„Die Beimischung einiger Tropfen Christentums zu einer linken Gesinnung verwandelt den Trottel in einen perfekten Trottel.“ (Nicolas Gomez Davila)

(David Berger) Sie machen Sich noch immer Gedanken, warum eine uralte, über Jahrtausende erfolgreiche Institution so machtlos gegenüber der Islamisierung jenes Kontinents ist, den sie federführend mitgeprägt hat?

Dann sollten Sie sich einfach dieses Video anschauen, das als Bilanz des Kirchentags von Münster gelten kann …

Meine Artikelbewertung ist (3.8 / 10)

112
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
74 Comment threads
38 Thread replies
2 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
77 Comment authors
HerzschmerzDemokratLilliGastBusse-Hillstein Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Lilli
Gast
Lilli

Das ist mit einem Wort zu beschreiben – „Körperverletzung“ !!!

Gast
Gast
Gast

Was haben die eigentlich alle geraucht?

Busse-Hillstein
Gast
Busse-Hillstein

Total peinlich!!

Theodor Stahlberg
Gast
Theodor Stahlberg

OMG – Komplette eschatologische Entleerung der Religion. Die entziehen sich tatsächlich selbst ihre Existenzberechtigung. Totales zivilisatorisches Immunodefizit. Keine Fragen mehr. Sie können ihre Schäfchen nur noch in die Katastrophe führen… Ich bin kein Gläubiger, aber trotzdem traurig über den Verlust der christlichen Tradition. Eine perfide PsyOp zur geistigen Vernichtung des Volkes.

Blockparteien-Beobachter
Gast
Blockparteien-Beobachter
Meine Artikelbewertung ist :
     

Die Funkionäre in der evangelischen und katholischen Kirche sind gerade in Bezug auf ihre intellektuelle Grundausstattung einfach nur peinlich. Wer von ihnen heimlich hier mitlesen sollte, könnte einmal über den Unterschied zwischen „politsich korrekt „und „ethisch“ reflektieren. Dies natürlich nur, wenn er/sie dazu in der Lage ist. Es lohnt sich!

r.v.d.m.
Gast
r.v.d.m.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Mir tun nur die Kinder dieser schizophrenen
Eltern leid !
Auch die Jugendlichen, die für so einen Wahnsinn
indoktriniert wurden, …. einfach nur teuflisch
und alles im Namen dieses verfl…, linken
Faschisten-Staates.
Diese christlichen Kirchen sind nicht mehr wert
erörtert zu werden.
Austreten, Austreten und nochmals Austreten !

Furor teutonicus
Gast
Furor teutonicus

In diesem Land wundert mich nichts mehr.. Meine Güte kann man da nur sagen

Zbornack
Gast
Zbornack

Auweia! Was ist das denn? Keine 20 Sekunden konnte ich es ertragen. Peinlicher geht es nicht mehr.

leipzigoma
Gast
leipzigoma

Länger als eine Minute habe ich das auch nicht ausgehalten. Aber ich dachte zunächst, das Wesen in Rot sei Andrea Nahles, doch die hat eine kräftigere Stimme. Sie ist ja katholisch,vielleicht beim nächsten Mal.

TV-Zuschauer
Gast
TV-Zuschauer
Meine Artikelbewertung ist :
     

Heute schaltete ich mal das Erste ein, weil der Schlußgottesdienst übertragen wurde. In jenem Augenblick wurden Fürbitten in mehreren Sprachen, darunter auch auf ‚arabisch‘ verlesen;
–> aber warum nicht auf ‚russisch‘? <–
Suchet Frieden, aber das geht nicht ohne RU!

Udo
Gast
Udo

Schafe trifft es auf den Punkt!

Albatros
Gast
Albatros

Die Kirche ist nicht unfähig, sondern die Führer der Amtskirchen sind nicht bereit dazu und verkaufen die Seele des Christentums und liefern die Christen für persönliche Vorteile und Macht ihren Schlächtern aus! Das Einschleusen von linken Ideologen in Kirchen und Schulsystem und diese zu unterwandern hat funktioniert, wie so konnte sonst Antichristin KGE damals in der Führung sein?

