzai.
  • Nicht der judenfeindliche Angriff des palästinensischen Flüchtlings auf einen Kippaträger in Berlin.
  • Nicht die gewaltigen Kosten der völlig weltfremden „Energiewende“.
  • Nicht die gewaltigen Schulden durch den von ihr genehmigten Euro-Rettungsschirm.
  • Nicht die skandalösen Zustände in der inkompetentesten Behörde der Welt, dem BAMF.

Nicht, nicht, nicht…..

Was macht diese Frau denn eigentlich so derart richtig, dass sie immer noch gestützt wird? Unter meinen CDU-Parteifreunden gibt es vermutlich kaum jemanden, der die Alte nicht lieber vorgestern als morgen loswerden würde.

Nun tut sich allerdings etwas. Wendehals Joachim Gauck hatte ja bereits in Dortmund die rechte Kurve simuliert und legt nun noch einmal nach:

„Wir erwarten von denen, die zu uns kommen, dass sie bereit sind, das Land, wie es gewachsen ist, und seine Werte zu akzeptieren“ .

Da hat wohl jemand Angst, bald neben Merkel auf der Anklagebank im Gerichtsaal zu landen.

Noch wichtiger ist die Haltung der BILD-Zeitung, die noch 2015 in Antifa-Manier „Refugees welcome“ titelte, nun aber angesichts in Scharen davonlaufender und Philosophia-perennis/Achse/Tichy/Jouwatch lesender Käufer Merkel in aller Deutlichkeit die Gefolgschaft kündigte. Bild.de schreibt am Donnerstagabend gegen 22.00 Uhr:

Unsere Regierung sollte Susannas Eltern um Verzeihung bitten!

Das Einzige, was noch schlimmer ist als der Mord an einem Kind, ist der Mord an einem Kind durch einen Täter, der gar nicht in unserem Land hätte sein dürfen. 

Wenn Eltern ein Kind durch eine solch abscheuliche Tat verlieren, muss dieser Staat aus voller Überzeugung zu ihnen wenigstens sagen können: Wir haben jeden Tag alles Menschenmögliche getan, um dein Kind zu beschützen.

Können wir das noch?

Nein, das können wir nicht mehr. In den letzten Monaten sind zu viele Kinder (aber nicht nur Kinder) von Menschen ermordet worden, die längst nicht mehr in Deutschland hätten sein dürfen. Menschen, die in unserem Rechtsstaat kein Recht hatten, hier zu sein, und trotzdem hier waren. Menschen, die diesen Staat bei ihrer Einreise belogen und betrogen haben und trotzdem hier waren. Gewalttäter, die für ihre Taten längst hätten ausgewiesen werden müssen und trotzdem hier waren.“

Unser Gastautor Hugo Funke kommentiert diesen Bild-Artikel:

„Die Stimmung scheint zu kippen. Die [BILD] läßt ihre Führerin fallen und macht sie direkt verantwortlich für das Schlachten deutscher Frauen – zumindest etwas. Jetzt noch ein oder zwei Schläge ins Kontor und die Dinge könnten in Bewegung kommen… Manchmal geschehen Wunder, die niemand vorher gesehen hat.“

Claus Strunz, der aufrechte Top-Journalist von Sat1 kommentiert via Facebook:

„Das gesamte Desaster von Merkels Flüchtlings- und Asylpolitik in einem Fall! … • Klar ist, dass er [der Täter] zusammen mit seiner 7-köpfigen Familie per Flugzeug in die Türkei und weiter in den Irak geflohen ist, Geld und Pässe für die überstürzte Abreise hatten sie offenbar. • Was kommt als nächstes raus?“

Nun, was als nächstes herauskommen könnte, können wir bereits skizzieren:

Der irakische Täter Ali Baschar gab an, vor der kurdischen Kampforganisation PKK geflohen zu sein (abgelehnt; Klage auch abgelehnt, aber geduldet). Sein mutmaßlicher Mord-Mittäter (35j) soll Kurde und Mitglied der PKK sein – da kommen wohl auf die hessische BAMF-Dépendance in Gießen einige harte Fragen zu…

Laut BILD hatte Susanna

„… seit Februar diesen Jahres häufiger die Schule geschwänzt, vertrieb sich die Zeit mit einem neuen Freundeskreis in der Innenstadt von Wiesbaden.“

Seit einiger Zeit sieht man in den deutschen Großstädten häufiger mohammedanische Asyl-Gangs, bestehend aus jungen afghanischen/arabischen Männern oder Jungs, die auf öffentlichen Plätzen, in Parks oder in Einkaufspassagen herumlungern und Ärger machen.

