(Zahal/ David Berger) Viele wundern sich nicht immer darüber, wie es sein kann, dass so viele Menschen in Cottbus auf die Straße gingen. Eigentlich müssten wir uns vielmehr darüber wundern, warum nicht überall Tausende – und das nicht nur in Kandel, Berlin oder Bottrop – auf die Straße gehen. Dazu sollte man sich einfach einmal die  bekannt gewordenen Sexualstraftaten der letzten Tage im Überblick anschauen:

Kitzingen: Afghanische Sextäter begrapschen Mädchen (12, 14) im Schwimmbad

Mössingen: Dunkelhäutiger Sextäter belästigt 35-jährige Passantin

Schopfheim: Indischer Sextäter belästigt 11-Jährige in der Regionalbahn

Heidelberg: Sextäter aus Eritrea grapscht Frau an der Kurfürstenanlage zwischen die Beine

Goch: Afrikanischer Sextäter begrapscht 16-Jährige am Busbahnhof

Wiesbaden: Orientalische Sextäter überfallen 16-Jährige auf dem Weg zur Arbeit

Winnenden: Dunkelhäutiger Sextäter treibt sich an der Zipfelbachbrücke herum

Berlin: Bulgarischer Psycho-Sextäter begrapscht 24-Jährige auf einer Rolltreppe am Ostbahnhof

Reutlingen: Südländischer Sextäter belästigt Passantin mit seinem Geschlechtsteil

Karlsruhe: Jugendliche Sextäter umkreisen 55-Jährige und grapschen ihr an den Busen

Denzlingen: Dunkelhäutiger Sextäter begrapscht 8-jähriges Schulmädchen

Kirchheim: Dunkelhäutiger Sextäter verfolgt und begrapscht 16-Jährige

Hannover: Mehdy E. vergewaltigt junge Frau

Speyer: Südländischer Sextäter begeht sexuelle Nötigung an 16-Jähriger

Esslingen: Afghanischer Serien-Sextäter vergewaltigt 13-jähriges Mädchen

Hofheim: Südländischer Sextäter zeigt sich in schamverletzender Weise auf der Schulstraße

Moers: Krankenhauspatientin (22) wehrt sich gegen südländischen Sextäter

Bonn: Ausländischer Sextäter zeigt sein Geschlechtsteil, umklammert und bedrängt 67-jährige Passantin

Esslingen: Polizeibekannter nackter Syrer (59) belästigt Angler

Lichtenstein: 12-Jährige schlägt dunkelhäutigen Mann mit lautem Schreien in die Flucht

Bad Schwartau: Ausländischer Sextäter bedrängt 18-Jährige an Bushaltestelle

Hannover: Südamerikanischer Sextäter belästigt und begrapscht 20-Jährige an einer Haltestelle

Nürnberg: Osteuropäischer Sextäter begrapscht junge Frau am Einkaufszentrum in Röthenbach

Erlangen: Ausländischer Sextäter treibt sich am Studentenwohnheim Wichernstraße herum

Groß-Gerau: Sextäter mit dunklem Teint begrapscht 14-Jährige auf dem Schulweg

Steinfurt: Ausländischer Sextäter belästigt Passantin auf der Lüttmannstraße

Freiburg: Orientalischer Sextäter begrapscht 16-Jährige

Gera: Äthiopischer Sextäter belästigt und begrapscht 18-jährige am Stadtgraben

Heidelberg: Orientale verfolgt 30-Jährige in der Altstadt mit seinem Geschlechtsteil

Greifswald: Nordafrikanischer Sextäter begrapscht und bedrängt 22-Jährige

Greifswald: Nordafrikanische Sextäter belästigen und verfolgen 33-Jährige am Hauptbahnhof

Salzgitter: Südosteuropäischer Sextäter verfolgt und begrapscht 13-jährige Schülerin im Stadtpark

Berlin: Bosnischer Sextäter begrapscht 24-Jährige in der S-Bahn und verfolgt sie nach Ausstieg

Hamburg: Somalischer Randalierer bepöbelt Reisende am Hauptbahnhof und zeigt nackten Po

Berlin: Polizeibekannter bulgarischer Sextäter zeigt in der S-Bahn sein Geschlechtsteil

Trier: Nordafrikanische Sextäter und Straßenräuber begrapschen Passantin (51)

Tübingen: Nigerianer vergewaltigt Exfreundin

Stuttgart: Türkischer Sextäter (72) begrapscht junge Intercity-Reisende

Wolfhagen: Der gut integrierte Abdullah (18) begrapscht und schlägt junge Frau auf dem Volksfest

Monzingen: Zwei Kasachen wegen Vergewaltigung einer Polin vor Gericht

Da alles die letzten Tage. Und das sind nur die Taten, über die die Lokalpresse berichtet und die im Polizeibericht aktenkundig wurden. Es ist davon auszugehen, dass die Dunkelziffer weitaus höher liegt.

Bei den Sexualverbrechen fällt auf, dass es die Täter mit Migrationshintergrund in den häufigsten Fällen auf Minderjährige, auch Kinder, abgesehen haben, an zweiter Stelle auf ältere und alte Frauen.

Bei beiden Opfergruppen ist die Gefahr besonders groß, dass sie durch diese Übergriffe schwer traumatisiert werden und nicht selten ihr ganzes Leben damit zu kämpfen haben

Die genauen Quellenhinweise zu den Artikeln finden sich hier: Crime Kalender

***

Sie wollen Philosophia Perennis unterstützen?

… oder auf Klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81 
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Spende PP

42
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
33 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
30 Comment authors
maruEine ganz normale Woche in Deutschland? Sexuelle Gewalt gegen Minderjährige nimmt drastisch zu | V O L K S T R I B U N A L PRESSEDIENSTErikCrimekalenderChristoph Schepers Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Crimekalender
Gast

Hier sind 196 „Einzelfälle“ von Vergewaltigungen dokumentiert

crimekalender.wordpress.com/152-dokumentierte-vergewaltigungen/

Selma Palmer
Gast
Selma Palmer

Wir brauchen uns über die muslimischen Gewalttäter nicht zu beschweren; sie tun doch nur das, was sie von klein auf durch ihre archaisch-patriarchische Erziehung beigebracht bekommen haben. Nein, unser Problem sind in erster Linie unsere 87%-Poltiker im Bundestag, die seit 2015 diese kriminelle Brut unkontrolliert ins Land und auf die einheimische Bevölkerung losgelassen gelassen haben. Als willige Helfer und Helfershelfer betätigen sich dann noch unsere feigen Vertreter der Lügen-, Lücken- und Schweigepresse, indem sie jede Form von Migrantengewalt verschweigen oder schönreden, dafür aber ausgesuchten Protagonisten des grundgesetzfeindlichen Islam in jeder GEZ-Talk-Sendung eine Plattform bieten! In keiner, ich wiederhole, in k… Mehr lesen »

Zahal
Gast

Jetzt kommt es raus – Mehr sexuelle Übergriffe zu Silvester in Berlin als bisher bekannt, meldet die Berliner Morgenpost, dabei hätte ich sogar gewettet. Trotz Saferty Room – Die Berliner Polizei zählte rund um den Jahreswechsel insgesamt 37 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Allein in der Direktion 3, die für Mitte zuständig ist, und der Direktion 5 (Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln) wurden demnach zum Jahreswechsel 25 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung angezeigt, in ganz Berlin waren es 37. Bislang war immer nur von 13 sexuellen Übergriffen im Zusammenhang mit den Silvesterfeierlichkeiten am Brandenburger Tor die Rede gewesen. Zum Vergleich: Zum Jahreswechsel… Mehr lesen »

Bollo
Gast
Bollo

Der Islam hat 2 prägende Gesichter in Deutschland, die diese Dreistigkeit des Islams unterstützen.

