Donnerstag, 30. Mai 2024

Flensburg: Polizistin erschießt Messerstecher nach Angriff in Zug

Das große Messern in dem Land, in dem wir gut und gerne leben, geht munter weiter. Die Polizei Flensburg meldet heute Morgen:

Am Mittwochabend (30.05.18) gegen 19:00 Uhr kam es in einem Zug im Flensburger Bahnhof zu einem Vorfall, bei dem ein Mann getötet wurde. Ein Mann und eine Frau wurden nach ersten Erkenntnissen durch Messerstiche verletzt. Bei der Frau handelt es sich um eine 22-jährige Polizeibeamtin. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass die Polizeibeamtin ihre dienstliche Schusswaffe eingesetzt hat.

Die Hintergründe zum Geschehen sind derzeit völlig unklar. Weitere Angaben zu den beteiligten Personen können zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Die Staatsanwaltschaft Flensburg und das Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Update: Wie von vielen unserer Leser bereits vermutet, war der Messerangreifer ein sog. Flüchtling: Laut Polizei handelt es sich um einen Asylbewerber aus Eritrea, der 24 Jahre alt war und in Nordrhein-Westfalen wohnte.

(3) ? Kripo vor Ort. Hauptbahnhof #Flensburg abgesperrt nach tödlicher Schussabgabe auf Messerangreifer.
Der Mann hatte im #IC2406 andere mit Messer attackiert. 2 Schwerverletzte. #Polizei #Bundespolizei ? 21:15 pic.twitter.com/oHjCmlanjx

— SoliDavidwache (@SoliDavidwache) May 30, 2018

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL