(David Berger) Derzeit macht das Video eines 8-jährigen Jungen im Internet die Runde. Er hat sich als Frau verkleidet bzw. so, wie sich Männer, die die Frau vor allem als Sexualobjekt sehen, eine Frau vorstellen. Und bezeichnet sich selbst als „Drag Queen“. Seine von den Medien in aller Welt gefeierte Botschaft:

„Wenn du eine Drag Queen sein willst und deine Eltern dich nicht lassen, brauchst du neue Eltern!“

Der Islamkritiker Imad Karim dazu: „Wir befinden uns bereit beim generalstabmäßigen Angriff auf die Zivilgesellschaft im Westen.

Phase 1:
Es gibt zwei Fronten:

– Von oben greifen die LGBT die halbbrüder-halbschwester-drittelbrüdschwester-viertelschwestbrüder und von unten…

-Von unten greifen meine „Glaubensbrüder“ an.

Beide Armeen hissen die erfolgreiche „Minderheitenflagge“ und können damit ihre Feinde von der Mehrheitsgesellschaft schnell lähmen.

Das wird – so wie es aussieht – für beide „Gerechtigkeitsaktivisten“ gut ausgehen, aber nur am Anfang!

Phase 2:

Später tritt die zweite Phase in Kraft:

Irgendwann und nachdem sich die Genderkämpfer von oben nach unten und ihre mit ihnen koalierten „Frommen von unten nach oben vorarbeiteten, wird zur großen sehr schmerzhaften Begegnung der beiden Lager kommen und dann gibt es BUM BUM BUM BUM BUM BUM;

Die von oben eingetroffenen bunten Vögel werden nach Hilfe schreien und feststellen müssen, es ist niemand mehr da, der sie schützt und ihren Arsch rettet.

Was wird dann in den Geschichtsbüchern stehen?
Die haben die Arschkarte gezogen!

34 Kommentare

  1. Ich bin transsexuell und habe Kinder und Enkel. Deshalb forsche ich bei solchen Fällen genau nach. Dieser Bericht ist aus meiner Sicht hanebüchener Unsinn. Ich kenne in Deutschland und eurpoaweit Fälle echter Transsexualität bei Kindern, aber keinen solchen skurrilen Fall. In jedem zivilisierten Staat würden die Behörden zurecht einschreiten.

    • Es geht hier nicht um Transsexualität, sondern um ein gänzlich anderes Phänomen: um „drag queen“!
      Es handelt sich hier anscheinend eindeutig um einen Jungen, der auch weiß, daß er ein Junge ist. Wäre das Kind originär transsexuell (NGS), wüßte es, daß es ein Mädchen ist.
      Es geht bei drag-queens aber um eine gegengeschlechtliche Rollen-Verkleidung und -Darstellung, Auftritt und mehr oder weniger um Geldverdienen. Das ist hier ganz offensichtlich gegeben, wie man an dem Verhalten der „tollen“ Eltern, insbesondere der Mutter, sehen kann!
      Transsexualität ist aber ein Körperproblem, wobei sich Gehirngeschlecht und Geschlechtsorgane diskrepant entgegenstehen.!

  2. Kleiner Tipp von Mir haltet euch alles Destruktive vom Leibe.
    Epheser 5:11
    Und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis, strafet sie aber vielmehr.

    Manchmal braucht man einen Fremden der dir einen Spiegel vor hält oder einen guten Freund in dem Falle Jesus

  3. Natürlich braucht er dann neue Eltern, Eltern die ihn züchtigen. Denn die eigenen Eltern scheinen das gut zu finden.

  4. Wir befinden uns in den Abgründen, die Gott uns beschrieben hat, wenn wir meinen, ohne Ihn gäbe es das „Gute“.

    Dass ein Achtjähriger seine Bestimmung als F-Objekt öffentlich feiert, zeigt die Zukunft auf, die denjenigen beschert ist, die sich dagegen nicht wehren werden können: alle Kinder, Frauen und Männer, die nicht vor Missbrauch von irgendjemandem geschützt werden und diese Zahl nimmt täglich zu.
    Die Freigabe des Menschen an folternden Missbrauch wird hier als Freiheit und Selbstbestimmung angepriesen.
    Eltern, wenn Ihr noch welche seid, als Mutter und Vater, schützt Eure Kinder, kann man da nur sagen.
    Ich beginne langsam, nichts mehr von dem ganzen Internet-Medien-Fake-Kram zu lesen, welcher beginnt mit „Was diese Frau dachte, als“ sondern gute Bücher, zum Beispiel die alten Tete der christlichen Denker, Predigten wirklicher Priester und vor allem das alte und neue Testament.