CDU Muslima Giousouf und SPD Muslima Özuguz, unsere
Schön-Redner des Islams, die den Islam im Grundgesetz verankern wollen

.Beide Integrationsbeauftragte.

Haben sie von denen schon mal ein Wort des Bedauerns für die Opfer des Islams gehört?
Ein Wort zu Kandel?

Neee, da herrscht Funkstille . Wahrscheinlich hoffen sie,die Kritik wird SPD-Maasi abwürgen..

Maasi regelt das ja quasi, wie die Stasi.

Zahal
Gast

Und ein wenig aus Österreich: 5. Februar 2018 Wien: „Südländer“ verfolgten 82-Jährige bis ins Stiegenhaus und beraubten sie brutal. Äußerst brutal agierten zwei „südländisch“ aussehende Männer bei ihrem Coup Ende Jänner in der Favoritenstraße. Das Duo verfolgte eine wehrlose Pensionistin (82), nachdem es sie beim Geldabheben in einer Bank beobachtet hatte, über die weite Strecke bis in ihr Wohnhaus im Bezirk Alsergrund. Als die Frau das Stiegenhaus betrat, fiel einer der Männer über sie her, riss sie zu Boden und zerrte sie über den Gang. Erst als der Riemen der Handtasche des Opfers riss, ließ der Täter von ihm ab.… Mehr lesen »

admin
Gast

Es gibt derzeit auffalend viele Attacken im Bereich von Bahnhöfen und Haltestellen:

Halle: Aggressiver Ausländer belästigt Reisende am Hauptbahnhof, geht Bahnmitarbeiter und Polizisten an

Hamburg: Hochaggressiver Asylbewerber aus Ghana randaliert in S-Bahn, greift Polizei und Personal an und wird wieder laufen gelassen

Freiburg: Hochaggressive Gewalttäter aus Irak und Afghanistan bepöbeln und bespucken Reisende am Hauptbahnhof und greifen Deutschen (49) mit Flasche und Scherben an

Dortmund: Asylbewerber aus Syrien und Marokko greifen 23-Jährigen im Hauptbahnhof an und filmen unter Gelächter Schläge und Tritte

Stuttgart / Esslingen: Südländischer Gewalttäter schlägt 22-Jährigen in der S-Bahn

usw………………..

/crimekalender.wordpress.com/category/allgemein/verkehr/

EdwinK
Gast
EdwinK

In Saudi Arabien können die wilden Wahhabitischen Prinzen und die Königfamilie Drogenpartys feiern. Während das normale Volk aus der Mittelschicht und aus Unterschicht schon wegen eines Besuches einer kleinen Party ohne Alkohol 600 Stockhiebe und 4 Jahre Gefängnis bekommt.
Solche Verhältnisse wollen auch die EU Politiker für Europa durchsetzen.
stern.de/panorama/weltgeschehen/kholoud-bariedah—einer-schlug-und-drei-schauten-zu—7847220.html

Die moderaten Muslime werden in Deutschland benachteiligt,politisch ignoriert und von konservativen Islamverbänden attackiert und bedroht. All das duldet die Regierung.
focus.de/politik/deutschland/deutschland-streit-um-imam-ausbildung-in-berlin-reformerin-seyran-ates-wirft-rot-gruenem-senat-vor-hardliner-zu-hofieren_id_8392020.html

Einfach unglaublich was in Europa für eine miese Nummer abgezogen wird!

