29 Kommentare

  1. Es fokussiert sich zu sehr auf Merkel.
    Klar, Merkel ist in DIESER Form der Kanzlerschaft und mit einer inhalt- und konzeptlosen Politik der Ideologie, die sich um bestimmte Gruppen dreht, sehr problematisch geworden.

    Aber es hängt und liegt nicht nur an Merkel.
    Die Politik hat sich nach Helmut Schmidt verselbstständigt und ist ein lobbysgestützer Selbstbedienungsapparat geworden – mit Mentalitäten, die an dem vorbei operieren, für die sie mal gedacht waren – Rahmenbedingungen zum Wohl der gesamten Bevölkerung zu setzen.
    Ein riesiger Apparat (man sehe sich mal all die Bauten rund um den Bundes/Reichstag an) entwicklt schon seit Jahren keine erfolgreichen inhaltichen Konzepte mehr und setzt sie um.

    Merkel regiert als Moderatorin mit oft Sprüchen, die an Kalenderweisheiten und darunter erinnern.
    Das gilt aber nicht nur für Merkel selbst.
    Auch in der Flüchtlingskrise wurde trotz Einsetzung eines Flüchtlingsbeauftragten KEIN Masterplan oder Konzept entwickelt, sondern Herr Altmaier gefällt sich auch in dieser Rolle wie eine Art Fanclubleiter ohne die Probleme zu organisieren, für die er eigentlich eingesetzt worden ist.

    Wenn man dann noch an die politische Konkurrenz denkt, vor allem die, die Regierungsverantwortung dann übernehmen könnte, wird einem schlecht.

    Bildung verfällt, Infrastrujturen sind bereits verrottet. Die Instandsetzungen würden mehrere hundert Milliarden kosten.

    Es ist verhängnisvoll, was sich unter dem Label Politik in diesem Land entwickelt hat. Leider.

    Worin Merkels Deutschland dienen wollen bestehen soll, ist mir bis heute nicht klar. Liest man die täglichen Meldungen, muss man feststellen, dass sie Deutschland geschadet hat.

  2. Immer wieder: Solche Werte, real oder nicht, nützen nichts!

    Abseits möglicher anderer Machtfaktoren, die aber momentan nicht sichtbar sind, wird das gespielt, danke verblödete bis verkommene Nichtwähler, was bei Wahlen rauskommt.

    Habt Ihr schon mal mit dem dumpfen Durchschnittswähler und-oder dem feige-fetten Dennoch-Merkel-Wähler geredet?? Da läßt der Herrgott aber alle Hoffnung fahren!!

  3. Es ist alles schon zu spát,die Fáden werden aus Amerika gezerrt durch Mr.Soros und Mr.Rotschilds Bankhaus–es gibts keine Möglichkeit mehr die Katastrohe verhindern–die Deutschen und Europa wird die Kröte schlucken und sich selbst abschaffen–Das Volk ist gehirngewaschen und dumm und faul-um das Vaterland zu kámpfen–Schwazr und Weiss–Frau Dr.Merkel ist die letzte Rache für Westeuropa vom Erich Honecker…

