Darauf hat die Deutschland gewartet: die ersten Ramadan-Kalender sind im Angebot unserer Supermärkte. Sie finden Sie zwischen der Abteilung mit Haushaltswaren (Messer) und der Halal-Fleischtheke. Der Bundestagsabgeordnete Frank Pasemann dazu:

„Während christlicher Osterhase zum „Traditionshasen“ mutiert und christlicher Weihnachtsmann zur Jahresendfigur verkommt, gibt es jetzt den islamischen „Ramadankalender“. Mit der schleichenden Islamisierung Deutschlands hat das aber nichts zu tun?“