Hans Adler
Gast
Hans Adler

Die globale Wettbewerbsfähigkeit und Zukunft eines Landes sind abhängig vom Grad der Volksverblödung. Deutschland ist Weltmeister, ein legendärer Satz um ein sportliches Ereignis, das 1954 die im Wiederaufbau befindliche Nation einte und mit Stolz auf das Geleistete erfüllte. Heute geben wir den Weltmeister der politisch gesteuerten Volksverblödung und Selbstaufgabe, uneinig, ohne Stolz und Würde.

Emma
Gast
Emma

Auch die KIRCHE hat schon lange mein Vertrauen verloren, auch sie ist Teil der Asyl-Industrie.

stedi
Gast
stedi

Ein Festival der Naivität. Wenn eine Herde auf eine Klippe zurennt, wird der gute Hirte die Herde dann anfeuern oder versuchen sie vor dem Absturz zu bewahren? Ich glaube, ich kenne die richtige Antwort. In welchem Licht sind dann unsere „Kirchenfürsten“ zu sehen? Ich glaube, auch diese Antwort kenne ich.

Goldfisch
Gast
Goldfisch

Dazu fällt mir nurmehr ein: Lukas 23 Vers 34,35 „Jesus aber sprach: Vater,vergib ihnen, sie wissen nicht was sie tun! Und sie teilten seine Kleider und warfen das Los darum. 35 Und das Volk stand und sah zu. …..
Allen einen gesegneten, friedlichen Sonntag ! 🍀

Norbert Reuther
Gast
Norbert Reuther

Da kann ich nur drastisch drauf reagieren:
Das sind also die neuen Krieger des Herrn? Das hat was von freudloser Selbstbefriedigung!
Als ‚Antidot‘ musste ich mir sofort das hier ansehen:

moenty m
Gast
moenty m

Egal welche Religion. Religion macht doof.

Siegfried
Gast
Siegfried
Meine Artikelbewertung ist :
     

Absolut infantil,diese Aufführung vor dem dazu passenden Publikum.
Herstellen einer Wohlfühlatmosphäre, auf niederstem Niveau.
„Alle wollen leben“, eine durchaus richtige Erkenntnis, und dann kommen nur noch Plattitüden.
Heute schon gekirchelt?

Kirchentage geben nicht das ganze Spektrum wieder.

Dr. Silke Meinert
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Zum Video: Warum immer nur so viel Bitterkeit und Hass? Ja, es sind Kinder, alte Menschen im Publikum. Es geht in den Liedern um Jesus und Gott, den Wandel der Zeit, der oft stumm zu machen scheint. Es ist kein intellektuelles Podium, sicher nicht und es geht gerade nicht um die Probleme der Islamisierung, nein. Wir dürfen uns jedoch in Gott jederzeit freuen, auch auf einem kath. Kirchentag.

Hans Heiden
Gast
Hans Heiden

Ich wünsche mir für dieses Land manchmal eine kräftige Ebola-Epidemie mit allem Zip und Zap. Dann wäre es vorbei mit Gehüpfe und unerträglichem Gutsein, und der Wahrheit müsste ins Gesicht geschaut werden, wenn man das überstehen wollte.

Gästin
Gast
Gästin

Ich ging von dannen und weinte bitterlich. Warum nur, warum will man mich zu einem Idioten machen?

r.v.d.m.
Gast
r.v.d.m.
Meine Artikelbewertung ist :
     

Es ist nur noch Horror, wie primitiv
unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert
geworden ist !

EinFragender
Gast
EinFragender

Warum ist das Christentum so schwach? Weil zu viele alles besser wissen und zu wenig bereit sind von Jesus zu erzählen.

Don Champingioni
Gast
Don Champingioni

Das Video kann man sich gut anhören und sehen, wenn man Buße tun möchte, so schmerzt es!

