(David Berger) „Schaut mal, was Inge Steinmetz gefunden hat“ titelt CONSERVO. Und präsentiert ein Wahlplakat der CDU aus dem Jahr 1991. Würde die AfD heute solch ein Wahlplakat aufhängen, würden sich die CDU-Größen von Kauder, Altmaier und Tauber bis hin zu Merkel kräftig echauffieren und lauthals „Nazi“! schreien. Ja selbst Herr Seehofer würde von München aus in den Chor einstimmen – so laut es gerade halt noch geht.

Solche Vergleiche zeigen sehr anschaulich, wie deutlich die einstmalige Volkspartei nach links abgeglitten ist. Der Leerraum, den sie in der Mitte und rechts im demokratischen Spektrum hinterlassen hat, scheint auch in den nächsten Jahren so groß zu bleiben, dass die AfD alle Chancen hat, hier zu der entscheidenden Volkspartei Deutschlands zu werden.

asyl

13 Kommentare

  1. Brauchte gar nicht zu raten, als ich das Bild sah….

    Und man führe sich auch noch mal die diesbezüglichen Ausführungen aus dem Parteiprogramm der CDU 2002 zu Gemüte (MerKill war damals übrigens schon Parteivorsitzende !)

    (Hatte hierauf auf dieser Seite auch schon hingewiesen und Link zur Verfügung gestellt.)

  2. Hat die CDU 1991 Asylmißbrauch beendet? Nein! Hat sie Schein-Asylanten konsequent abgeschoben? Nein! Das waren auch damals schon leere Worte, um die Wähler zu täuschen. In der Praxis hat die CDU auch damals schon alles getan, um Deutschland durch muslimische Masseneinwanderung zu fluten.

  3. Da kann man mal die Verlogenheit dieser sog. CDU im heutigen Bundestag sehen. Die Forderungen, welche sie einst selbst stellten, werden der AfD als Rechtspopulismus, Ausländerfeindlichkeit & Rassismus unterstellt. Wenn ich die „Visagen“ auf der Volksverarscherbank (das sog. „Kabinett“ der Grundgesetzmißachter) des BT sehe, kommt mir das kalte K…zen. Der „Knaller“ sind dann die „Schwarze Null“ als BT-Präsident.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.