(David Berger) „Warum Sie mit pathologisch gestörten links-grünen Gutmenschen nicht diskutieren sollten“ hieß ein Aufsehen erregender Artikel, den Jürgen Fritz zunächst auf Roland Tichys Internetseite publiziert hatte, der dann dort gelöscht wurde und den PP danach aus Protest gegen das Einknicken Tichys vor Linksradikalen erst recht veröffentlichte.

Wie recht Fritz hatte und dass man sogar sagen kann, dass eine Diskussion eigentlich unmöglich ist, zeigt eine Videoaufzeichnung aus der Stadthalle Heidelberg, in der linke Chaoten einen Vortrag des bekannten Dresdner Ex-CDU-Politikers und Anwalts Dr. Maximilian Krah niederschreien.