(David Berger) Alle größeren Meinungsforschungsinstitute gegen davon aus, dass die deutschen Wähler bei der anstehenden Bundestagswahl die CDU wieder zur stärksten Kraft und damit indirekt auch Angela Merkel wieder zur Bundeskanzlerin wählen werden. 

Sie tun dies im Glauben daran, dass es keine Alternative zu Merkel gibt und im Vertrauen darauf, dass diese – im Vergleich zu Schulz – weniger Schaden anrichten wird.

Doch was steht uns dann bevor, wenn Merkel erst mal weiß, dass sie jetzt wieder für einige Jahre freie Bahn hat?

Einiger der wenigen selbst denkenden und unabhängigen Journalisten in Deutschland, Michael Klonovsky, hat sich zu dieser Frage Gedanken gemacht. Seine Antwort:

„Merkel wird nach ihrer Wiederwahl durch 35 bis 40 Prozent jener deutschen Kälber, die man aus Brechts gleichnamigem Marsch kennt, den Familiennachzug für die noch nicht so lange hier Lebenden durchwinken und das Land mit weiteren Millionen Analphabeten bereichern. Danach werden sie ans Staatsbürgerschaftsrecht gehen und die ausufernde Kriminalität germanisieren.

Den deutschen Sozialstaat, geneigter Leser, können Sie mitsamt Ihren Ersparnissen, Ihren Immobilienwerten, Ihrer privaten Sicherheit und Ihren Renten vergessen.

Die staatsalimentierte Linke erfindet inzwischen zur angeblich menschengemachten Erderwärmung, an der natürlich Sie schuld sind, den „Klimaflüchtling“. Damit hat der Internationalsozialismus nach dem Proletarier, der Frau, dem Homosexuellen und dem Migranten das ultimative und größtmögliche Emanzipationskollektiv aufgetrieben, als dessen Anwälte sich diese gerissenen Figuren aufspielen und von Ihnen bezahlen lassen werden.

Merkel hat die neue Klimareligion, geronnen im Pariser Abkommen, als „unumkehrbar und nicht verhandelbar“ geheiligt. Als Klima-Schamanin zuerst den Leichtgläubigen Angst einjagen und danach den eigenen Regenzauber zur Weltrettung anbieten; wer könnte als Politiker dieser Versuchung widerstehen?

Während bei den neuen Staatsfeinden Kohlendioxid, Feinstaub und Rechtspopulismus auch die minimalste Dosis kreuzgefährlich ist, hält Frau Merkel bei Einwanderern, mögen sie herkunftskulturell noch so kontaminiert sein, Obergrenzen nach wie vor für nicht angezeigt. Diese fatale Person wird, wenn ihr niemand ernsthaften Widerstand entgegensetzt, Deutschland noch mehr und weit „nachhaltiger“ verändern als das Alien aus Braunau.

Der enorme moralische Druck, unter den sich diejenigen gesetzt sehen, die schon länger hier leben, hat zur Folge, dass die meisten die Erosion ihrer „Lebenswelt“ (J. Habermas) schweigend hinnehmen.

Die Ersetzung von Facharbeitern durch „Fachkräfte“ braucht, bis sie durchschlägt, etwas Zeit, aber auch nicht wirklich viel.

Binnen zweier Generationen leben wir hier in einem Schwellenland. Niemand kann sagen, er habe es nicht gewusst. 

71 Kommentare

  1. Da CDU und SPD weiterhin immernoch den Ton angeben und Frau Merkel weiter an der Macht bleibt, wird auch die AfD als drittstärkste Kraft wenig bewirken können.
    Eine wirkliche Wende hätte es gegeben, wenn die AfD als Wahlsieger eingezogen wäre.
    Aber viele Deutsche haben sich anders entschieden. Bei zu vollen Tellern verliert man irgendwann die Übersicht.

    • Ich bin weiss Gott,kein Anhänger der CDU CSU, aber wiederum zeigte die
      Wahl, Deutschland will, keine rote(sogenannte)Regierung,bleibt an der CDU CSU hängen,da zur Zeit ja niemand da ist, Eine oder Einen anderen für Merkel zu ersetzen.SPD war klar,
      und Schulz wird sein Versprechen nicht wieder einer GOKO mit zu machen,schnell brechen,
      denn es geht um Machtbeteiligung und Erhalt von Ministerposten ,die zur Zeit bestehen.
      AFD hat nun mal die Stimmen von unzufriedenen Bürgern erhalten,aber diese wird in der Opposition nicht.s ausrichten. Das schlimmste ist, daß über 700 Bundestagsabgeordnete
      einziehen und wie immer wenn sie zur Bundestagssitzung geladen werden, sitzen mehr Zuschauer als Abgeordnete im Saal,bei guten Diäten auf Kosten aller Steuerzahler.
      Wenn Schulz zu sich ehrlich ist,wird er seine Aussage nicht brechen und in die Opposition gehen,denn nur mit einer stärkeren Oppossition wie bisher,werden die Auseinandersetzungen interessant werden.Eine plötzliche Zusage zu einer weiteren GOKO, wäre ein erneuter Betrug an seinen „Genossen“ und seinen Wählern.
      Siegfried Tietz

  2. Deutschland hat gewählt, seinen Untergang!

    Genau wie bei Hitler, wo keiner glauben wollte, das die Nazis Deutschland in den Abgrund führen.
    Wie sagte Ernst Thälmann einst:

    „Wer Hitler wählt, wählt den Krieg!“

    Nun, die Deutschen damals wählten den Krieg und verloren ihr Leben und ihre Heimat.

    Jetzt wählen sie Frau Merkel, die den Volkstod fördert und Deutschland mit Glaubenskriegern,
    Wirtschaftsflüchtlingen, Abenteurern, Glücksrittern aus muslimischen und afrikanischen Ländern
    flutet und zu Massen in unser Land holt, jedoch im Gegenzug den Deutschen immer mehr Rechte nimmt, die Verarmung fördert und die Verfolgung jener.

    Wieviel Prügel muß ein Volk noch bekommen, um endlich aufzuwachen?
    Oder besser gefragt, an welcher Krankheit leiden wir eigentlich, welche uns in
    die Selbstzerstörung treibt?

    Wie dumm sind hochzivilisierte Menschen, um sich vor Barbaren derart zu erniedrigen?

    Ihr Land zu verschenken, was ihre Vorfahren in über 1000 Jahren aufbauten!!!

    4 Generationen haben es zugelassen, das Fremde den Kaiser stürzten, ihr Land in 2 Weltkriege
    warfen, wirtschaftlich ausbluteten und mißbraucht haben, Millionen von Fremden hineinließen
    und heute Türken und anderes Gesindel aus aller Herren Länder in den Parlamenten sitzt.

    Schiller und Goethe hätten sich niemals träumen lassen, das sich nun in Weimar Araber und Schwarze tummeln, damit sich Juden zu Hause fühlen und ihren Staat gründen können.
    Nun die deutschen Nachkommen haben`s möglich gemacht.

    Frau Merkel wird der Totengräber Deutschlands werden und die, die sie heute gewählt haben, werden das in den nächsten Jahren drastisch zu spüren bekommen. Bis zu 30 Millionen Muslime und Afrikaner sollen in den nächsten Jahrzehnten eingebürgert werden.
    Da bleibt für die Deutschen wohl kaum noch Platz in ihrem Land, geschweige denn das sie das noch finanzieren können. Ihre Entrechtung wird weiter vorranschreiten und das was sie jetzt noch Heimat nennen, wird sich zu einem Alptraum entwickeln.
    Die Fremden werden immer mehr Rechte einfordern und es ist nur eine Frage der Zeit wann sie die Macht übernehmen und die Sharia einführen.
    Dann wird man zum großen Glaubenskrieg blasen und zum Abschlachten der Deutschen.

    Die Rentner wählten zu großen Prozenten Frau Merkel. Sie werden sich vor ihren Enkeln noch verantworten müssen für diese Entscheidung.

    Leider traf auch im 2. Weltkrieg die Entscheidung der Erwachsenen damals viele unschuldige Kinder, die das dann mit ausbaden mußten was jene nicht verhinderten, genauso wie heute.

    Wie verantwortungslos, feige und selbstsüchtig muß man sein, um seinen eigenen Nachkommen so etwas zuzumuten.

    Großeltern sind dazu da ihren Enkeln ein Vermächtnis zu geben, Eltern um Kinder ins Leben zu führen. Allen scheint das heutzutage ziemlich egal zu sein. Der gelebte Materialismus läßt dafür keinen Raum. Nach mir die Sintflut lautet die Devise. Nun sie wird sich über uns ergießen und das in jeglicher Form.

  3. Ich bin weiß Gott,mit Respekt gesagt, kein CDU CSU Anhänger,aber Deutschland kann
    froh sein, wenn Merkel,was sicher ist,schon von den Stimmenanteil im Voraus,weiter regiert.
    1.
    hat Deutschland nicht Einen und nicht Eine, die das Amt übernehmen könnte.Da es in Deutschland keine Wahlbegrenzung gibt,also immer wieder antreten kann, wenn es die
    Stimmenmehrheit will, brauch sich die CDU CSU keine Mühe geben einen neuen für die Zukunft zu gewinnen.Anders sähe es aus,wenn z.B. wie in andeen Ländern, nach 8 Jahren Schluß ist, dann müßten sie einen neuen Kanditaten vorbereiten.
    2.
    die Mehrheit von Deutschen,will keine rote Regierung,in „“ gesagt, deshalb geben die meisten der CDU CSU die Stimmen.
    also brauchen wir uns nicht wundern,wenn die nächsten 4 Jahre die alte Regierung weiter
    macht.
    3.Die SPD weiss genau, daß 20%,wenn überhaupt,nie die Regierung bilden kann, aber
    als Koallitionspartner,wieder mitregieren will und da wird die SPD froh sein, wenn sie
    Schulz u Koallitionsgesprächen einlädt,obwohl er den Wählern sagte, nie wieder mit der CDU,ist es eine Lüge wie schon immer.
    Sie geht mit dem Wind der Fahne.
    4.
    Die zunehmenden Stimmen der AFD nütz gar nicht.s, weil sich alle anderen Parteien
    einig sind, mit denen keine Koallition einzugehen.Sie werden zwar Sitze ,auf Kosten der Steuerzahler einnehmen,aber keinerlei Mitbestimmung ereichen.
    5.Die Linken werden froh sein die 5 % Hürde zu erreichen, und als Opposition
    noch im Bundestag zu bleiben.
    So wird es sein,Morgen wird sich das bestätigen
    6.
    die FDP mit 7 %, würde der CDU CSU schon reichen eine neue Koallition zu bilden und die
    M;ehrheit im Bundestag haben.

    so wird es kommen.

  4. Ich habe angst wenn die Merkel noch mal gewählt wird mache mir tierische sorgen um meine kinder wenn sie alle reinkommen dann können wir aus unseren Land flüchten so wie es meine grosseltern und Eltern auch schon getan haben.verstehe die deutschen nicht das die es zulassen das alles dem Bach runter geht stehen daneben sehen,hören und sagen nichts wer von den deutschen Merkel wählt sollte man mit den flüchtigen aus Deutschland jagen

  5. Wenn diese Kreatur dieses Jahr wieder gewählt wird ,wird es für uns rein deutsche noch mehr Hölle auf Erden hier im eigenen Land! Das kann und darf nicht passieren !schon jetzt ist es für Hilfebedürftige deutsche schwer auf Ämtern wenn dann noch mehr von den Asylanten was gelder betrifft bevorzugt werden was wird aus uns? Unseren Kindern unserer Zukunft unseren Rentnern die sich im Alter nichts mehr leisten können?! Es ist und bleibt der größte volksverrat der Geschichte was Merkel angerichtet hat.Noch weitere Jahre schaffen wir nicht ,sonst wandern alle deutschen aus egal wie ,dann sind keine Steuern mehr da um invasoren zu finanzieren ,dann bricht alles.also bitte abwählen endlich.

    • Unabhängig von Deinem vulkären Ausdruck zur Merkel,stelle ich
      dir die Frage, nenne mir einen in den letzten Jahren aus der Regierung, die sich als Kanzler eignen würden, geschweige überhaupt sich dazu zu stellen.Nicht einer und nicht Eine.Weiterhin tragen die wieder sicherlich Millionen Nichtwähler dazu bei, daß die alte Regierung, wieder die Neue sein wird,denn jederNichtwähler ist eine Stimme für die alte Regierung
      inoffizell.Die eigenen CDU CSU Mitglieder gebn ihr heute noch stehende Ovationen,meckern über politische Fehler,aber immer wieder HURRA-Hurra liebe Mutti Merkel,genauso die verlogene CSU, mit dem
      scheinheiligen Seehofer.Schimpfen und dann Wein trinken und alles in Butter.Das ist die verlogene Politik und wer eine Veränderung will, muß sie wählen.Die kleinen Splitterparteien, haben sowieso keine Chance und die AFD steht allein,trotz der Prozente, die vielleicht für einige in den Bundestag führen, sichern zwarpaar Plättze mit guten Diäten mher nicht.Die SPD wird wieder betteln mitregieren zu dürfen.So wird es .