    Wisst Ihr was?
    Da steht alles drin.

    • Ich denke, der Junge wird von seinen eigenen Eltern dazu missbraucht in diese Rolle zu schlüpfen. Die scheinen ebenfalls in diese Szene zu gehören.
      Dabei fließt sicher auch ordentlich Geld.
      Dass der Missbrauch von Kindern in solchen LGBT Familien wesentlich höher ist als bei normalen Familien ist bekannt.

      Sodom und Gomorrha hält gerade Einzug!

  5. Dekadent, widerlich dekadent! Wo bleibt da der Jugendschutz? Warum greift der Kinderschutzbund nicht ein? Widerlich!

  6. Ich schließe mich Imad Karims Ausführungen an und füge einen dritten gefährlichen Gegner unserer freiheitlichen Demokratie hinzu, der seit dem Ende der Sowjet-Diktatur das Sagen hat: Der antidemokratische Neoliberalismus im sozialen Tarnanzug, der die Soziale Marktwirtschaft ersetzt hat.
    Diese neoliberalen Herrschaften sind gerne auch mal für Genderismus, Multikulti, politische Korrektheit und linksextreme Riots, weil sie ein starkes Interesse daran haben, Gesellschaften so stark zu spalten, bis diese vollkommen unsolidarisch geworden sind und keine Gegenwehr gegen Gesetze, die in ihrem Sinne gemacht werden, zu erwarten ist.
    Zudem machen sie gerne mit jedem Geschäfte, auch mit Islamstaaten und Diktaturen, denn erst kommt das Geld und dann keine Moral.
    Spalte und herrsche und lenke damit von dir ab und mache potentielle Gegner zu deinen nützlichen Idioten, indem du dich als ihnen zugehörig darstellst, während du deine Agenda verdeckt durchziehst.
    Ähnlich arbeiten die Islamfanatiker, während sie Parteien, Verbände usw unterwandern, um ihr Ziel, einen islamischen Staat europaweit einzurichten, möglichst gewaltfrei erreichen zu können.
    Mit Mitteln der Propaganda wird das Volk gehirngewaschen und allmählich auf kleiner Flamme weichgekocht, bis ganz unmerklich die dann als „freundlich“ empfundene Übernahme gelungen ist.

    • Ergänzung: Große neoliberal organisierte Firmen wie z.B. „Amazon“ expandieren, weil immer mehr Leute bei ihnen, statt in Geschäften kaufen. Deshalb brauchen sie immer mehr Arbeiter, die schnell angelernt werden können. Gewerkschaftsfeindlich wie sie sind, haben sie keinerlei Interesse an selbstdenkenden Menschen, die sich solidarisieren und aufbegehren könnten. Da kommen ihnen die obrigkeitsgläubigen, schon unterworfenen Muslime aus Elendsgebieten gerade recht. Diese werden nicht aufbegehren, bietet man ihnen Gebetsräume und halal-Essen in der Kantine und steht sich super mit dem zuständigen Imam. So weit wohl das Kalkül. Also müssen Massen an Menschen ins Land geholt werden, man braucht ja auch noch Kunden, auch um irrsinnige Dividenden an Aktionäre auszahlen zu können. Es m u s s Wirtschaftswachstum generiert werden, sonst bricht das System zusammen. Es braucht also ein Riesen-Heer an möglichst billigen Arbeitern und ein ebensolches an unkritischen Kunden.
      Dem neoliberalen Establishment sind deshalb Halb-Barbaren lieber als Halb-Zivilisierte, denn letztere sind noch zu widerspenstig, während erstere autoritätsgewohnt leichter zu führen sind. Deckungsgleichheit in der antidemokratischen Grundeinstellung führen zu einer Kumpanei zwischen Neoliberalismus und Islamfanatikern.
      Wenn’s um Geld geht, machen alle gerne mit, ob links, rechts oder Mitte…

