„Deutsche halten Trump für gefährlicher als Putin“ titelte die FAZ vor einigen Tagen. Und bezog sich dabei auf eine Erhebung des Forsa-Instituts im Auftrag der Wiese Consult GmbH.

Nachdem sich europäische, besonders deutsche gleichgeschaltete Medien einen Wettkampf liefern, wer die beiden am besten in einem schlechten Licht dastehen lässt, eigentlich nur eine Umfrage, die intern für die derart engagierten Kollegen bei der Frage, wer es in Demagogie weiter gebracht hat, von Interesse ist.

Aber eben mit zu einer gigantisch angelegten Pressekampagne im Soros-Stil gehört, die die Glaubwürdigkeit unserer Mainstreammedien so sehr in den Keller gedrückt hat.

PP glaubt prinzipiell nur den Umfragen, die wir selbst in die Wege geleitet haben und findet die Frage viel spannender:

Wer ist GEFÄHRLICHER für Europa: Angela Merkel oder Wladimir Putin?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

104 Kommentare

  1. Irrlichter sind gefährlicher, denn sie haben keinen Kompaß im Gegensatz zum russischen Präsidenten und das macht es dem Gegenüber äußerst schwer und unberechenbar zugleich und darin liegt das weibliche Grauen, welches nicht bewiesen hat, daß es besser gemacht werden kann und das liegt an der Herkunft und sonst nicht.

  2. Vielleicht freut sich eines Tages der „liebe & blitz-gescheite Putin“,
    weil wir ihm wie fromme und arme Lämmer in die offenen Arme sinken! 😉

    An den Früchten werden wir sie erkennen …

    Leider hat es in Deutschland viele – viel zu Viele, die nicht sehen
    – noch verstehen wollen (o. Können), sogenannte Blindgänger!
    Tragisch … wo ich doch so gerne lache …

  3. Aus der Sicht von Putin, sichert er sein Land! Im Moment hält er den Joker mit Syrien in der Hand u. bewahrt den Frieden u. einen kühlen Kopf – auch für Europa/EU.
    Interessant: Weltfrieden + Seidenstraße!
    Sichtweise Merkel – hat sie überhaupt eine, sie ist auch nur eine Marionette!
    Merkel steht aber symbolisch für den Untergang von Deutschland u. in diesem Sinne
    auch für das Abendland!

  4. Merkel schröpft die Rentner um ihre Flüchtlinge zu bezahlen. Immerhin sind die Renten in Deutschland die niedrigsten in der EU. Steuern und Sozialabgaben auf Renten sowie die Rentenreform haben dazu geführt das heute die Renten um gute 45 % niedriger sind als 2004. Dazu kommen eine stark steigende Gewaltkriminalität und Sozialbetrug durch Ausländer.Ja Merkel ist gefährlicher als Putin.

    • Das kann ich auch sagen Merkel verkauft und verrät Ihr Volk an die EU das Volk hat in diesem Staat nichts zu sagen .Wohl das Volk durch Wahlen der Bestimmer ist, werde wir nicht gefragt ob wir noch mehr Gäste haben wollen und die Strassen werden immer schlimmer Messerstecherei Vergewaltigungen uew Das lässt Putin nicht in seinem Land zu . Er greift durch.

      • PP sollte jemanden beauftragen, alle Bewertungen unter allen Kommentaren auf 500 x „Daumen hoch“ einzustellen – da wär‘ die Antifa schön beschäftigt.
        Kinder soll man ja beschäftigen, sonst kommen sie auf dumme Ideen.

      • Der Vorschlag ist unlauter! Irgendwie ist mir schon mal der Verdacht gekommen das ein Redaktionsmitglied eines anderen Mediums unter Mona Lisa kommentiert hat und mit ähnlichen Methoden der Einstellung in der Software persönlich unliebsame Kommentatoren ausgesperrt hat. Da ging es nicht um politische Meinungen sondern um den Geschlechterkampf.

      • Kommentare werden vom Team freigeschalten.
        Da kommt außer uns niemand ran.
        Wenn Kommentare nicht freigeschalten werden, dann liegt es entweder an der Sprache oder (meist) an Links, für die wir a) keine Zeit zum Nachlesen haben und b) sie aus Sicherheitsgründen auch nicht anklicken würden.