Giovanni
Gast
Giovanni

In Saudi Arabien können die wilden Wahhabitischen Prinzen und die Königfamilie Drogenpartys feiern. Während das normale Volk aus der Mittelschicht und aus Unterschicht schon wegen eines Besuches einer kleinen Party ohne Alkohol 600 Stockhiebe und 4 Jahre Gefängnis bekommt.
Solche Verhältnisse wollen auch die EU Politiker für Europa durchsetzen.
.stern.de/panorama/weltgeschehen/kholoud-bariedah—einer-schlug-und-drei-schauten-zu—7847220.html

Die moderaten Muslime werden in Deutschland benachteiligt,politisch ignoriert und von konservativen Islamverbänden attackiert und bedroht. All das duldet die Regierung.
focus.de/politik/deutschland/deutschland-streit-um-imam-ausbildung-in-berlin-reformerin-seyran-ates-wirft-rot-gruenem-senat-vor-hardliner-zu-hofieren_id_8392020.html

Einfach unglaublich was in Europa für eine miese Nummer abgezogen wird!

maru
Gast
maru

Sexueller Mißbrauch von Kindern ist in vielen arabischen und afrikanischen Ländern institutionalisiert. Darum verwundern diese Übergriffe nicht. Bei jungen Frauen und Mädchen auch nicht. Aber die sexuellen Übergriffe auf alte Frauen passen nicht so ganz ins Muster. Wie soll man das einordnen? Alte Frauen gehören in der Regel nicht ins sexuelle Beuteschema von jungen Männern. In ihren Herkunftsländern haben alte Menschen aufgrund ihrer Lebenserfahrung sogar einen Anspruch auf besonderen Respekt. Wenn nun im Gastland, bei uns, immer mehr alte Menschen, insbesondere Frauen, mißbraucht werden, könnte die symbolische Botschaft lauten: Vor euch Deutschen/ Europäern haben wir nicht den geringsten Respekt –… Mehr lesen »

Antigone
Gast
Antigone

Wie lange will die katholische Kirche diesem Blutrünstigen Papst Franziskus noch gewähren lassen, der das Ziel hat alle Gläubigen der Welt zu unterjochen? Diese Opfer bringt er doch gern für seine Ideologie, vergewaltigte Frauen, Kinder, Tiere, denn schließlich fühlt er sich wie Gott und empfängt Erdogan als Friedensengel. Pfui Teufel. Das Schicksal der jungen Italienerin die von einem Nigerianer brutal missbraucht und zerstückelt wurde geht diesem selbst ernannten Gott am Hintern vorbei. Er wurde am 13.03.2013 Papst, leider. Papst Franziskus knutscht gerne den Muslimen die Füße, für die Christen hat er nie was getan, er hat sie auf dem Opferaltar… Mehr lesen »

Udo Zorn
Gast

Was sind wir nur für ein „Drecksloch“ geworden….

NOCH MEHR LISTEN UND KARTEN etc.
Gast
NOCH MEHR LISTEN UND KARTEN etc.

Hier findet ihr 505 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken, Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen + No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine… Mehr lesen »

Giselle
Gast
Giselle

Von wem werden die Verbrecher dazu animiert die Strafen zu begehen. Sind sie mit diesem Ziel hier ins Land gekommen oder gibts in arabisch Aufrufe diese Taten hier zu begehen. Da wir arabisch nicht verstehen, erkennen wir in den Medien nicht wie sie miteinander kommunizieren. So langsam habe ich das Gefühl, dass auch diese Methoden organisiert sind. Es muss doch Erkenntnisse geben, wir haben Geheimdienste etc. Ich habe kein Vertrauen an diese Regierung, sie lügen 🤥 sobald sie den Mund aufmachen. Man hat die Verbrecher reingelassen und jetzt dulden sie, dass die Deutschen terrorisiert werden. Das ist alles schon sehr… Mehr lesen »

frankenberger10
Gast

Diese sog. Migranten lassen ihre Schwestern eiskalt alleine im Kriegsgebiet zurück. Wem die eigene Familie egal ist, der handelt dann so empathielos, wie im Artikel aufgeführt! Als ich in den 70ern die ersten Kriegsdienstverweiger kennen lernte, wurden diese oft regelrecht bespuckt und als vaterlandslose Gesellen geächtet. Genau dies war damals der Vorwurf, man wäre zu feige, im Kriegsfall die eigene Familie zu schützen. Viele Totalverweigerer waren GRÜNE, Künast tat sich damals besonders hervor. Heute werden solche „Gesellen“, kräftige junge Männer, die ihre Leute im „Bombenhagel“ alleine lassen, mit allen Ehren und viel finanziellem Aufwand regelrecht gepampert. Dann führt man ihnen… Mehr lesen »