      • Das ist der Knackpunkt, lieber free yourself. Imad Karim hat sowieso den Durchblick, aber Sie sind sein bester Assistent und brauchen sich nicht zu verstecken. Solche Strategien des Einlullens (Massenhysterie) haben meistens Erfolg, bis das Konstrukt irgendwann überzüchtet ist. Das ist wie bei einem Luftballon, in den immer weiter Luft hinein gepumpt wird. Deshalb wird sich mit der Zeit die Spreu vom Weizen trennen. Es kann nämlich nur ein Alphatier geben und das hat bekanntlich 5 Buchstaben. Wie sich die Geschichte doch wiederholt und dazu noch so spielend leicht und fast geräuschlos. Und warum hauptsächlich: weil Großteile der Bevölkerung so arglos und vertrauensselig ist und sich soviel Bosheit und Heimtücke nicht vorstellen kann. Es kommt einem so vor, als hätten alle K.O. Tropfen mit Langzeitwirkung eingeflößt erhalten.

  7. Eine eindringliche Botschaft von youtube an die pädophilen Triebtäter dieser Welt: „Seht her, Eure Träume können wahr werden! Dieses Kind macht es begeistert freiwillig!“
    Wer da wegschaut und schweigt, macht sich mitschuldig an millionenfachem Missbrauch!

  8. alle werden sich genau nach alljudas plan gegenseitig umbringen.dann steht ihm nichts mehr im wege die weltherrschaft anzutreten. die weiße rasse wird bis dahin völlig ausgelöscht sein und die verbliebenen humanoiden werden allesamt hybride sein.dumme mischlinge.zum arbeiten und konsumieren gut zu gebrauchen , aber unfähig zusammenhänge zu erkennen , weil schlicht und einfach zu dumm , wegen rassischer degeneration.
    unser triumph wird kommen.selbst wenn wir bis dato verschwunden sind. der führer hat es prophezeit.verschwindet der weiße mensch vom antlitz der erde , so verschwindet auf kurz oder lang auch alles , was er der welt vermacht und hinterlassen hat.die anderen rassen werden wieder auf bäume klettern und in höhlen hausen und der jude wird elendig krepieren, weil er keine wirtsvölker mehr findet ,die er aussaugen kann wie ein vampir!

    • was ist das denn für ein unerträgliches gesabbel?

      aluhut gepaart mit nazibrauner rassenlehre und weltuntergangstheorien?

      das kann man auch nicht mehr mit meinungsfreiheit rechtfertigen herr berger, das ist verklausulierte volksverhetzung und judenfeindlichkeit der übelsten sorte!

      selbst als gegenpol zur maasschen zensurparanoia würd ich so etwas nicht veröffentlichen.

      • Klärt mich bitte mal auf, thombar, Morgenstern und Patricia, was ist hier unerträgliches Gesabbel mit nazibrauner Rassenlehre, Weltuntergangstheorie und Volksverhetzung bzw. Judenfeindlichkeit?
        Ich möchte ja noch dazulernen und verstehen können, so wie Friedman das in seinem Talk voller Understatement auch immer sagt und seine Gäste damit in Zugzwang setzt..

    • Das ist ja unfassbar unverschämt und widerlich! Die Juden sind Gottes auserwähltes Volk und werden niemals untergehen! Betet für Israel! Wünscht Jerusalem Frieden!

  9. wenn 8 jährige zu so einem wahnsinn fähig sind, kann man nur sagen, diese kinder brauchen neue eltern!

    mit 8 eine dragqueen, mit 12 zur frau umoperiert und mit 15 entweder in der klappsmühle oder an der dachkante!

    kinder sind wie kaugummi! die kann man in alle richtungen beeinflussen, wie man es als eltern will. offensichtlich sind sich die eltern solcher kinder nicht darüber im klaren, das sie nachhaltig die zukunft ihrer kinder für einen krude ideologie ruinieren.

    wenn kinder freiwillig in eine andere geschlechterrolle switschen ist das völlig ok, aber wenn kinder zu gendergerechtem wahnsinn und schlimmerem gedrängt werden, wird es kriminell. spätestens wenn kinder / jugendliche unter das skalpell gedrängt werden.