Erstaunlicherweise haben diese Gangs teils auch deutsche Mädchen als Mitglieder, die sie möglicherweise in der Schule oder auf Parties und Multikulti-Treffs kennen lernten. Entwickeln sich hier nun sogenannte „Grooming Gangs“ aus Moslem-Einwanderern, die mit „lover boys“ gezielt weiße Mädchen umgarnen, um sie dann zur Vergewaltigung an Kumpels weiterzureichen? Immerhin war Susanna Feldman nicht mit dem Mörder Ali Baschar bekannt, sondern mit dessen kleinem Bruder. Hat die Gruppe um Alis Bruder also einheimische Mädchen für die älteren Vergewaltiger ausgesucht und „klargemacht“?

Es würde nicht wundern; in Großbritannien wird gerade schon wieder ein Prozess gegen eine pakistanische „Grooming gang“ geführt. Da Regierung und linke Medien einen Aufschrei in der einheimisch-britischen Bevölkerung befürchten, wurde die Berichterstattung blockiert und der rechte Journalist Tommy Robinson inhaftiert .

Da wir Deutschen zwar mehr Mohammedaner als die Briten haben, aber medial noch lange keine britischen UdSSR-artigen Verhältnisse, wird ein Verschweigen von Grooming Gangs oder ähnlichem nicht möglich sein. Da sind nicht nur wir von den kleinen widerständigen Blogs vor, sondern jetzt sogar die BILD.

Nun denn, Merkels Tage sind sowieso gezählt. Jetzt beschleunigt sich aber ihr Abgang deutlich. Die inszenierte Frage-Show im Bundestag am Mittwoch, bei der Merkel medial punkten konnte, war nur ein kleines Zwischenhoch.

Es ist bald vorbei, lieber Leser. Wir können nur hoffen, dass mit Nemesis Merkel auch all ihre kleinen Zerberusse wie Maas, Altmaier, Seehofer und Panzeruschi verschwinden.

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen? Mit zwei Klicks geht das hier:

PAYPAL

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

Meine Artikelbewertung ist (4.75 / 12)

57
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
38 Comment threads
19 Thread replies
6 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
47 Comment authors
Ole BeckSusanna – neues Opfer von Merkels Politik | KreidfeuerCharlyLutz KirschnerBernadette Braun Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Charly
Gast
Charly

Wo bleibt die Revolution?
Die Deutschen protestieren nicht mehr weil, sie haben es sich längst in diesem verlogenen Schauspiel gemütlich gemacht
wie ein Kackhaufen auf dem Boden einer Kloschüssel.

Lutz Kirschner
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Leider habe ich das Gefühl, dass sich diese Frau weiterhin an der Spitze der Macht festkrallt, wie ein Ertrinkender am Strohalm. Sie ist wie eine Briefmarke. Einmal angefeuchtet, bleibt das Ding einfach kleben. Ich sehe gewisse Schnittpunkte zwischen Honecker und Merkel. Auch Honecker glaubte bis zu seinem schmählichen politischen Ende, dass er von seinem Volk geliebt werde und im Recht sei.

Toni Lutz
Gast
Toni Lutz
Meine Artikelbewertung ist :
     

Der Abgang von Frau Merkel und Konsorten wäre „Politiker Abgang“ (am besten bei „Wasser+Brot“) von seiner schönsten Seite“. Die „Flüchtlingsindustrie“ von Staat, Gewerkschaften, Kirche und zahlreichen NGO hat sich zu einem Wirtschaftszweig entwickelt, mit Zuwachsraten von denen andere nur träumen können. Solange wir die Grenzen nicht kontrollieren wird es hier Mord und Totschlag geben.

Bille K.
Gast
Bille K.

Es wäre schön, wenn die „Ära Merkel“ bald vorbei wäre. Aber daran glauben kann ich nicht so recht. Ich denke, diese Frau hat etliche Politiker ihrer Partei und auch anderer Parteien auf irgendeine Weise in der Hand. In meinen Augen ist sie das personifizierte Böse – rücksichtslos, machtgierig, ohne Ideale, egoistisch, kalt bis ins Herz!