  5. Meine Stmme: Merkel will Europa und seine Völker und Kulturen vernichten. Daher ist sie zu bekämpfen mit allen Mitteln, die uns zur Verfügung stehen. 10.000 neue Invasoren wie sich die Merkel es wünscht. Das Volk wird nicht gefragt. Es wird immer klarer, was Schäuble meinte mit seinem Geschwafel von der uns drohenden Inzucht. Silvester 2018, diesmal nicht nur in Köln, sondern überall bei uns!

  6. @Mona Lisa 19. April2018 17:19
    Im Westen istderjahrelange Hass auf die Russen erfolgreichmanipuliert worden. Die haben Euch weder nach 45 ausgebeutet noch ein politisches System aufgezwungen. Auch heute wieder PutinalsHauptfeind um von den Sauereien die der Westeninder Welt begeht abzulenken. Eben Unreife vieler Wessis die jetzige Lage objektiv zu beurteilen. Gleicher Stall aber andern Charakter!

    • Bin Anfang der 60er geboren u. kann mich nicht erinnern in der Schule, im Beruf, in der Gesellschaft, in meinem Leben auch nur irgendwie gegen Russland indoktriniert worden zu sein.
      Kann mich nur erinnern, dass immer gesagt wurde, den Ossis geht’s nicht gut, wir müssen was schicken.
      Und doch, die Raute zwingt uns ein polit. System auf, auch die Linken, Grünen, SPD = subversive Unterwanderung !

      • Die Indoktrination war so subtil das die bis heute noch wirkt. Bin schon etwas älter und hatte das Glück, als Ossi, ständig Westen zuhören und zusehen. Wenn der Staatsbürgerkundeunterricht so effektiv wie die Indoktrination im Westen gewesen wäre dann gäb es heute noch die DDR 1.0. Film und Fernsehen, West, waren oft hintergründig unterhaltsam Russlandfeindlich.

      • „Kann mich nur erinnern, dass immer gesagt wurde, den Ossis geht’s nicht gut, wir müssen was schicken.“ Von Aldi war ja auch gut.
        Aber seid der Einheit wird oft nur über die Ossis her gezogen. Hier angekommen sogar beleidigt und für doof gehalten. Wessis sind nicht minder doof aber sehr oft arrogant. Lebe schon selbst über 10 Jahre im Westen. Kenne die Abgründe und Naivität im Westen.

  7. Bis jetzt 98% Merkel. Nach den manipulierten (gekauften) Umfragen der GEZ-Medien findet ja eine angebliche Mehrheit weiterhin das Murksel für eine gute Wahl. Ich füge hinzu: Dann mögen wir denen alle Kosten einschl. des Blutzolls in Rechnung stellen. Und gerade den Merkelwählerinnen!!!

    • Ja, da haste recht. Ich steh‘ ja normalerweise auf der anderen Seite, aber beim Thema Altwählerinnen für Merkel, kann auch ich nur sagen : Mädels, schaut in den Spiegel und dann beantwort ganz ehrlich die Frage : muss „weiblich“ automatisch ist gleich „gut“ sein ?
      Es ist ein interlektuelles Jammertal, dass die reifen Frauen nicht durchblicken was gespielt wird – Schande über uns !

  8. PP glaubt sicherlich nicht an Repräsentativität dieser Umfrage…!

    Nichtsdestotrotz: Putins Staatsstreich mit der Krim war nicht okay. Er ist zwar ein macchiavellischer Taktiker wie Merkel und en Spaltpilz, wenn es darum geht, Keile in die EU zu treiben. Das erscheint mir zwar manchmal durchaus charmant; mir wäre es lieber, Putin hätte sich die Krim nie genommen.

    • Auf der Krim gab es ein Referendum. Dessen Ergebnis war eindeutig. Putin hat die Krim nicht „genommen“. Ich bestreite nicht wie wichtig die Krim für Putin ist und wie sehr ihm diese Entwicklung entgegen gekommen ist, aber die Darstellung der Medien einer Annexion der Halbinsel ist absoluter Schwachsinn. Ein Urlaub dort ist sehr zu empfehlen. Ich war 2x dort und kann diese Lügen nicht hören/sehen.