  4. Würde tatsächlich die Merkel aus purem Eigennutz und entgegen ihrer Partei handeln, wäre sie längst weg.
    Merkel ist eine Ikone des Bösartigen und die Bösen stehen eigentlich in Scharen hinter ihr oder dirigieren sie wie eine Marionette. Sie konnte sich bisher auf transatlantische Bündnisse verlassen und „gehorcht“ entsprechend. Diese Bündnisse sind sehr breitbandig und werden vor der Bevölkerung geheim gehalten – der Bürger sieht nur die Folgen im Mittelmeer und gezielte Masseneinwanderung ohne Rücksicht auf Stabilität der eigenen Zukunft. Daher fahrlässig.
    Doch dahinter steht eine Absicht, die nicht von den hiesigen Parteien erfunden wurde – geprägt wurde die Strategie der Enterung Europas schon seit dem 9/11-Syndrom und dem Wirken der amerikanischen Demokraten – inkl. Obama als Heilsbringer der Muslimbrüder und besonderen Beziehungen zur arabischen Welt. Und die Merkel ist eigentlich machtlos – die Politik im Hintergrund wird von NGO’s betrieben und ihre Kassen sind prall gefüllt. Dabei spielt Sorros als Medien-Leitbild nur ein Teil der Rolle. Es gibt Dutzende solcher Sorros, die explizit Deutschland vernichten wollen – da wären wir dann bei den Zionisten.
    Die CDU/CSU ist seit Jahren unglaubwürdig und in Koalition mit der FDP ein Sinnbild für Sozialraub nach hinterhältiger Art – so wie derzeit die Phrasen aller Parteien klingen.
    Die SPD ist alles andere als sozial, die LInke will nur Macht oder B90/G bekämpft die eigenen Bürger – die B90/G verursachen mehr Umweltdesaster entgegen ihrer Botschaften und Bevormundungen.
    Doch die Zauberkünstler in diesem Kasperle Stadle sind die Medien, denn sie steuern bewusst Meinungen und blenden die Wahrheit aus. Letztlich also loyale Erfüllungsgehilfen in der Verdummung des Deutschen Michels.

    Offen gesagt, da wäre ein Joseph Goebbels neidisch geworden und wäre erstaunt, wie leicht man ein ganzes Volk nach Art von Dunja Hayali zur Demütigung und Ergebenheit zum Islam bringt und dem Volk den Mund verbietet.
    Nur ein kleiner Unterschied, unter Goebbels wäre der Islam eine Tages-Anekdote gewesen und
    ein Freisler hätte über Dunja Hayali noch vor Sonnenaufgang entschieden.

    In sofern hat sich Deutschland weit von der alten Naziideologie weg entwickelt doch offenbar sind in unserem Land massiv Kräfte am Wirken, die nicht aufhören können um uns den Spiegel vor die Nase zu setzen. Das ist genauer gesagt alles krank!

  5. Lieber Jürgen Fritz,ihre komplette Ausarbeitung trifft in fast allen Belangen zu!

    Die einzige Frage,die man daraus ableiten kann und muss ist : wer wird so wählen?
    Da sehe Ich mit großer Sorge,das wir in Deutschland leider nur sehr wenige Menschen haben,die sich um ihr Land,um ihre Kinder,um ihre Enkel oder nur um sich selber soviel Gedanken und Sorgen machen,um der „giftigen Versuchung“ Merkel oder Schulz zu widerstehen!
    Der überwiegende Bevölkerungsteil ist leider rot-links-grün verseucht,und die einzige Medizin dagegen ist leider die : sie wählen wie immer und werden irgendwann von ihren „Lieblingen der Zunft Bückbeter“ ausgerottet,was aber wieder uns andere auch trifft,oder sie nehmen sich aus Verzweiflung das Leben,was wünschenswert aber unrealistisch ist.

    Ich für meinen Teil bin für die Stärkung der AfD und zwar so hoch wie irgend möglich.
    Es kann ja dann geschaut werden,wie sich die junge Partei entwickelt,vorausgesetzt sie stellt ihr Grabenkämpfe endlich ein und konzentriert sich auf ihre eigentliche Aufgabe!
    Nach vier Jahren sollte das Fundament für größeres gelegt sein,und dann kann man sich ja das rot-links-grüne Gesindel zu Gemüte führen,denn dann haben diese Galgenvögel soweit abgewirtschaftet,dann reicht ein tritt und sie sind Geschichte!!

    Ich hoffe nur,das Ich dann noch nicht selber Geschichte bin,denn man wird leider nicht jünger.
    Aber Ich würde das versifte Gesindel gerne noch da sehen wo sie hingehören : in der Gosse der Geschichte!!

