12 Kommentare

  1. Diese dauernden Wahlumfragen haben doch eh nur den Zweck,die Wahlen zu manipulieren. Wenn man dem Wahlvolk ständig eintrichtert, dass sich die AfD zwischen 8 und 11 % bewegt, dann kommt doch keiner auf die Idee, an eine Fälschung zu glauben, wenn sie bei der Wahl 13% erreicht, auch wenn das echte Ergebnis bei 25% liegen würde. Als zusätzliches Bonbon werden viele Menschen von einer Stimmabgabe für die AfD abgehalten, wenn sie sich trotz der katastrophalen Zustände in diesem Land in einer angeblich so niedrigen Range bewegt. Viele Menschen haben leider immer noch ein Grundvertrauen in unsere Demokratur und lassen sich bereitwillig anlügen. Übrigens, weder ich, noch jemand aus meinem Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis sind jemals von irgendeinem demoskopischen Institut bezüglich ihrer Wahlentscheidung befragt worden.

  2. Was wir Franzosen geschafft haben (die Elite abgewählt und rausgeschmissen) müssten unsere deutschen Nachbarn ebenfalls schaffen. Wer trotzdem weiter die Vernichtungspolitik der Raute und ihrer Acolyten unterstützt, ist Helfer des eigenen Untergangs.

  3. Eine Dokumentation vom Kopp-Verlag belegt sehr schön, wie sehr die regierende Politik in Bayern und München mit den verschiedenen roten Terrorbrigaden vernetzt ist und Drohungen, Bestrafungen, Bespitzelungen und Aktivitäten mit Steuergeldern finanziert und unterstützt.

    In der DDR wurde dieses System erzwungen. Bei uns wird dieses System anscheinend demokratisch gewollt.

  4. Schon Antje Sophia (siehe YouTube), eine aussergewoehnliche Frau, erwähnte, dass es bei der deutschen Schicksalswahl im September zu einer Pattsituation kommen würde und die AfD siegen könnte und eine Regierungsbildung vermutlich unmöglich sein würde. Es sei die allerletzte Chance für Deutschland der Vernichtung zu entkommen. Hören sie ihre Videos auf YouTube. Ich rate dringend dazu.

  5. Es muss noch besser werden in der verbleibenden Zeit.Aber Ich bin da eigentlich noch voller Hoffnung,denn knapp über 40 % sind noch nicht sicher wen oder was sie wählen,da könnte noch etwas gehen!!

  6. 11%?
    Vermutlich sogar noch etwas mehr. Das Problem bei Umfragen sind immer nur ungenaue Querschnitte. Viele Bürger werden bis 5 Minuten vor Ankreuzen des Wahlzettels ihre AfD-Entscheidung aus Gründen der Bedrohung durch Linke geheim halten und öffentlich vorher äußern.
    Ganz gefährlich sind Telefonumfragen – bei diesen Agenturen könnte Linke Späher so an Adressen herankommen um die Leute dann mit Mord und Terror zu bedrohen oder deren Autos anzünden.

    Warten wir den Wahlabend ab – ist nicht mehr lange hin – dann gibt es Zunder für die Elite der Zensur und der Schlepperin Merkel.

  7. Sehr gut. Die AfD ist die einzige wählbare Partei. Alle anderen führen direkt in den Untergang. Keine Stimme für die CDU! Wer jetzt noch mit dem Gedanken spielt, Merkel zu wählen, soll sich mal in aller Ruhe überlegen, was er sich, seinen Kindern und Enkeln, und uns allen damit antun würde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here