    • über 2500 Voten, bei den gekauften Umfragen war es nichteinmal die Hälfte und nochmal zum Verständnis, die Krimbevölkerung hat den Wiederanschluß der Krim an Russland verlangt, da ist überhaupt Nichts anektiert worden. Bei der feindlichen Übernahme der DDR (einziger souveräner deutscher Staat/von der UN auch anerkannt) durch die bis heute noch von den Amis besetzte BRD sehe ich das etwas anders.

    • Mir scheint da haben viele im Westen nicht mitbekommen wie der ganze Staatsstreich in der Ukraine abgelaufen ist und wer aus dem Westen das alles finanziert hat. Der Boxer Klitschko wurde doch von der Merkel aufgebaut um da mitzumischen nur die USA haben ihr die Schau gestohlen und sind durch die „quasi NATO Osterweiterung“ den Russen auf den Pelz gerückt. Die Besetzung der Krim ist „Notwehr“.

    • Die EU will an die reichen Vorkommen der Rohstoffe von Russland!
      Die Gier ist so groß wie der Machtwillen dieser „Geistigen Elite“
      – nicht zu übertreffen! Alter Druiden-Geist …
      Die Schwarz-Magier mit ihrer Religion´s- und Politik-Box
      spielen dieses Spiel schon viel zu lange … blutige Erde,
      sag ich da nur!

  9. Auf Grund ihrer Politik ist Frau Merkel die größte Gefahr für Europa. Die unkontrollierte Massenzuwanderung zumeist muslimischer Flüchtlinge die Merkel anderen Staaten auch aufzwingen will stellt die größte Gefahr für Europa dar. Ich empfehle Frau Merkel einen Blick über den Tellerrand zu unseren französischen Nachbarn wo in einigen Städten schon Bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen.

      • Was hat das mit Arbeitslos zu tun ?
        Na, ihr habt einfach mehr Zeit und deshalb posten hier mehr Ossis als Wessis.
        Und wenn ich ein arroganter Wessi bin, dann bist du ein dummer Ossi – jetzt sind wir quitt !

      • ..Die Putinverehrer würden für ihre „Beziehungen“ zu Russland (oder: ihre Russlandillusion) vermutlich jeden einzelnen ‚Nächsten‘ ihres Volkes verraten und verkaufen bzw. der Gewalt ausliefern. Ich kenne da sogar konkrete Fälle: Die haben ihre Mitstreiter/ihr Volk nicht lieb, sondern lieben gewalttätige (Russen), Geld, Propaganda,..
        Quasi dasselbe wie Merkels Welcome-Schreier, nur in Blau..

    • Diese Äußerung hätten Sie wohl besser im Louvre gemacht – und zwar so, wie Sie der Meister ja auch gemalt hat, Verehrteste: mit geschlossenem Mund. 😉

      Man muß kein Putinliebhaber sein, um zu so einer Schlußfolgerung zu kommen. Logik reicht völlig. Ihr andere Äußerung hier im thread ist erheblich nachvollziehbarer.

      • Ja, auch das sieht euch ähnlich, Unkonforme sollen den Mund halten. So wurdet ihr halt erzogen.
        Und doch, man muss Putinliebhaber sein, wenn man über den Mann undifferenziert Gold schüttet bis zum Abwinken.

      • >Ja, auch das sieht euch ähnlich, Unkonforme sollen den Mund halten. So wurdet ihr halt erzogen.<

        Ach, i wo. Außerdem bin ich gelernter Wessi. Und jetzt fahren Sie doch bitte endlich mal Ihren Blutdruck wieder runter – Sie scheinen ja selber auch genug Zeit zum Kommentieren zu haben, nicht wahr?

  10. Merkel ist nach meiner festen Überzeugung die Totengräberin Europas, und die Killerin von Demokratie, Rechtsstaat und Freiheitsrechten.
    Sie ist eine bösartige psychopathische Züge aufweisende Diktatorin, die die voll-vertrottelte CDU, bestehend aus rückgratlosen Abnick-Zwergen für ihre kulturmarxistischen und linksfaschistischen, totalitär-bürgerfeindlichen Ziele gekapert hat.

