Auf verstörende Aufnahmen aus der Türkei hat der Twitteraccount „Dora zwitschert“ aufmerksam gemacht:

Bei einer Vereidigungszeremonie türkischer Sicherheitskräfte schreien die Polizisten AllahuAlbar und zeigen den Hitlergruß. Das Video soll neueren Datums sein. Die Türkei ist weiterhin EU Beitrittskandidat.

36 Kommentare

  1. Hitlergruß? Ich höre immer Hitlergruß! Alle historisch minderbemittelten wissen natürlich nicht, daß es diesen namentlichen Gruß gar nicht gibt. Hitler hat den von den römischen Caesaren übernommen und der besagte Gruß ist über 2000 Jahre alt. Es gab ihn bereits zu Zeiten der Römischen Republik, in der zwei gleichberechtigte Konsuln die Staatsgewalt hatten. Also: Es gibt keinen Hitlergruß !!!

  2. Ich mache das bereits seit 2015 jeden Morgen vor dem Rasierspiegel und sage laut und politisch korrekt: “ viel Glück, Gesundheit und geistige Heil_ung, Erdo-Gauleiterin Merkel“. Bin ich deshalb etwa ein Nazi?😉

  3. >>Türkische Sicherheitskräfte zeigen bei Vereidigung Hitlergruß<<

    Türkische Nazis dürfen das! Wenn das Deutsche tun, wovon es leider immer noch einige gibt, heult eine bestimmte politische Klientel auf. Bei Türken halten sie ihre Schnauze……

  4. Sorry, nicht mehr meine Welt! Es ist fast schon egal wo man hinsieht, die menschliche Rasse hat es eigentlich nicht verdient, diesen wunderbaren Planeten, als ihre Heimat zu bezeichnen. Ich bin Misanthrop und sehe mich da jeden Tag aufs Neue bestätigt. Der Mensch als Plage sozusagen. Es gibt genug Probleme zu lösen aber wir machen uns gegenseitig fertig.

  5. Es wird immer schwieriger für die Linksgrünen, ihren Beweis zu erbringen dass die Fremden aus dem Südosten bessere Menschen sind. Andererseits, im bewussten Verdrängen von Wissen sind sie immer noch ungeschlagen.

  6. … aber die Deutschen als Nazis bezeichnen !

    Interessant ist es aber allemal. Zeigt es doch sehr deutlich, wie ähnlich strukturiert der Sozialismus und der Islam sind.
    Es will ja niemand glauben, aber sie sind Brüder im Geiste.
    Wiki sagt : Der „Arabische Sozialismus“ ist eine Variante des sog. dritten Weges zwischen Kommunismus (Sozialismus) und Kapitalismus.
    Ihr wisst Bescheid !

    • Sie wissen sicherlich wofür die Abkürzung NAZI steht, oder?

      Nicht An Zuwanderung Interessiert.

      Also ich bin dahingehend gerne Nazi.

  7. Hat nicht schon Cäsar einst seinen rechten Arm erhoben? „AVE . . . “
    Warum hier und heute immer mit Hitler assoziieren?

    • Weil den gemeinen Unterdrücker-Islam mit dem gemeinen Unterdrücker-Kommunismus sehr viel mehr verbindet, als mit dem damals gesellschaftlich und staatsrechtlich fortschrittlichen Romanismus.
      Sie kupfern diese Geste nur ab – mehr Schein als Sein, ist ihr Lebensmotto seit ihrem Bestehen.

    • Vielleicht weil die Türkei, namentlich das Erdogan-Regime, wie der Nahe Osten und die gesamte arabische Welt ausgesprochen Hitler-affin sind, in diesen Gegenden kleine Bengels auf den Straßen „Hitler, great man!“ wie Papageien aufsagen und „Mein Kampf“ für viele dort in der Wertigkeit direkt hinter dem Koran kommt?

    • Ich füge hinzu: Das erste politische Statement von „Palästinensern“, das ich bewusst live erlebt habe, fand 1994 in einem deutschen Hörsaal statt, als ein orientalisch anmutender Kommilitone, der sich als Palästinenser zu erkennen gab, ausführte: „Hitler war ein großer Mann, sein einziger Fehler war, dass er noch Juden übriggelassen hat. Wir werden das ändern!“ Seitdem verachte ich diese Leute.

  8. In der Ukraine unterstützt man seitens der EU und NATO ja ebenfalls ein faschistoides Regime bzw. man hat den Regime-Change dort aktiv herbei geführt und die rechtmäßige Regierung ließ man wegputschen. In sofern ist das auch nichts neues mehr.
    Oder man schaue sich Italien an wo ein abgehobener Präsident meint am Willen des Volkes vorbei entscheiden zu müssen. EU und Demokratie? Nö.

  9. Viel interessanter als den Hitlergruß-Tweet finde ich folgenden ebenfalls von gestern stammenden Dora-Tweet:
    „Laut dem #Erdogan nahen Blogger Bilgili Üretmen kippt in der #Türkei die Stimmung, weil sich die syrischen Flüchtlinge nicht integrieren wollen. In einigen Stadtteilen des Südens werde kaum mehr Türkisch geredet. #Integration“
    Viel Glück allen Erdogan-Gegnern bei der Wahl.

    • Nun denn, die werden dann wohl schnellstens von Merkel nach Deutschland eingeladen werden und sich hier ‚integrieren‘!

  10. Ich vermute Hitler hätte diese durchgeknallten Spinner bestenfalls als zweit oder sogar drittklassig akzeptiert. Und das auch nur in der Not.

    • Hitler und Himmler haben widerholt große Sympathie für den Islam bekundet und den fanatischen Glauben der Mohammedaner gerühmt, der es ihnen ermögliche, bedingungslos ihr Leben im Kampf einzusetzen. Von zweit- oder drittklassig war zumindest in diesen Statements nicht die Rede.

      • Glaubst du ja selber nicht. In der Not, um Muslime für die Wehrmacht u WaffenSS zu gewinnen hat man ihrem Imam gut zugeredet.aber nur weil man sie als soldatisches Kanonenfutter bitter nötig hatte.

      • Die ss division handschar war für ihr militärische schlagkraft (lach) berühmt. Da total als unfähig erwiesen wurde sie schnell wieder aufgelöst.

  11. In der Türkei und dem Rest der Welt interessiert das niemand. Nur wenn in Deutschland und Österreich jemand gesehen wird, der den Hitlergruß zeigt, ist die Welt völlig aus dem Häuschen wie ein paar Ratten in einem verstopften Schweißhaus.

  12. Fragen: 1. Quelle des Videos
    2. Datum des Videos
    3. Ist es wirklich der H- Gruß bewußt ausgeführt oder handelt es sich um eine nur ähnlich Grußform in der Türkei
    vorher keinen Kommentar

    • Gute berechtigte Fragen.
      Jedenfalls wird das Vid neueren Ursprungs sein, da das takbir-Geschreie mit dem vormals kemalistischen Militär nicht machbar gewesen wäre.

  13. Und? Wenn wundert das? Die EU wird bald der Türkei beitreten. Dann schreit ganz Europa Allahu kackbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here