      Also überdenke.
      ich bin keine Anhänger einer dieser Parteien, aber beschäftige mich damit.
      Gruß Siegfried Tietz

  6. Wenn diese Kreatur wieder gewählt wird ,wird es für deutsche reine Staatsbürger noch mehr Hölle auf Erden hier! Das kann und darf nicht sein !

  7. ich möchte mich ungern wiederholen, aber jeder einigermaßen politisch Interessierte Bürger oder
    Bürgerin, weiß, dass es wie es jetzt ist gar keine Alternative gibt, was die Kanzlerwahl betrifft.
    In Deutschland werden leider nur die Parteien gewählt und keine Regierung. Also, wer die
    meisten Stimmen hat stellt den Kanzler oder eine Kanzlerin .Wer das bis jetzt ist, kann
    man sich schon ausrechnen .Es ist eben so in Deutschland, bisher gab es in den letzten 3
    Wahlperioden keinen einzigen aus einer Partei, der sich als Kanzler eignete oder bereitstellte.
    Heute der Schulz, wird noch betteln müssen, mit der SPD wieder mitzuregieren dürfen. Ich bin
    kein Mitglied der CDU oder CSU,, aber es wird so kommen und die vielleicht 40 %
    Nichtwähler ,sind eine Stimme für Merkel. So ist das und wir werden sehen .Mit den
    Splitterparteien und vor allem der AFD will ja sowieso keiner koalidieren.

    Siegfried Tietz Altenberg Sachsen

  8. Heute konnte ich wieder lesen, wie der Papst aus Feuerland das afrikanische Buschfeuer nach Europa pustet („ihr müsst alle Flüchtlinge aufnehmen!“).
    Puste-Franz und das Tanzlieschen aus der Uckermark gehen Arm in Arm in den entscheidenden Fragen unserer Zeit. Wir dürfen sie nicht aus ihrer Verantwortung entlassen!

  9. „… verändern als das Alien aus Braunau.“ Der Spruch ist geil, habe ich noch nie gehört!

    Nein „das Alien war Realpolitiker, der letzte, denn danach kamen nur noch „Speichellecker“ der Sieger!

  10. Was passieren wird ganz einfach Deutschland wird immer mehr islamische und amerikanisiert. Sämtliche Altparteien schwelgen ja schon in Koalitionsträumen und stellen Forderungskataloge für eine eventuelle Regierungsbeteiligung auf. Für viele ist Merkel das kleinere Übel doch jetzt schon holt Sie immer mehr (Schein)Flüchtlinge ins Land. So sollen monatlich jetzt 750 Flüchtlinge anstatt wie bisher 500 ins Land geholt werden der Familiennachzug ist dabei noch gar nicht mit eingerechnet. Was noch passieren wird die Belastungen für Arbeitnehmer und Rentner werden durch ständig steigende oder neue Steuern und Sozialabgaben ins Unermessliche steigen da ja für steuerliche Entlastungen kein Spielraum mehr bleibt und Deutschland wird so ganz nebenbei noch die Schulden sämtlicher EU-Mitgliedsstaaten übernehmen und das Sozialamt für den Rest der Welt sein. Zwar nicht ganz so schnell wie bei der SPD aber dafür um so gründlicher wird Deutschland nach und nach abgeschafft aber vorher noch gründlichst ruiniert. @Knut Ihre Aufforderung zum Steuerboykott hört sich gut an.Doch was soll der kleine Arbeitnehmer machen da werden doch die Steuern und Sozialabgaben gleich vom erwirtschafteten Bruttolohn einbehalten oder abgezogen.

    • Die große Gefahr sehe ich, wenn sich nichts ändert und das kann sehr schnell passieren, wir in einem Bürgerkrieg reinrutschen, und so etwas kommt über Nacht.

      • Die große Gefahr sehe ich, wenn sich nichts ändert und das kann sehr schnell passieren, wir in einem Bürgerkrieg reinrutschen, und so etwas kommt über Nacht. Erlebt in der Inflation-Zeit nach dem ersten Weltkrieg wo die Kommunisten an die Macht wollten.

      • Das ist die Hoffnung und nicht die große Gefahr!
        Die letzte Chance vorm Untergang!

  11. erst wenn es für den deutschen Michel ganz dick kommt- aber richtig dick, ich glaube erst dann wird er realisieren, daß er von Mergelfleisch nicht leben ( existieren ) kann. Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber in jeder anderen politischen Konstellation könnte es schlimmer kommen….. und : ES KOMMT SCHLIMMER ! So viel dazu als Realist ….