    • Ich kann mir vorstellen, dass die Idee von einem anderen gekommen ist. Und glaub auch, dass er das nicht lange macht. Aber es gibt immer jemand, der aus ihm Profit heraus schlägt. Ein Elend.

  10. Was hat man diesem armen Jungen angetan?, (ein Kind) 8-jähriger Junge macht im Internet Karriere als „Drag Queen“

    Seine von den Medien in aller Welt gefeierte Botschaft:

    „Wenn du eine Drag Queen sein willst und deine Eltern dich nicht lassen, brauchst du neue Eltern!“
    ——————————————————————————————————————
    Wer das noch bejubelt ist wirklich nicht mehr ganz dicht.

  11. Bei aller Liebe und Verständnis aber wenn ich so etwas sehe und höre, dann frag ich mich wirklich ob die Menschen noch zu retten sind. Ich mag keine Extremisten, Egal aus welchem Lager sie kommen.

  12. Armes Kind!

    Haben deine Eltern niemals von den „Tanzknaben vom Hindukusch“ (u. a.) erfahren?

    Armes Kind!

    Wer passt jetzt noch auf dich auf?

    • Mich erinnert das auch an die Tanzknaben vom Hindukusch, die ja auch als Frauen geschminkt und kostümiert werden, um nach dem Tanz reichen Pädophilen als Lustknaben zu dienen.

    • Ich habe auch diese Berichte über Tanzknaben vom Hindukusch gelesen und es ist unvorstellbar was diesen Jungen angetan wird.

      Mit Billigung von wem?

      Auf diese KINDER passt niemand mehr auf?

      Einfach mal in die Suchmaschinen eingeben und ihr werdet erschrecken!

      Das sind Kinder um die es geht.

      Es sind Kinder nicht mehr und nicht weniger, weil sie Kinder sind. Und alle Kinder auf dieser Welt sind es wert behütet und beschützt zu werden, vor allem gegenüber, diesen unmenschlischen Verbrechern.

      Unsere Kinder, all die Kinder auf dieser Welt werden zum großen Teil mißbraucht vom System und wir dürfen im Auftrag und im Namen unserer Kinder nicht mehr wegschauen.

      Esperanza

      • Liebe Esperanza,

        die Tanzknaben vom Hindukusch stammen – so wie ich es gelesen habe – aus armen Familien und werden von ihren Eltern in diese Art von Prostitution verkauft.

        Ferner habe ich gelesen, dass die westlichen Soldaten, die dort Dienst tun, ausdrücklich angewiesen wurden, dieses Treiben zu dulden, weil es dort „zur Kultur gehöre“.

        Ich habe daraufhin einiges im Internet speziell über die afghanische „Kultur“ gelesen, was einem das Blut in den Adern erstarren lässt unter dem Gesichtspunkt, dass hier auch Afghanen fleissig angesiedelt werden.

  13. Erwachsene Damen- und Herren-Darsteller sind „Geschmachssache“, und diese „Kunstform“ ist untrennbar verbunden mit Varité-Auftritt, mit viel Klamauk und mehr oder weniger einträglichem Geschäft.
    Wenn jetzt aber bereits 8-jährige Kinder, in besagtem Fall offensichtlich von einer diesbezüglich „ehrgeizigen“ Mutter in dieser schrill-sexistischen Aufmachung „promotet“, und dann noch dem kreischenden einschlägigen Publikum zum … dargeboten, dann finde ich das nur noch abstoßendst-widerlich!
    Wie beruhigend, daß der „Jugendschutz“ im Zeitalter des Gender-Wahnsinns wenigstens noch greift, und Herrn Berger und pp indiziert!