    Ich möchte eigentlich gerne daran glauben,und nicht an das Szenario das zimmermann 365 beschreibt,was aber unter Umständen auch zum tragen kommen könnte.

  6. Im Wahlkampf muss die AFD ihr Bestes geben und der Endspurt ist immer der Schwerste. Viele Bürger unterstützen das Umdenken bereits, da sie Probleme die Altparteien ihnen eingebrockt haben ansprechen. Ich halte es nicht unbedingt für richtig zu spekulieren. Wenn wir erreichen, das Merkel mit all ihren anderen Kartellparteien keine Regierung zusammen bekommt, weil die AFD zur starken Opposition geworden ist, dann könnte der Rest der Union mit Gewissen seine Feigheit überwinden und Merkel stürzen. Merkel würde sogar Zähne knirschend um ihre Mehrheit zu bekommen mit Wagenknecht ins Bett steigen, jener Kampf erprobten Gegnerin Merkels um den Willen unseres Volkes zu verhindern. Was haben wir, was muss den Menschen bewusst werden, eine SPD wo Frau Özögüz SPD die deutsche Köterrasse islamisieren will, eine Frau Schwesig SPD die linke Schläger mobilisiert um anders denkende zum Schweigen zu bringen. einen Schreihals Lindner FDP der nur seinen Futtertrog an der Mach wieder haben will und die Grünen die unser Volk unsere Kinder sexuell versklaven wollen um Deutschland in ein Bordell zu verwandeln, die Grünen denen kein Mittel zu schade ist Umweltzerstörung zu betreiben und sehr hohen wirtschaftlichen Schaden an zu richten. Pervers waren die Grünen schon immer, aber die Energie mutwillig wirtschaftlichen Schaden für Deutschland an zu richten und die deutsche Geschichte und Kultur zu zerstören erreicht jeden Tag neue Höchstwerte.

  7. Ich habe den kompletten – ursprünglichen – Post gelesen und kann über soviel Traumtänzerei nur den Kopf schütten. Alle die glauben, die AfD sei eine wirkliche Alternative für unser Land, leben nicht in der BRD, sondern in Wolkenkuckucksheim oder auf einem fernen Planeten irgendwo im Universum. Soeben habe ich auf einem anderen Blog gelesen, dass eine vor Jahren aus dem Iran vor dem Islam geflüchtete Iranerin, die die AfD als ihre politische Heimat betrachtet, öffentlich geäußert hat, der Islam sei schlimmer als die Pest. Worauf die AfD sich umgehend von diesem AfD-Mitglrd öffentlich distanziert hat. Oder solltet Ihr vergessen haben, dass Frau Petry nichts eiligeres zu tun hatte, als zu Beginn ihrer Tätigkeit nach Israel (!) und in die USA zu reisen (um sich dort vorzustellen?). Oder dass ihr vor dem Konkurs gestandene Unternehmen sei kurzem wieder „blüht“? Jungejunge, wie naiv sind „wir“ Deutschen eigentlich, dass wir jedes Märchen glauben, das man uns auftischt?
    Schon die Überschrift des Artikels, „wie Deutschland sich von Merkel befreien und die Gesellschaft geheilt werden kann“, läßt erkennen, dass der Verfasser überhaupt nichts begriffen hat.. Denn weder würde sich etwas positiv ändern, wenn es die Kasner nicht mehr gäbe, solange ihre Lakaien und Schoßhunde, die sogenannten Politiker, nicht ebenfalls abgeschafft würden, noch hätten die Deutschen überhaupt den Mumm etwas zu ändern, weil sie – abgesehen von Wenigen, die sich ohnehin schon gegen ihr Sklavendasein auflehnen, lieber „kein Risiko“ eingehen möchten. Der großartige türkisch-stämmige Schriftsteller Akif Princci hat erst kürzlich ein Beispiel gebracht, wie die Deutschen ticken;: „„Ich bin ein kleiner Rentner, besitze nur ein kleines Auto, war nie im Urlaub, sondern habe gespart. Deshalb besitze ich jetzt ein schuldenfreies Haus. Damit das erhalten bleibt, steht für mich die Kanzlerin. Sie hat bisher (fast) keine Fehler gemacht und in Deutschland den Wohlstand erhalten.“ Princci kommentiert das sehr treffend wie folgt: „Ich möchte an diesem Beispiel aufzeigen, wieso Deutschland auch bei der bevorstehenden Bundestagswahl mehrheitlich seinen Untergang wählen wird. Die Sache ist nämlich sehr einfach. Der wählende Spießer ist über Dekaden hinweg der gleiche geblieben: sparsam, arbeitsam, bescheidener Wohlstand, den es zu schützen gilt, bloß nicht übertreiben. Er ist, wie gesagt, nicht radikal und möchte keine Experimente. Und er, der Deutsche, hat ein probates Mittel: „„… besitze nur ein kleines Auto, war nie im Urlaub, sondern habe gespart.“
    Und dieses Volk,dem seine Denkfähigkeit aberzogen wurde, sollte sich von Merkel befreien und die Gesellschaft heilen – und das mit der neuen Systempartei AfD? Das haben zwar unsere Vorfahren geschafft, als sie sich 1933 des unmenschlichen Diktates der damaligen Siegermächte entledigten, aber das ist endgültig vorbei. Deutschland kann nur noch durch ein Wunder gerettet werden, woher es auch immer kommen mag: von Aliens, oder durch die sagenhafte Dritten Macht oder oder oder.