Ansonsten dazu nur: „Es geht bestimmt noch blöder!“

Absalon von Lund
Gast
Absalon von Lund

Frau Struwellisch und Frau Babbisch auf dem Kirchentag. Die katholische Kirche in Deutschland ist in der Hand von Clowns.

Johannes Wicht
Gast
Johannes Wicht

Bereits der Titel liesst sich so, als könne man den Teufel mit Beelzebub austreiben.

Das hat noch nie funktioniert 😀

Der Gesetzgeber muss ggfs. handeln – nicht die Kirchen!

Moritz
Gast
Moritz

Die Zielgruppe ist doch klar zu sehen, Alte und Frauen.
Die werden mit dem Kinderprogramm gut angesprochen.

Cornelia G.
Gast
Cornelia G.

Ich habe nur etwas mehr als 1 Minute davon ausgehalten, mir wurde regelrecht übel. Idioten, die ihr Gutmenschentum wie eine Fahne vor sich hertragen… und ich kann nur sagen: „Der Kaiser hat ja gar nichts an!“

R. Schröder
Gast
R. Schröder

Wenn ich das mit der Kirche in Osteuropa vergleiche, Welten liegen dazwischen. Auch junge, moderne Menschen haben eine ganz andere Einstellung zum Glauben. Diejenigen, die glauben, machen so einen Mumpitz nicht mit. Und die Pfarrer sind so stolz, das sie ihre Kirchen nach dem Sozialismus wieder so herrichten konnten. Die wir besucht haben, hatten Hände wie Schwerarbeiter.

R. Schröder
Gast
R. Schröder

Sind sie sicher, Herr Berger, daß das Bild vom Kirchentag ist, und nicht eventuell Karneval im Seniorenstift? Ein Video konnte ich nicht finden.
Aber ja, der Kirchentag war peinlich, alles was man davon gehört und gesehen hat.Noch schlimmer als der evangelische im Luther-Jahr.
Wer will da noch mitmachen?

Plutonia
Gast
Plutonia

Die Endzeit ist ohne Zweifel in vollem Gange. Ich habe mir nur ihre apokalyptischen Zeichen nicht so infantil, stillos und jämmerlich vorgestellt.

Emmanuel Precht
Gast
Emmanuel Precht
Meine Artikelbewertung ist :
     

Ist das nun schon die Folge der Inklusion?
Meine Herren!

Hajo
Gast
Hajo

Der Niedergang der Christenheit besteht schon seit hunderten von Jahren, denn der gesamte Nahe Osten, die heutige Türkei und Ägypten war christlich geprägt und sie wurden Stück für Stück niedergerungen durch die arabischen Stämme und Bizanz durch die muslimischen Turkvölker und das geht weiter so bis wir alle am Ende sind und die meisten schauen zu und erkennen nicht die Gefahr.

JointVenture
Gast
JointVenture

Anstatt ihre Macht zu nutzen, verkommt die Kirche zu einem teigigen Evenchristentum. Als Christ empfindet man nur noch Ekel, Scham und Wut. Diese Kirche weiss nicht, welchen Auftrag sie hat, ist feige und übersatt. Die Rechnung kommt.

Herzschmerz
Gast
Herzschmerz

Menno, Herr Dr. Berger, Ihr Tonfall lässt zwar vorab alle Alarmglocken schrillen!
Trotzdem schießt das GEZEIGTE den „GOODWILL“-Vogel ab – bitterlach!
DAS meinte wohl Frau Prof. Dr. Gertrud Höhler auch mit dem „Wählerwunsch nach Aufschub und Nichtwissen …“? Ich kann es ein Stück weit verstehen – gerade bei sehr alten, von der Lebensleistung erschöpften Menschen!

Eva
Gast
Eva

Man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll!