Heinz Fahrngruber
Gast
Heinz Fahrngruber

das eigentliche Proplem ist das hier äpfel mit birnen verglichen wird.Es ist ganz einfach die qualität der menschen die sich als füchtlinge ausgeben und aber in wahrheit der Abfall der jeweiligen länder ist von wo sie gekommen sind.Deutschland hat leider nicht den mut diese unterscheidungen von wahren Kriegs bezw. politischen Flüchtigen und abfall der gesellschaft zu unterscheiden.

Andreas Z.
Gast
Andreas Z.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wenn jetzt noch rauskommen sollte, dass sich die Flüchtlingsfamilie ans BAMF gewendet hat, und das „Freiwillig Ausreisen“ Programm in Anspruch nahm, um sich die Tickets kaufen zu können, dann ist der Skandal echt perfekt… Vielleicht sollte in dieser Richtung mal investigativ geforscht werden…

Hans-Joachim Pandel
Gast

Angebliche Flüchtlinge (Täter) die in die Heimat ( Irak) Flüchen ?
Da waren es wohl doch keine Flüchtlinge ,wenn die sich in ihr Heimatland absetzen um in Sicherheit vor der DEUTSCHEN Justiz zu sein? FINDE DEN FEHLER IN DER ANGEBLICHEN FLÜCHTLINGSPOLITIK !!

Hannah
Gast
Hannah

Meiner Meinung nach halten alle an der Merkel fest, weil keiner an der Front für diese Drecks)Arbeit stehen möchte. Nachher kann man es ja so machen wie Gauck. Sich um die eigene Achse drehen.

Ansgar Graf
Gast
Ansgar Graf
Meine Artikelbewertung ist :
     

Merkel hat schon vor Jahren alle ihre Kritiker oder möglichen Nachfolger entsorgt und in Volker Kauder und Peter Altmaier willige Helfer gefunden. Das hat sie „richtig“ gemacht, das ist ihr Geheimnis. Nur falls die BILD nachlegt, ständig am Ball bleibt und damit Vorreiter für den Rest der Medien spielt, wird Merkel fallen. Vielleicht werden dann kleinere Kurskorrekturen gemacht. Und dann?

Demokrat
Gast
Demokrat

Es wäre gut, wenn Merkel und ihr Clan möglichst bald von der Bildfläche verschwänden. Aber das komplette Merkel-System und die Seilschaften bis in unterste Ebenen müssten ebenso gezähmt werden. Solange die Willkommens-Ideologie fortbestehen wird, ist Deutschland in Gefahr. Hoffe das Beste.

Dracula
Gast
Dracula

So lange die Seilschaften des Alt Partei Kartells funktionieren, den Merkel ist es nicht allein, vermutlich eher nicht und da wären da noch die Brüsseler Eurokraten die Europa den Dolchstoß geben wollen, vor allem Deutschland. Wir brauchen auf jeden Fall noch viel schwerere Geschütze.

Thomas Müller
Gast
Thomas Müller

Dieser mutmassliche, 35-jährige Mittäter wurde bereits gestern Abend freigelassen. Und ich glaube nicht, dass die Polizei ihn in diesem Fall unbegründet freigelassen hätte.

Solneman
Gast
Solneman

Die ewige Merkel wird solange von der entkernten CDU gestüzt, sofern sie nicht in den Umfragen unter 30% gerät.
Die SPD hält ihr dabei den Steigbügel, damit Frau Merkel diese SPD noch weiter marginalisieren kann.
Steinmeier hat die SPD solange bequatscht, bis sie einer erneuten GroKo zustimmte.

Karl Brenner
Gast
Karl Brenner

Die tritt nur zurück, wenn sie den Auftrag dazu bekommt
Die wird so schwer zu entfernen sein, wie ihr Ziehvater G.W. Bush

Lentz
Gast
Lentz
Meine Artikelbewertung ist :
     

Durch ihr Verhalten beschädigt diese Frau schon lange das Amt, das sie innehat, ein Rücktritt ist daher überfällig.
Der andere Punkt sind ihre Taten, die sollten strafrechtlich geprüft werden. Denn auch als Kanzlerin ist sie an Recht und Gesetz gebunden – Art. 20 Grundgesetz – und insofern verantwortlich. Hierzu sollte ihre Immunität aufgehoben werden, geht bei anderen schließlich auch.

