Liebe Leser,

wir haben die Kommentarfunktion für PP vorerst eingestellt. Der Hauptgrund: der Kommentarbereich hat sich in den letzten Wochen leider immer mehr zu einem Spielplatz für (echte oder gefakte) rechtsextreme und antisemitische Kommentatoren entwickelt.

Wurden deren (immer unter getarnter IP und falscher Email-Adresse eingereichte) Kommentare nicht freigeschaltet, kam es zu übelsten Beschimpfungen der Admins und zu Gewaltdrohungen gegen mich und meine Helfer. Einen geplanten Auftritt als Redner auf einer Demonstration musste ich deshalb aus Sicherheitsgründen bereits absagen.

Die zunächst erfolgte Abschaltung ist ein klares Signal an dieser Kreise: Wir wollen hier weder antisemitische noch rechtsextreme Leser haben! Ebenso klar wie wir uns gegen die Linksextremen positionieren, stehen wir auch gegen Rechtsextreme. PP hat sich immer als Forum der gesunden liberalkonservativen Mitte verstanden; als Blog, der für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und einen Journalismus kämpft, der diesen Namen verdient. Dabei soll es auch bleiben.

Wir beraten derzeit, wie es mit dem Kommentarbereich weiter gehen soll.

Ihr David Berger

  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
trackback

[…] PP: Warum wir den Kommentarber… –  philosophia perennis […]

trackback

[…] PP: Warum wir den Kommentarbereich vorerst eingestellt haben 27/02/2018 Der Beitrag PP: Warum wir den Kommentarbereich vorerst eingestellt haben erschien zuerst auf philosophia perennis. […]

trackback

[…] Berger, Herausgeber des Blogs philosophia perennis, sieht sich leider zu folgender Mitteilung […]