  11. Die Kriegshetze gegen Rußland, an der sich auch das Merkel-Regime mit seinen gleichgeschalteten Lügen-Medien beteiligt, ist inzwischen unerträglich. Und natürlich ist Merkel die größte Gefahr für die Demokratie in den europäischen Nationalstaaten, ebenso wie Macron. Putin ist nicht nur für Rußland ein Glücksfall, ich glaube, wir werden ihm eines Tages noch auf Knien dankbar sein.

    • Ach ja ?
      Sag mir mal, wo sich Putin auch nur einmal über Merkel beschwert hätte.
      Die spielt ihre Rolle als Agentin doch super.
      Na logisch, muss die bei manchem mitziehen, was glaubt ihr denn ?
      Das ist 100%ig alles mit ihrem großen Bruder abgesprochen.
      Der beschwert sich über den „Westen“, aber nie über Merkel !

      • Du solltest weniger Agentenromane lesen, das ist nicht gut für den kleinen Inhalt deines Kopfes.

      • Hm, können Sie Anhaltspunkte für Ihre Vermutung nennen, die Kanzlerdarstellerin sei eine Kreatur Putins?

      • Ja und? Trump hat sich auch nicht über Merkel beschwert. Er hat einmal ihr Händchen negiert – und das war’s. Ich glaube, auch Australien hat sich nicht über Merkel beschwert. China und Japan auch nicht ….

  12. Gehören beide hinter Schloss und Riegel. Merkel ist für Deutschland gefährlicher als Putin. Aber auf europäischer Ebene halte ich Putin für gefährlicher. Denn Merkels Macht könnten sich die EU-Staaten wenigstens noch durch einen Exit entziehen. Oder sich schlicht und ergreifend gegen Merkels Wünsche hinwegsetzen, wie es z. B. Ungarn zurecht macht.

    • Genauso. Gegen Entscheide und Politik kann man sich noch wehren, gegen rohe (Militär-)Gewalt nicht mehr.
      Das einzig Gute an Merkels Politik ist überhaupt, dass sie uns bisher noch die Russen vom Leib gehalten hat, die sich zuvor schon massiv hier eingekauft haben, und auf vielerei Art und Weise infiltrierten und Einfluss nahmen.

      • Dachte ich auch, aber: 16:37 – jetzt sind es sogar 98%! Haben die Antifanten und Stasiletten heute keinen Bock? Dealer mit neuem Stoff? Oder einfach raus in den Sonnnschein zum Durchlüften der Klamotten, weil: Waschen ist ja voll nazi und nutzt nur der AfD?

      • Aber mir ist jetzt was anderes aufgefallen: Die Kommentare zu allen jüngsten Berichten sind fast ausnahmslos dutzendfach negativ bewertet.

        Scheint eine neue Masche zu sein.

    • >Hat es so etwas schon einmal in der deutschen Geschichte gegeben?<

      Oh ja. In den napoleon. Kriegen fanden deutsche Blaublütler nichts dabei, wenn auf Deutsche geschossen wurde. Arndts Gedichte, die Gründung von Milizen (Freikorps), der Bau der Walhalla bis hin zu 1848 waren Reaktionen darauf. Damals. Und heute? Tja…

      • Danke für die Aufklärung ! Kannte man damals schon das Wort Demokratie,
        oder freie Wahlen ?

      • Oh ja. Die Revolution von 1848 war der erste Versuch in dieser Richtung. Etliche sind nach deren Scheitern ja auch in die USA geflohen, einem bekannten Anführer der „48er“, Friedrich Hecker, wurde in den USA auch ein kleines Denkmal gesetzt.

  13. Angela Merkel ist größenwahnsinnig und strebt mit der UNO die Weltherrschaft an und zettelt globale Kriege mit an. Trump und Putin täten gut sich über das Hauptübel der Krieg treibenden UNO und deren umgebauten Zuhälter EU zu verständigen und diese zu bekämpfen, anstatt sich gegen einen Krieg gegen alle Völker der Erde und gegeneinander hinein treiben zu lassen. Unsere Regierung und Seilschaften g

  14. Macht Putin die Besatzerrechte der USA in Deutschland geltend? Wir hätten in Anlehnung an Putin mehr Freiheiten als jetzt.
    Wer führt ständig allerorten Krieg? Wer hat Truppen in fast jedem Land der Welt stationiert? Wer drohte seinen Verbündeten sie einen Kopf kürzer zu machen, so sie zu mächtig würden?