E. Kant
Gast
E. Kant

Nur leute mit totaler frontal lobe entfernung koennen da teilnehmen.Traurig ist das dumme sich vermehren und daher immer nachwachsen um grüne und linke oder Merkel zu waehlen! Mich schauderts beim Video ansehen..

PS: frontal lobe = teil des vorderhirns das die persönlichkeit ausmacht!

Demokrat
Gast
Demokrat

Sollte der Iran nicht davon abgehalten werden können, Atommacht zu werden, ist die Islamisierung Deutschlands und Europas von niemandem mehr zu stoppen. Könnte sein, dass die Amis uns gerade wieder mal den A.sch retten. Trotz unserer vereinten Deppenkombo der Willkommenskültürer und Iranislamkuschler…

Realistischer
Gast
Realistischer

Ja, wenn alle gut sind, dann gibt es nichts Böses mehr. So einfach ist das, wirklich. Los, macht alle mit, wir müssen nur fest genug daran glauben!
Wenn aber andere nicht mit machen wollen, dann, ähm, … Nein, solche zweiflerischen Gedanken darf man nicht hegen. Wir müssen nur fest glauben!

ceterum_censeo
Gast
ceterum_censeo

Und die evangelische (?) ‚Kirche‘ (?) ist ja leider um keinen Deut besser:

Ich erinnere nur an M. Hicks!-Käskopp, Bettfort-Klohn und Genossen!

Eckard
Gast
Eckard

Kirchentage zogen seit den 80ern primär Betschwestern an, die es mit Logik, Standpunkt, Ästhetik und Körperhygiene nicht so hatten.

Aber sehr viel kranker linksgrüner Indoktrination.

Also das „Modell“ Göring-Käsefrau. Kann man nur verachten. Die Moslems werden die schlachten wie Mia. Kein Mitleid!

Anja Faber
Gast
Anja Faber

Und ausgerechnet heute ist unser kleiner Ministerpräsident Laschet, genannt der Große aus NRW, zur feierlichen Eröffnung der Yunus-Emre Moschee in Aachen. Na wenn das nicht ein passender Termin ist. Auch gleich nach der Verleihung des Karlspreises.(Auch wenn der kaum noch jemand interessiert…..)
Was für eine Übereinstimmung der Termine mit dem Katholikentag.. Und sehr aussagekräftig.

Gregor Domer
Gast
Gregor Domer
Meine Artikelbewertung ist :
     

Der Opfertanz der Opfer.

Sirene
Gast
Sirene

Zum kotzen

Licht
Gast

Das ist nur noch peinlich. Man kann das nicht anhören und ansehen. Ist das eine Laien-Theatertruppe? Ich wundere mich, dass nicht wenigstens einige Bischöfe oder Kardinäle endlich ein Machtwort sprechen.

Guy Fawkes
Gast
Guy Fawkes

Nachtrag bezüglich zum Video: Wunderbar, das genau haben diese „Christen“ auch verdient. Ideologisch indoktriniert, PC verseucht und heuchlerisch! Geliefert wie bestellt!

Guy Fawkes
Gast
Guy Fawkes
Meine Artikelbewertung ist :
     

„…eine uralte, über Jahrtausende erfolgreiche Institution…“

Sie sollten endlich mal anfangen Herr Berger, sich bei Ethnologen zu informieren! Die Christlichen Kirchen sind keineswegs uralt, gerade mal ca. 2000 Jahre! Das Heidentum und besonders das Schamanentum sind viel älter! Schlimm das ausgerechnet Sie (der Kirchengeschichte studieren musste) sich hier als Desinformant outet! Peinlich!

Johannes Wicht
Gast
Johannes Wicht

Was sollte denn ausgerechnet die Kirche tun können, die „Islamisierung“ zu bremsen? Das wäre ja eine staatliche Aufgabe, aus der sich die Konkurrenz heraushalten sollte.

Lena
Gast
Lena

Das ist ja wie im Altersheim, alle singen und klatschen fein mit.
Meine Mutti würde sagen das ist etwas für die Krabbelgruppe in einer Kita.