    • Genau so ist es! Ich habe Herrn Meuthen (AFD BW) persönlich mehrfach angeschrieben und angerufen, um Abhilfe gegen das hier statt findende Geo-Engineering zu schaffen. Abgeblockt wurde ich jeweils vom Sekretär… den Rest erspare ich mir jetzt!
      Mein Fazit: Ich werde das erste Mal Nichtwähler!

    • „Das haben zwar unsere Vorfahren geschafft, als sie sich 1933 des unmenschlichen Diktates der damaligen Siegermächte entledigten, aber das ist endgültig vorbei.“

      Ja, und dann kamen die 12 besten Jahre, die Deutschland je das Vergnügen hatte, mitzuerleben. Die Trümmerfrauen singen noch heute eine Hohelied auf diese wunderbare Zeit. Frau Petry fuhr sogar nach Israel (!). Ganz furchtbar, nicht wahr, wo doch Juden tagtäglich deutsche Frauen vergewaltigen und Ihnen selbst womöglich die Kehle durchschneiden. Sie sollten sich was schämen.

    • Man liest auffällig viele dieser Kommentare in letzter Zeit.
      Immer nach dem Motto, dass das Wählen der AfD nichts bringen würde.
      Ist das jetzt eine neue Taktik?
      Haben ein paar Mitglieder von ProDeutschland Langeweile?

      Wobei sich das genau nach den etwas Radikaleren in der Pro-Bewegung anhört:
      “ Das haben zwar unsere Vorfahren geschafft, als sie sich 1933 des unmenschlichen Diktates der damaligen Siegermächte entledigten, aber das ist endgültig vorbei.“

    • Princci wer ist das?
      Versteht er die Deutsche Lebensphilosophie?
      Wenn ich das interpretiere was er so von sich gibt.
      Nein!

      Die Deutsche Mentalität wird von inneren Werten getragen, die wir Deutsche leider nach und nach selbst vergessen und die gleichzeitig von Außen ständigen Angriffen ausgesetzt sind.

      Wenn wir diese inneren Werte vergessen, verleugnen und uns nicht mehr genug tiefgreifende Gedanken über unsere Mentalität machen, die wir uns aneignen wollen, so haben wir nur geringe Chancen oder keine Möglichkeit, den ganz natürlichen, ständigen Angriffen zu widerstehen.