August
Gast
August

Zu Gauck: Er sagt nicht, dass die Grenzen geschlossen werden müssen, nicht, dass die Grenzen dicht gemacht werden müssen, der Volksaustausch beendet werden muss. Eine lächerliche Aussage und empörend – wie seinerzeit bei
Albright (im Fall Irak) : “Ich glaube, das ist eine sehr schwere Entscheidung, aber der Preis – wir glauben, es ist den Preis wert

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Dies erbärmliche Schmierentheater MerKILL’SS (!) am Mittwoch im Bundeskasperltheater, als sie auf die tolle Frage von Dr. Curio mit einem geradezu widerwärtigen Grinsen erwiderte: 2015 – Humanitäre Notlage – alles richtig gemacht.
Basta Ende Punkt! Keine Antwort und leider auch keine Nachfrage möglich mit der doch auf der Hand liegenden Frage, inwiefern die angebliche “humanitäre Notlage“…

Norbert Reuther
Gast
Norbert Reuther

Morgens um 6 Uhr auf der Autobahn: „Kirche in WDR 2“, jeden Morgen Werbesendung für Multikulti, Islamisierung und offene Grenzen als christlicher Gruß getarnt. Nur ein Symptom unserer antidemokratischen, neomarxistischen, kulturfeindlichen, gleichgeschalteten Medien. Wenn Merkel weg ist, wird sich ein anderer Darsteller finden, der den Slomkas, Wills und Hayalis in den Allerwertesten kriecht.

Grundschullehrerin
Gast
Grundschullehrerin

„Es ist bald vorbei, lieber Leser.“

Das kann ich leider erst glauben, wenn es so weit ist.Diese Merkelpolitik ist ja nicht erst seit 2015 so. Ja, es war der schlimme Höhepunkt, aber bereits Ende 2005 waren die Medien angehalten, nicht über muslimische Verbrechen zu berichten! Es gab einen „Ehrenmord“ (durch einen Türken) in meiner dt. Familie und keiner „wollte“ berichten…

Felix Gleason
Gast
Felix Gleason
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ich vermute, dass Merkel ihren Propagandaapparat noch weiter hochfährt und hinter den Kulissen daran arbeitet, dass in Zukunft gar nicht mehr über die Untaten ihrer Gäste berichtet wird.

Ich hoffe aber auch, dass Leitmedien sie jetzt fallen lassen.

Silvi
Gast
Silvi
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ich kann einfach kaum ertragen was diese Mädchen und Opfer durchmachen mussten. Eine 14jährige hat einfach keine Ahnung was solche Typen für einen Hintergrund haben. Sie sind schutzlos und sollten darauf vertrauen können das der Staat derlei Subjekte aus dem Land fernhält. Hier wird ganz klar mit dem Vertrauen unserer Jugend gehaust und Eltern können kaum gegensteuern.unsere Kinder werden geopfert

Hasenfuss
Gast
Hasenfuss

Herr Generalbundesanwalt, TUN SIE ENDLICH ihre ARBEIT ! Wofür werden SIE bezahlt ??

Peloquin
Gast
Peloquin
Meine Artikelbewertung ist :
     

„Wir können nur hoffen, dass mit Nemesis Merkel auch all ihre kleinen Zerberusse wie Maas, Altmaier, Seehofer und Panzeruschi verschwinden.“

Einer der wohl wichtgsten parts dieses tollen Artikels!

Liebe Grüße

Bollo
Gast
Bollo
Meine Artikelbewertung ist :
     

Super Artikel..drückt aus,was die „Strasse“ denkt.
Der Tag ist nicht mehr fern….dann wird die „Köterrasse“ über ihre Politiker im Bundestag und den patriarchalischen faschistischen Islam richten und das wird der “ Michel“ mit deutscher Gründlichkeit tun…

info68
Gast
info68

Merkel ist nicht Alleintäterin,sondern 87% incl. sich als bes. oppositionel dünkender Dumm-Nichtwähler haben sie gewählt,alle sind also Mittäter am jetzigen Fall+etlichen davor.Bei Hitler konnten 1945f. viele sich noch rausreden,vieles nicht gewußt zu haben+gegendie brutal-mörderische Diktatur ohnmächtig,teils in Lebensangst gewesen zu sein.Aber diesmal war es FREIER Wille,Merkel+Co. anzukreuzen!