Monarchist
Gast
Monarchist

Man kann den Frauen nur raten sich zu bewaffnen. Also Mädels, ab in den Schützenverein.

Zahal
Gast

Noch eine kleine Nachlese dazu: „Frau (28) in U-Bahn übel belästigt: Täter flüchtig – Polizei sucht Zeugen München – Eine üble Sex-Attacke hat eine 28-Jährige in der Münchner U-Bahn erlebt. Am Donnerstag um 17 Uhr fuhr sie mit der U3 oder der U6 von der Giselastraße zum Odeonsplatz. Dabei stand laut Pressebericht der Polizei ein etwa 30 Jahre alter Mann dicht bei ihr, wodurch sich die 28-Jährige gestört fühlte. Als sie den Mann ansah, bemerkte sie dessen aus der Hose heraushängendes Geschlechtsteil, das er zuvor offenbar an ihr gerieben hatte. merkur.de/lokales/muenchen/maxvorstadt-ort43329/beim-odeonsplatz-mann-reibt-sich-an-28-jaehriger-9580376.amp.html Das „Hamburger Abendblatt“ hat keine Weisung wie die Welt,… Mehr lesen »

Emma
Gast
Emma

Und diese Auflistung der Sexualstraftaten kann man beliebig fortsetzen. Es sind nur einige von vielen die täglich passieren.
Nicht zu vergessen die täglichen Messerangriffe( bis hin zu Mord) und sonstige brutale Übergriffe.

Turgay Coskun
Gast
Turgay Coskun

Mir wird die Debatte immer noch zu einseitig geführt. Denn klar ist, daß die meisten Gewalttäter „nordafrikanisch“ oder „orientalischer“ Herkunft sind.
Bislang interessiert sich aber niemand dafür, daß nahezu ALLE Opfer Deutsche sind oder zumindest von zentraleuropäischer Erscheinung.
Welche Konsequenz sollten kritische Medien daraus ziehen?

Onna-Senshi
Gast
Onna-Senshi

Vielen Dank Herr Berger für diesen Überblick,
der mich unfassbar traurig und wütend macht.

Es muss doch nicht erst das eigene Kind betroffen sein um hier noch weiter zu schweigen?

Denn….

Cum tacent clamant!!!

Deshalb….

#120db

Beata Züllig
Gast
Beata Züllig

CDU/CSU/SPD/Grünen finden das ganze Verbrechen nicht schlimm und 87% die Wähler auch nicht. Die Frauen wurde von eine Frau verraten die sie sogar Mutti nennen. Lieblose Gesellschaft mit solche „Mutti“.

pepe
Gast
pepe

Ganz Deutschland ist mittlerweile zu einer no go area verkommen.
Und es wird täglich schlimmer werden, weil das Regime weitermacht wie bisher.

crimson
Gast
crimson

Ich habe es gerade an anderer Stelle geschrieben, und ich wiederhole es: Frauen und Männer, Mütter und Väter, wir treffen uns am 17.02. in Berlin, und am 04.03. in Bottrop!
Lasst uns ganz viele sein! NOCH kann alles friedlich verlaufen. Je länger wir mit unserem friedlichen (aber lauten!) Widerstand warten, desto unfriedlicher wird es am Ende werden, fürchte ich. Wir müssen JETZT aufstehen!

