Mit einem vor einigen Tagen veröffentlichten Video erklärt der Islam in Deutschland den „Ungläubigen den Krieg“ – und ruft seine Gläubigen auf, Mohammed und den großen Eroberern der muslimischen Geschichte nachzueifern. In dem Text zu dem Video, das weder auf Youtube noch auf Facebook gelöscht wurde, heißt es;

„Palästina ist besetzt. Muslime werden von der drittheiligsten Stätte des Islam ferngehalten. Sie werden schikaniert, getötet und erniedrigt. In diesem Video sieht man drei Helden des Islam, die sich für die Muslime und dem Islam aufgeopfert haben. Dies sind nur einige Helden des Islam.

Wo sind die Helden ihres Ranges von heute? Wo sind die muslimischen Generäle? Womit seid ihr beschäftigt?“

Das kann man durchaus als Kriegserklärung an Israel von Deutschland aus auffassen …

16 Kommentare

  1. Der maßlos arrogante und überhebliche Islam und seine Anhänger soll sich bloß hüten den noch gezügelten Zorn der anderen Weltvölker auf sich zu laden. Das könnte böse für sie ausgehen.
    Schlimm wirds wenn die Moslems merken, das der Islam vom Vatikan selbst erfunden wurde.

    http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/wie-der-vatikan-den-islam-erschuf-01.php

    Die betrogenen Völker ja,ja.

    Das aufwachen wird schmerzlich!!!

  2. Die deutschen Linken geben gute Märtyrer,?nee nicht wirklich!Die werden freudig konvertieren und andere verraten.Die Christen werden die Märtyrer werden,seid ihr bereit ? Die ossis werden kämpfen,ich bin mal gespannt wie das abläuft! Auf Politik Polizei oder Armee brauchen wir nicht hoffen. Schnell beten lernen,ist mein Rat!

  3. Dem deutschen Volk, welches den Krieg gegen Israel ablehnt hat ja von SPDGRÜNELINKECDU einen Maulkorb bekommen und wird teilweise selber von den Gesinnungsgenossen verfolgt. Die muslimischen Gäste unserer Politiker dürfen dieses Land und sein Volk in Misskredit bringen, das muss aufhören. Ich fürchte nur das Linke und Muslime zusammen einen Bürgerkrieg anzetteln könnten, um auch unsere Bevölkerung unter die Knute des Islam zu zwingen. Es ist eindeutig eine Politik gegen das eigene Volk und das wir den Spuk friedlich bei der Schicksalswahl beenden können, ist sehr vage. Es wird nochmal richtig krachen, leider sind das die Zeichen der Zeit.

  4. Schariapolizei in Berlin, graue Woelfe, Osmanen Germania, islamistische Bürgerwehren in NRW, und nun der Aufruf zum Waffengang….. Dann stimmen wohl die Meldungen des ungarischen Nachrichtendienst, wonach muslimische Migranten einen Bürgerkrieg vorbereiten. Selbst einem Blinden fällt die latente Militanz der Muslime auf. Dank Merkel und ihrer bescheuerten Asylpolitik werden wir alle in den Moloch des nächsten Kriegs gezogen. Europa schläft, während sich die Wüstenvoelker unter der schwarzen Fahne organisieren und formieren. Das alles unter den Augen von Verfassungsschutz, BND, BKA, der Justiz und allen anderen Behörden unseres Staates. Während sich der Himmel verdunkelt, und ein Sturm aufzieht, feiert Europa noch immer sein rauschendes Grillfest, ohne zu merken, dass die muslimischen Häscher schon die Messer wetzen. Bin gespannt, wann das grosse Absterben beginnt.

  5. Jerusalem, der Tempelberg; Heilige Stadt und Heilige Stätte des Judentum und des Christentums. Das ist für mich historisch nachvollziehbar. Aber der Islam? woher hat er die historisch begründete Legitimation, diese ebenfalls als seine Heiligen Stätten zu bezeichnen. Ich spreche dem Islam diesen Anspruch ab.

      • Das rechtfertigt nicht den Anspruch der Muslime. Das ist schlicht nur eine erfundene Geschichte.

      • Sie liegen falsch.
        Das wird heute so erzählt ist aber eine Lügen.
        AL Aqsa heisst DIE ENTFERNTE das war damls ganz klar die Bezeichung für eine ANDERE MOSCHEE/oder nur eine Redewendung.Den klar ist iM Koran sowieso nichts.)Den Koran kann man oft nur mit der Sunna/Hadithen verstehen,da ist aber immer unklar ob die echt Erzählungen echt sind oder nicht,die Moslems selber unterscheiden ob es echt,schwach oder sehr schwach glaubwürdig ist….soviel zur Eindeutigkeit!)Die auf dem Tempelberg gab es damals noch gar nicht!

        Jeder Islamwissenschaftler der objektiv ist wird das bestätigen.

        Auch war der Tempelberg den Moslems völlig egal,bis Israel die Jordanier vertrieb.Es gab keine Pilger dorthin,das Gelände war verkommen und verlassen und voller Unkraut.Kein Staatsmann lies sich dort blicken,kein hoher Geistlicher.

        tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-das-land-israel/

        https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-die-stadt-jerusalem/

        Jaja das 3 heiligste…und wissen sie wo die angeblich 4t heiligste Moschee steht?AUF ZYPERN!So wurde es mal in eienr Doku. gesagt,und lustigerweise war der Imam dort ein deutscher Konvertit.

        Und die 5t heiligste Moschee wird wahrscheinlich in Rom sein…

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.