Erste Bilder von den Mai-Randalen in Berlin. Polizisten werden durch die Manege gejagt, beleidigt, mit Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen. 

Linksextremisten zeigen ungehindert Flaggen der verbotenen kurdischen Terrororganisation PKK und der antisemitischen, palästinensischen Terrororganisation PFLP. Sie rufen zu Anschlägen auf Bundesministerien auf. Festnahmen scheinen nur sehr punktuell erfolgt zu sein. 

Ganz anders sah das heute Vormittag in Essen aus. Da galt gegenüber dem AfD-Abgeordneten Guido Reil die Devise: „Ihr seid die Rechten, wir dürfen das“.

In Berlin wird der Spieß rumgedreht. da heißt es zur Stunde:

„Wir sind die Linken, wir dürfen das“.

Berlins neue Polizeipräsidentin Barbara Slowik und auch der Innensenator Andreas Geisel (SPD) zeigen sich jetzt dementsprechend zufrieden:

Die Demo sei ohne größere Straftaten geblieben, die Teilnehmerzahl sei rückläufig. Die Bilder sprechen eine andere Sprache …

Und auch die Medien tun das Ihre dazu, den linken Terror zu bagatellisieren:

Meine Artikelbewertung ist (5 / 2)

21
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
19 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
EmmaSt.Barbara BergbauLebenssternHorstAnsgar Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Emma
Gast
Emma

BERLIN wird die erste Scharia Stadt sein, gefolgt von München……

St.Barbara Bergbau
Gast
St.Barbara Bergbau

wir haben sie wieder die prügelnde SA, sie nennen sie heute nur ANTIFA. Alle wirklichen Antifaschisten von den freiwilligen Kämpfern im spanischen Bürgerkrieg, über die Geschwister Scholl, bis hin zum Nationalkommitee Freies Deutschland, würden sich im Grabe herumdrehen, wenn sie sehen könnten was diese rotlackierten Faschisten aus der wirklichen ANTIFA gemacht haben.

Lebensstern
Gast
Lebensstern

Marxismus = Abschaum
Es gibt nur Zwei Wege
1 Du ließt die heilige Schrift das Lebendige Wort GOTTES oder
2 Du ließt Das Kapital von einem Unruhestifter und Aufrührer.

In der Bibel wird man Sitte und Moral und aufrichtigen Glauben finden.
In der Zweiten Schrift Auflehnung und Rebellion gegen die Lebensordnung Gottes

Ansgar
Gast
Ansgar

Bilder können täuschen. Interessanter wäre ein Vergleich der Zahlen mit 2017. Fakten statt Mutmaßungen.

Paul
Gast
Paul

Ich denke immer der 30 April/1 Mai – Mob in Berlin wurde ruhiger, da er alles erreicht hat was er wollte! Die Politik und Gesellschaft der er sich wünschte hat er jetzt. Warum also gross mit der Polizei rumprügeln, ausser aus Gewohnheit 😉
Das einzige Herausforderung ist noch ein bissel Anderdenkende auf die Fresse, grosse Klappe damit die Politik weiter kuscht und quatschi quatschi..

Jürgen Forbriger
Gast
Jürgen Forbriger

Antifa + Berliner Senat = Faschismus

DJ_rainbow
Gast
DJ_rainbow

Wenn ich die dümmlichen Latrinenparolen der noch viel dümmlicheren Vollhonks aus der LPG „Zur Roten Rübe“ so lese… das Gesindel würde sich gewaltig umgucken, wenn der Kapitalismus tatsächlich „überwunden“ würde. Das hieße dann nämlich, dass die Stütze nicht mehr aus dem Automaten kommt – dann müsste auch dieses Gesindel arbeiten, wenn es was zu fressen haben will!

Inge
Gast
Inge
Meine Artikelbewertung ist :
     

Wie üblich,alles schön reden,widerlich dieser Sumpf.