Ivan de Grisogono
Gast
Ivan de Grisogono

Wo sind ein Paar deutscher Männer die Täter überwältigen und Polizei übergeben? Warum wird Pfefferspray etc. von Opfern nicht großzügig eingesetzt. Die Täter rechnen bei Deutschen nicht mit Widerstand!🤡

Eine Lockerung der Waffengesetze würde auch sehr hilfreich sein. Für Täter wäre Zwangsarbeit bis zur Ausschaffung genau das richtige.

Eckard
Gast
Eckard

2 Erklärungen fallen mir dazu ein: 1.: Die völlige Ehrlosigkeit der Polizei und der Polizeibeamten, die sich nicht trauen, verbrecherischen Befehlen nicht zu gehorchen, sondern deren Kadavergehorsam, der es dem Regime erst ermöglicht, mutige Bürger wegen „Notwehrexzessen“ zu verknacken. Von den vielen Lumpen im Richteramt ganz zu schweigen. 2.: Die Männer oder allgemeiner die Wähler und nicht zuletzt die Wählerinnen, denen völlig egal ist, was mit ihren Kindern passiert. Zum Beispiel der EU-Bonze Clemens Ladenburger, der auf der Beerdigung seiner vom Afghanen abgeschlachteten Tochter zu weiteren Unterstützung eines Freiburger Schleppervereins aufruft. Oder der Vater von Mia Valentin, der den päderastschen… Mehr lesen »

Iris aus Berlin
Gast
Iris aus Berlin

Am 17.02.18 Demonstration in Berlin!
Teilnehmen!

lümrod
Gast
lümrod

Diese Zustände wurden seit Jahren von allen linken Parteien, an vorderster Stelle den „Grünen“ sowohl herbeiagitiert als auch gefördert und von der rotgrünen Merkel in den letzten Jahren realisiert. Angesichts der realstattfindenden schwerster Straftaten sind solche Politiker für Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Verantwortung zu ziehen!

sentasilver
Gast
sentasilver

Eigentlich wollte ich vorm Gassi frühstücken, das ist mir jetzt vergangen…. Ich hoffe nur, dass all diejenigen, die Jugendliche zu Hause haben, diese auf solche Situationen vorbereiten und ihnen sagen, wie sie sich wehren können. Wir haben dies unserem 15-jährigen jedenfalls gezeigt und ich gehe, obwohl wir am Land leben in einer „noch“ invasorenfreien Zone, nie einfach so aus dem Haus egal ob zum Gassi oder zum Bäcker. Ich hoffe nur, dass ich nicht einmal in die Situation komme, mich wehren zu müssen, denn dann weiß ich nicht was ich mit dem Typen machen würde (kennt ihr den Film Extremities?)… Mehr lesen »

Onkel Peter
Gast

Es sollte bestimmt heißen „Viele wundern sich noch immer darüber“

Ingrid Jung
Gast
Ingrid Jung

Das deutsche Volk scheint alles zu tollerieren, sogar die Verbrechen an ihren Kindern. Unsere neuen Bürger haben nie etwas von Moral, Ethik und Anstand gehört, das kommt in Ihren Ländetn nicht vor, denn dort herrscht nur das Gesetz des Stärkeren und ihre versaute EHRE, mit der sie alles níedermachen was sich nicht fügen will. Wenn ich das täglich lese und den Zirkus und das Geschachere in Berlin ertagen muss, habe ich den Eindruck, die Unterwanderung ist schon weit vortgeschritten und der Krieg gegen uns hat schon begonnen, denn es wird ,,täglich“ schlimmer. Ich habe gerade auf Googl.de die Hetze über… Mehr lesen »

trackback

[…] über Eine ganz normale Woche in Deutschland? Sexuelle Gewalt gegen Minderjährige nimmt drastisch zu — … […]

trackback

[…] Eine ganz normale Woche in Deutschland? Sexuelle Gewalt gegen Minderjährige nimmt drastisch zu […]