  14. Was ich bereits mehrmals mit falscher Rechnung überschrieb: Noch denken die linksgrünen Weltverbesserer, sie würden sich bei ihren Sinnesgenossen aus dem konservativen Islam Lager als stolze Erfüllungsgehilfen verdingen können und ihnen quasi zum Aufstieg und Einfluss verhelfen. Bis dieses wackelige Kartenhaus zusammen bricht. Denn im traditionellen Islam macht man sich spätestens dann nicht mehr mit den nützlichen Idioten gemein, wenn die die Drecksarbeit erledigt haben. Der Islam will immer in der Mehrheit und unter sich sein und herrschen, duldet keinen neben sich. Er kennt keine friedliche Co-Existenz, deshalb muss er behandelt werden, bevor er uns behandelt. Im Islam ist alles Kalkül und nichts geschieht aus Zufall. Besonders verachtet werden charakterlose Menschen, die sich andienen und sich nicht um ihrer selber Willen wehren. Keiner kann sich aus der Unterjochung durch den archaischen Islam freikaufen. Wahrscheinlich reicht der Intellekt der Deutschlandhasser nicht aus, diese perfide Strategie des gewaltbereiten Islams zu durchschauen.

    • Lieber overprotecting,

      diese perfide Stragegie wird wohl Ihre Früchte tragen, weil der Deutsche Mitbürger, leider diese Strategie nicht durchschaut oder auch nicht will?

      Die meisten leiden am Gutmenschentum, wäre auch nicht s einzuwenden, wenn es um die Menschen geht , die dieser Hilfe wirklich bedürfen .

      Aber hier wird alles gemixt und geschüttelt wie ein Long-Drink.

      Gesteuert von der Politik und ihren ergebenen ÖRF Medien, die wohl abhängig sind ?

      Und Moral und angeborene, menschliche guten Eigenschaften werden über Bord geschmissen?

      Zum Wohle meines Arbeitsgeber und der sogenannten öffentlich rechtlich( en )Sendern , (die viel Geld von den von den GEZ BÜRGERN verlangen, ein Sender aber nicht zum Wohle für meine Mitmenschen hier in Deutschland, oder?

      Wenn es wirklich so kommen sollte, all diese Szenarien, wie sie uns beschrieben wurden , dann gehen wir alle unter.

      Links, Grün, Rechts, Mitte, CDU. SPD, FDP, AFD sowie alle farbig-bunt eben alle Parteien haben Fertig! Die reGIERUNG hat es hinbekommen.
      Game over.

      Die Hoffnung stirbt zuletzt.

      LG Esperanza, die Hoffnung stirbt zuletzt.

      • Liebe Esperanza, wenig ermutigende Worte kommen da auch aus Ihrem Munde, aber eine Beschönigung der realen Situation bietet sich definitiv nicht an. Linksgerichtete Deutsche kämpfen gegen Deutsche aus dem konservativen Lager Mitte-rechts, das ist wie im Kriegszustand, nicht nur, dass ein einig Deutschland alle Kraft bräuchte, sich gegen die desaströse Politik (den inneren Feind) und den vereinnahmenden Islam (den äußeren Feind) zu wehren. Dazu sind Polizei und Bundeswehr nicht einmal in der Lage oder willens, den Nationalstaat in seinen Grenzen zu schützten. Würden die islamischen Häscher ernst machen, stünden ungefähr eine halbe Million junge ledige muslimische Männer im Einsatz. Sich Waffen und Ausrüstung zu besorgen, dürfte nicht das Problem sein, eher das Überraschungsmoment. Denn auf unserer Seite ist so etwas wie ein Kampfmodus gar nicht so o.w. aktivierbar. Nach über70 Jahren Friedenszeit wurde unsere Wehrhaftigkeit mit allem, was an Prävention und Training dazu gehört, eingefroren. Da hat der von seiner Mission der Eroberung überzeugte und fanatisierte Islam uns einiges voraus. Dafür sind Teile unserer Soldaten in fernen Ländern, wo sie letztlich auch größtenteils nichts ausrichten können. Es ist ein Teufelskreis, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Wir haben die Wahl zwischen Gleichheit in Unfreiheit (Diktatur) oder Ungleichheit in Freiheit (wie es lange mal war). Typisch für das Schwarz-Weiss Denken von totalitären Systemen wie es den Linken und dem absoluten Islam vorschwebt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here