FiliusJulius
Gast
FiliusJulius

Hast du als Polizist nur einen Schlag „auf die Fresse“ bekommen und nicht deren zwei oder drei, kannst du selbstverständlich HOCHZUFRIEDEN sein….;-)

frankenberger10
Gast
Meine Artikelbewertung ist :
     

Die ANTIFA sitzt in Berlin ja quasi mit im Senat – hat eine gewisse Narrenfreiheit. Kein Wunder, dass Berlin als „failed state“ gilt.

Hajo
Gast
Hajo

Sie werden auf Dauer keine Chancen mehr haben, dieses Land weiter in den Abgrund zu führen, denn die schweigende Mehrheit sieht diese Gefahren und wird sich langsam aber sicher der neuen Opposition zu wenden und das sprengt dann den Haufen der Koalitionäre, denn diese sind in sich schon so morsch, daß man darauf nicht mehr bauen sollte, wenn man noch eine Zukunft haben will.

Dichter Tatenlos
Gast
Dichter Tatenlos

Das islamkommunistische Politbüro unter der Staatsratsvorsitzenden Merkel verwandelt unsere Heimat in einen Pfuhl.

Ausmisten!

Das Wahrheitsministerium
Gast
Das Wahrheitsministerium

Diese Chaoten sind eine Zumitung für jeden Polizisten, der heute auch lieber frei gehabt hätte.

Bah, was für ein linkes, übles, randalierendes, pöbelndes Pack.

annelie alpha
Gast
annelie alpha

Also ich weiß nicht was sollen denn diese gewaltaufmärsche von den linken? Könnten nicht die oppositionsparteien sich solidarisieren und einen wirklich wirkungsvollen protest gestalten gegen die heuchleriche politik. ES ist ja ein komisches klima gegen die deutschen und anderen politiker kann man schimpfen,aber zu den bunten, migranten, ethnien , geschlechter darf man nichts öffentlich sagen.

Mopps
Gast
Mopps

An alle die es immer noch nicht begriffen haben : “ Die Polizei sichert den Staat !“
Diese Leute sind nicht für den Schutz des Staatsbürgers oder die Vefolgung von Straftaten da,sondern dafür,daß bestehende System zu schützen,zu erhalten und zu verteidigen. Polizisten sind Diener des Staates, Sie befolgen Befehle! Dafür werden diese Verräter am eigenen Volk fürstlich bezahlt.

marion hartmannsweier
Gast
marion hartmannsweier

Heutzutage sind Worte, besonders aus den Mündern von AfD-lern, viel schlimmer als Steine, Flaschen, Böller oder sonstige Wurfgeschosse gegen Polizisten.
Dieses ganze Antifa-Gesindel sind einfach nur Kriminelle, die verhaftet, vor Gericht und eingesperrt gehören. Aber der Berliner Tagesspeichel bezeichnet dieses Pack als „Aktivisten“. Und diese ganzen Politiker-Versager sind zufrieden.

eta
Gast
eta

Was für ein erschreckendes Gewaltpotential. Der Mob wird immer grösser.
Und die Subjekte, die das im Hintergrund steuern, sehen es mit grossem Wohlwollen.

Peter Pertz
Gast
Peter Pertz

Worum geht es jetzt? Hässliche Bilder und Stimmen aus den öffentlich rechtlichen ausblenden. Friede Freude Eierkuchen. Die Linken sind Lieb. Ja und nicht vergessen die Rechten sind böse. In Zukunft werden auch Autos anzünden, Demonstranten anspucken, Juden auspeitschen,zur direkten Gewalt aufrufen und noch vieles mehr ein Kampf gegen rechts sein. Willkommen im neuen Faschismus.

Tom K.
Gast
Tom K.

Was sind schon Steine, Flaschen, Scherben gegen Polizisten? Was ist schon die Gefahr für Leib und Leben eines Normalbürgers? Für den Polizeipräsidenten und Innensenator ging die größte Gefahr heute eindeutig von dem kleinen Pfefferspray aus der Nähe Guido Reils aus. Nur um die Contenance mühsam zu wahren, beschränke ich mich darauf, alle Merkel-Höflinge lediglich als rote Halunken zu bezeichnen.