Ann
Gast
Ann

UvdL nimmt gerade an einer Konferenz teil, deren Ruf als ‚Königsmacher‘ bekannt ist.
Die auf der Bundespressekonferenz gestellte Frage zu den Zielen UvdL offenbarte einen erstaunten General, der weder zu wissen schien, wo sich die Verteidigungsministerin aufhielt noch warum.
(Stichwort Bilderberger/ Turin)

Es ist also zu befürchten, dass UvdL weiter ihr kompetenzfreies Unwesen treibt…

eta
Gast
eta

…andere Erklärung für die widerspruchslose Ergebenheit ihrer Entourage kann ich mir nur so vorstellen. Ich muss da immer wieder an Edgar Hoover,Direktor des FBI damals, dem einflussreichsten Mann in Amerika denken. Der hatte über alle wichtigen Personen Dossiers angelegt, in denen die dunklen Seiten der wichtigsten Persönlichkeiten vermekt waren.

Inge
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Die verantwortlichen Politiker, die Deutschland in diesen Zustand versetzt haben,werden sich winden wie die Aale,allen voran dieser IM Erika Honecker Racheengel aus der Uckermark,die klebt am Stuhl genauso wie die ganzen Pfründesicherer,wie sagte die IM einmal,jetzt sind sie halt da,dass da massenhaft Mörder und Kriminelle mit herein kamen,ist der egal.Widerlich! Ich wünsche denen Alpträume!

Stesch
Gast
Stesch

Ihr Optimismus in allen Ehren. Aber: No way!
Es ist in der Tat bald vorbei, aber leider doch etwas anders.

Ketzerlehrling
Gast
Ketzerlehrling

Nein, niemand will das ernsthaft, denn wer wollte dieses Shithole regieren? Im übrigen sehe ich keine/n Persönlichkeit in der deutschen Politik. Die Etablierten sind zu unfähig, zu fett, die AfD zu unerfahren. Merkel ist schlimmer als die Pest und Cholera zusammen, aber die Gallionsfigur, hinter der sich die feigen Deutschen verstecken.

eta
Gast
eta

Merkel wird von ihrer Gang massiv gedeckt. Seit langer Zeit werden ihre katastrophalen Entscheidungen ohne Widerspruch abgenickt.Wieso ist sie überhaupt so schnell an die Macht gekommen,vorbei an allen anderen,die doch eher in Frage gekommen wären? Hat sie ihre Paladine voll im Griff? Sie ist seit ihrer DDR Zeit bestens vernetzt und kennt sicher alle schmutzigen Geheimnisse ihrer Ergebenen.Eine…

Peter
Gast
Peter

Der Kinderkanal wird sicher die Sendung „Dia und Malvina“ wiederholen, um zu erinnern, wie schön doch Multikulti Beziehungen sind.

omabavaria
Gast
omabavaria

die tücken der deutschen sprache auf einen buchstaben reduziert!

omabavaria
Gast
omabavaria

????? Was macht diese Frau denn eigentlich so derart richtig, dass sie immer noch gestürzt wird??????

Caro
Gast
Caro

Das schlimmste für Frau Merkel ist, dass das arme Mädchen Jüdin war, nun hat sie den Zentralrat im Nacken und die werden keine Ruhe geben, wenn schon so ein Aufstand wegen der Gürtelattacke gemacht wurde, was wird dann wohl jetzt alles passieren. Auch wenn es mir für die Familie sehr leid tut, aber vielleicht ändert sich jetzt was in unserem Land

Barbara
Gast
Barbara
Meine Artikelbewertung ist :
     

Merkel hat es am Mittwoch doch gesagt: sie hat „rechtmäßig“ gehandelt!,und würde es wieder machen! Ihre Helfer-Vasallen unterstützen ihre Königin auch weiterhin…

Just thinking
Gast
Just thinking
Meine Artikelbewertung ist :
     

Bitte!!! Aber dann bitte keine Kramp-Karrenbauer sondern NEUWAHLEN! Am Besten regieren dann CSU,FDP und AFD und räumen diesen ganzen Scherbenhaufen, der durch die komplett verfehlte Asylpolitik erzeugt wurde, erst mal komplett auf. Arme Susanna, arme Familie…Mein Beileid