      Ein Mensch muß sich ständig und immerzu selbst beobachten, prüfen und verbessern. Das gleich gilt für eine Gesellschaft und ein Volk.
      Mir gefällt das Wort Volk wegen seiner Bedeutung sehr viel besser als das Wort „Staat“.

      (Wikipedia)
      Der mehrdeutige Begriff Volk bezeichnet eine Reihe verschiedener, sich teilweise überschneidender Gruppen von Menschen, die aufgrund bestimmter kultureller Gemeinsamkeiten und Beziehungen und zahlreicher Verwandtschaftsgruppen miteinander verbunden sind.

      Das gefällt mir sehr gut. Denn zum Deutschen Volk kann entsprechend nur derjenige gehören, der ganz bestimmte kulturelle innere Werte leben will und auch lebt so gut es ihm gelingt.

      Eine deutsche Staatsbürgerschaft kann im Prinzip fast jeder erhalten.
      Die Zugehörigkeit zum Deutschen Volk kann sich absolut niemand erkaufen oder erzwingen.

      Ach wie schön ist doch die Deutsche Sprache.
      Wir müssen sie nur richtig nutzen und deren Bedeutung auch verstehen.

    • …und ich werde trotzdem AfD wählen und ich sage auch ganz offen, jedem der es hören will, warum ich dies tue. Weil jeder AfD Hintern, der ab Oktober einen Platz im Plenarsaal, oder ein Büro im Abgeordnetenhaus neu besetzt, bedeutet, dass sich ein Hintern aus dem Dekadenten, Korrupten, Arschkriechenden, Abnickerverein, welcher sich immer wieder in neuem Koalitionsgezerre wiederfindet, beruflich neu orientieren muß ! !

    • So dumm und un-informiert ist die breite Masse aber nicht, sonst hätte es nicht die vielen Umfragewerte gegeben mit 80% pro Sarrazin und DM-Erhalt, mit ewig 2/3 seit Jahrzehnten gegen zu viele Ausländer, importierte Kriminalität, Türken, Islam, Moscheen usw.

      Aber das bringt ja nichts, weil es eben im bloßen Ressentimentbereich von Seele und Hirn stattfindet, aber nicht politisch bewußt ist, gelebt wird.

      Denn sie, dieselben Leute, verhalten sich dann regelmäßig bei Wahlen ganz anders als in solchen Umfragen, sie wählen dann zu 80-90% solche Parteien und Politiker, die genau das Gegenteil machen. Ist das nun unverschuldet debil oder politisch asozial??!

      Wie schrieb mal vor Jahren einer auf dem Braun-Forum altermedia: „Am blödesten sind die Wähler der PDS. Keiner ist so ausländerfeindlich wie sie, aber sie wählen eine Partei, die genau das Gegenteil macht!“ (Übrigens lagen bei den Anhängern dieser Partei, jetzt Die -unechte- LINKE, auch die Werte pro Sarrazin am höchsten, bevor es die AfD gab!!)

  8. Herr Fritz hat den Kern der Sache ausgesprochen, soweit es um die bevorstehende Wahl geht: Die absolute Zahl an Stimmen für CDU/CSU muss minimiert werden, am besten durch Wahl der AfD. Nur so kann Merkel geschwächt werden innerhalb ihrer eigenen Partei. Die Wahl allein wird aber nicht ausreichen. Es muss endlich zu massiven Protesten auf der Straße und an vielen anderen Stellen kommen. Rafft Euch auf und geht auf die Straße! Bei Pegida etc. tut es nicht weh und ist nicht gefährlich. Es ist ein wichtiger Schritt zur seelischen Gesundung, nicht mehr nur passiv zu leiden, sondern die Bedrohung aktiv anzugehen. Dabei nicht vergessen: Es ist kein Sprint, sondern ein Marathonlauf. Der wichtigste Schritt ist der erste.

  9. Wenn Holm es schafft, der Merkel das Direktmandat abzunehmen, darf die dann überhaupt noch einmal Bundeskanzlerin werden ?