  15. 2. …’Flüchtlingen‘ Hilfe zu gewähren‘ – Durch dauerhafte Ansiedlung in Deutschland? Und Nordafrikaner? Statt das schon hier befindliche Pack abzuschieben immer fröhlich herein mit weiteren Vergewaltiger – Horden! Silvester 2015 Köln und noch viele kommende Silvester Nächte lassen grüssen!

    Bleibt nur ein Fazit: MerKILL WILL (!) einen Bürgerkrieg! –
    Und damit keine Frage, WER gefährlicher ist!

  16. Die Giftspinne hat ihren Hofstaat in ihrer Waschküche gehirngewaschen und anschließend deren Hirnwindungen glattgebügelt,das beherrscht sie als „gute FDJ-lerin“perfekt. Sie ist von ihrem Tun vollstens überzeugt, selbst wenn alles schon den Bach runter gegangen ist. Kennt man ja aus der Geschichte.Typisch für Psychopathen.Sie wird an ihrem Posten kleben bleiben bis zum bitteren Ende. Eine Pattexe.

  17. 2.China,Iran usw.sind vielleicht nicht die Goldstücke was Demokratie betrifft,aber als Wirtschaftspartner durchaus gewollt.Und bei Russland wird von deutscher Seite so’n gefährlicher Weg beschritten?? Die Falken fliegen wieder,ob Sie den Bären besiegen können ist fraglich und gefährlich

  18. Soeben wird in den Nachrichten gemeldet – ‚Deutschland‘ – also MerKILL, wer sonst – habe einer Vereinbarung‘ mit den UN zugestimmt, wonach sich Deutschland verpflichte, ZEHNTAUSEND (!) ‚Füchtlinge aus Nordafrika aufzunehmen (ob es sich um die bewussten ‚Israel-‚Flüchtlinge‘ handelt?) ‚Flüchtlinge‘ – NORDAFRIKA?

    Die Vereinbarung diene dazu, ‚besonders schutzbedürftigen‘ ‚Flüchtlingen’…

  19. 1. Ich habe 30 Jahre kalten Krieg,mit den heißen Phasen der sog.Stellvertreterkriege bewusst erlebt.Und es hat einen geprägt.Und heute haben wir dieses gefährliche Elend wieder.Nur das diesmal ein deutscher Staat existiert und bar jeder Vernunft,mit dem Feuer spielt.Anstatt auf Vernunft zu setzen,sich Märkte und Rohstoffe zu öffnen.

  20. Wäre Putin nicht ein so besonnener Mensch, wäre schon der Krieg in vollem Gange! Bitte versteht mich nicht falsch, aber manchmal denke ich, es wäre gut wenn es endlich knallt. Dann könnte man endlich aufräumen! Dieses dämliche Rumgeeiere ist langsam nicht mehr zum Aushalten. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende. Wir sollten uns Orban und Strache ausleihen!

  21. Jahrzehnte habe ich geglaubt, „auf der richtigen Seite“ zu stehen. Nach dem was sich in unserem Land und in der EUdSSR abspielt, glaube ich das nicht mehr. Russland zu boykottieren ist ein schwerer Fehler. Vielmehr sollte eine enge Partnerschaft gesucht werden.

    Das Vorgehen, sowie die Expansions- und Kriegspolitik (Angriffskrieg der Türkei in Syrien) der Nato nach 1990 spricht für sich…

      • Das gehört zum Plan. Der ganze Syrien-Konflikt wird hier falsch kommuniziert. Es geht um die Ölpipeline-Infrastruktur zum einen und um den alten russischen Wunsch nach Mittelmeerzugang – mit orthodoxen Bindungen zu Griechenland und Serbien. Fremdkörper: die Türkei, die dann eine russische Vasallenrolle einnähme. Und Erdogan treibt gerade den Preis für Putin hoch.

    • Geht mir ganz ählich. Ich hatte aus voller Überzeugung gedient, damaliger Dienstherr: Georg Leber (man darf gar nicht mit den heutigen Charakterwracks vergleichen). „Munter“ wurde ich beim 2. Irakkrieg, und nach den geleakten Klitschko-Emails (Maidan) wußte ich: Wir werden systematisch belogen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.