(A.R. Göhring) Seit kurzem betreibt das politisch konservative Internet-Portal Freie Welt  einen YouTube- Sender, Freie Welt TV.

Beatrix von Storch diskutiert in der Talkshow mit Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Zuerst unterhielt sich von Storch mit UKIP-Chef Nigel Farage  und Islamkritiker Imad Karim.

Nachdem der Philosoph und Journalist Dr. Thomas Fasbender zum Thema Russland und der Historiker Prof. David Engels den Problembereich „Untergang von Kulturnationen“  erörtert hatten, war ein Naturwissenschaftler an der Reihe.

Der parteilose, international tätige Evolutionsbiologe und Physiologe Prof. Ulrich Kutschera sprach mit der Moderatorin über Gender-Mainstreaming und die sogenannten Geschlechter- Studien.

Philosophia perennis fragte den streitbaren Biologen, ob er denn, als Kriegsdienstverweigerer und Naturschützer, keine Berührungsängste mit von Storch hätte, die politisch eher anders eingestellt sei als er selbst.

Professor Kutschera antwortete darauf:

„Als Biowissenschaftler zählen für mich Bildungsstand und Fachkompetenz – Frau von Storch ist studierte Juristin und Rechtsanwältin und somit eine ideale Gesprächspartnerin. Wäre sie Studienabbrecherin bzw. ohne Berufsausbildung, wie viele bekannte Politiker, hätte ich das Gespräch abgesagt, da ich keine gemeinsame intellektuelle Basis gesehen hätte.“ 

VIDEO, Gender-Mainstreaming: Politische Ideologie als Kampf gegen die Natur des Menschen, Video Teile 1 und 2:

5 Kommentare

  1. „Als Biowissenschaftler zählen für mich Bildungsstand und Fachkompetenz – […] studierte Juristin […] ideale Gesprächspartnerin. Wäre sie Studienabbrecherin […]“

    Nichts gegen einen Seitenhieb, die Aussage davor sollte diesen in ihrer Daemlichkeit aber nicht sofort entwerten.

    • Bill Gates ist Studienabbrecher wie viele andere Wirtschaftführer und viele Erfinder/Entwickler sind es auch. Wie kann das sein?

      Ich halte nicht viel von dem elitäre Gequatsche was irgendwelche Abschlüsse betrifft.

      • Er hat sich hier ganz klar auf bestimmte Personen beschränkt. Leute wie Gates sind daher nicht betroffen.

      • Gates hat ja gezeigt, was er kann. Göring, Roth oder Beck hingegen haben und können nichts außer Randale und spalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here