    • Leider ja,weil Erika Merkel ja einen sicheren Listenplatz hat.Die muss schon aufgeben vor der Wahl,dann ist der Listenplatz futsch.
      Aber glaubt irgendeiner,diese Tante würde freiwillig gehen??Da muss schon in der Partei nach geholfen werden,aber von wem??

  10. Das Volk in der Mitte Europas wird immer den deutenden Logiken Glaubern schenken, denn es hat seinen Namen von „deuten“, von „Bedeutung“. Das deutsche Volk war nie eine Rasse, war im zusammengewürfelt. Strassenköter, äquivalent zur „Köterrasse“, ein vollkommen idotischer Begriff, wenn man ihn nur intensiv genug reflektiert, sind rassische verwirbelt mit ganz hervorragenden Eigenschaften.
    Es kömmt allein darauf an, wie die Köterrasse erzogen wird. Heute ist sie total verzogen, was notwendig wie 1933 ins Unglück führt.
    Dieses Volk wird sich niemals von einer MERKEL befreien, eher wird die Erde wieder zu einer Scheibe.

    • Hören Sie bitte auf, diesen Defätismus zu predigen, bevor Sie überhaupt versucht haben zu kämpfen. Bisher ist noch kein Tyrann ewig geblieben. Auch Merkel wird verschwinden, und wir können es beschleunigen.

      • Kein Unrecht, keine Macht sind ewig,
        aber genug davon dauerten ewig lange!!

        Wer z.B. soll Erdogan und Maduro verjagen, wenn sie um 50% des Volkes und die bewaffneten Kräfte hinter sich haben??! Hitler wäre ohne Krieg von außen auch nie gestürzt worden!!

  11. Danke auch Herr Fritz. Wir alle die wir in euren Bloggs lesen, müssen uns aufraffen und so viele Menschen wie es geht überzeugen die AfD zu wählen, auch dann wenn es nicht die Partei der Wahl sein sollte. Aber wir brauchen eine starke Opposition und nur so kann man diesen verbrecherischen Parteien das Handwerk legen. Das würde der AfD nützen, aber auch dem ganzen Deutschen Volk, dass kurz vor dem Untergang steht
    Danke für ihre gute Arbeit, ich werden ihnen und Herrn Berge,r Geld überweisen, damit sie ihre Arbeit fortsetzen können.

  12. Wenn niemand Merkel wählt, ist sie Geschichte. Man muss nur das Gegenteil von dem tun was Mainstreammedien und linke Idioten verzapfen, dann macht man sicher das richtige.

  13. Vielen Dank für die Unterstützung, lieber David. Das tut unendlich gut zu wissen, dass man nicht alleine ist, wenn die größte und wichtigste Plattform einen mal wieder verbannt hat. Wie war das nochmal mit Martin Luther? Ach, das war der andere Verein, gell? 😉

    • Sie sind nicht allein, lieber Jürgen Fritz. Ich bin sicher, in den „Hinterstübchen“ vieler Unzufriedener und Frustrierter wird überlegt, wie man sich ohne Gesichtsverlust als Anti-Merkel outen kann. Das Hauptproblem ist die Angst vor Repressalien im Öffentlichen und Privaten. Und es ist die Angst vor Besitzstands-Verlust. Der alleinige Faktor AfD als letztes Aufbäumen gegen diese zerstörerische Politik in Berlin ist vielen zu unsicher. Die AfD hat (noch) nichts nachzuweisen, was sie politisch als sichere Alternative zu den anderen Parteien ausweist. Und dieser Nachweis kann nur in einem längeren Prozeß erfolgreicher politischer Arbeit erfolgen. Allein die Entscheidung, die AfD aus Protest zu wählen, genügt der Masse der Unzufriedenen nicht. Dabei ist eben genau das nur noch die einzige Möglichkeit, eine gesellschaftspolitische Katastrophe zu minimieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here