  12. Wer zur Wahl geht, macht sich mitschuldig. Wenn alle nicht wählen würden, wäre das die größte Schlappe für diese Polit-Verbrecher.
    Im übrigen darf ich feststellen, daß das BVG alle Bundestagswahlen seit 1954 für ungültig erklärt hat. Damit sind alle Gesetze ungültig. Wir leben in einer Bananenrepublik, die nicht einmal mehr diesen Namen verdient.
    Alles was bisher unterschrieben, verabschiedet wurde ist ungültig. ALLES ! Der Deutsche muss sich in seiner Gemeinde die Souveränität zurückholen.
    Übt endlich Steuerboykott. Wacht endlich auf und erhebt Euch! Selbst auf die Gefahr hin, daß Ihr ins Gefängnis kommt. Das ist doch heute eine Ehre. Schiller, Luther, Paulus, Petrus alle Wahrheitsverkünder hatten mit der Justiz zu kämpfen.

    • Noch ! leben wir in einem politischen Umkreis, welches u.a. ! KEINE ! Untergrenze für eine Wahl vorsieht.
      D.h. selbst wenn nur 1 % aller Büerger wählen gehen würden, so könnte man eine Regierung bilden und die Wahlen gelten als gelungen.

      Richtig ist das es seinerzeit schlichtweg vergessen worden ist eine solche Untergrenze bezüglich der Wahlbeteiligung im GG zu verankern.
      Ebenso wie niemand damals daran dachte die Kanzleramtszeit auf z.B. 2 x 4 Jahre max. zu begrenzen.

      Gleiches gil für das Asylrecht welches , – angelehnt an die Erfahrungen aus dem II. Weltkrieg und nur für den politischen Asylgrund ausgelegt – inzwischen zu einem dauerhaften Migrationsrecht einseitig und erfolgreich umfunktioniert worden ist.

      Es gibt einige „Löcher“ im GG, allerdings werden komischerweise ausgerechnet diese – im Gegensatz zu den anderen schnellen Verönderungen im GG durch die Politik seit Jahren – eben nicht geschlossen bzw. verändert.
      Was meinen Sie woran DAS wohl liegen könnte ?

      Um auf Ihre Aussage zurück zu kommen, – ob 1000 Bürger nur zur Wahl gehen oder 42 Millionen, – jede dieser Möglichkeiten eröffnet es eine berechtigte Regierung einzusetzen.
      Was also genau wollen Sie mit solchen Aussagen bitte genau erreichen ?
      Erklären Sie mir das mal bitte logisch.

    • Was passiert wenn wir die Steuer nicht bezahlen? Kontopfändung, Beschlagnahme des hart erarbeiteten Besitzes, Zwangsversteigerung des voll bezhalten Hauses usw…

  13. Das wäre für uns der absolute Alptraum wenn Merkel noch mal gewählt wird ,
    sie darf nicht mehr gewählt werden ,ich werde es nicht tun

  14. Liebe Frau Neckermann,
    an die „Intelligenz und Vernunft unseres deutschen Volkes“ zu glauben ist etwa so, als glaube man, daß die Erde eine Scheibe ist und der Strom aus der Steckdose kommt. Natürlich möchte man daran glauben, und ich will Sie auch auf keinen Fall deprimieren oder demotivieren – die Wahl der AfD ist das Mindeste, was wir tun können, um die Gänseliesel aus der Uckermark und ihre Vasallen ein wenig zu ärgern. Aber das war es dann auch schon!
    Ein Volk, da seine Kinder tötet, stirbt, und das entstehende Vakuum wird von fremden Barbaren gefüllt, das ist Naturgesetz. Zudem haben über 70 Jahre Umerziehung und die 68er-Kulturrevolution selbst vielen Konservativen das Mark aus den Knochen geblasen. Tatsächlich war der mentale Zustand des deutschen Volkes nach 1945 bis hinein in die 1960 Jahre weitaus besser und gesünder als heute. Der aggressiv-antinationale Charakter der politisch-medialen Klasse hat ein extrem neurotisches Land und Volk entstehen lassen. Wir erleben heute die massivste und bösartigste Verfolgungssucht im angeblich „freiesten Staat der deutschen Geschichte“, der in Wahrheit nur die Fortsetzung vom brutalen Totalitarismus Hitlers zum pseudodemokratischen Totalitarismus der Bundesrepublik ist. Zu halten, zu verteidigen, zu bewahren gibt es hier nichts mehr! Die Despotie der modernen, sozialstaatlichen Massendemokratie und der Verfall des konservativen Denkens zugunsten eines antifaschistischen Homunculus hat inzwischen zu einer völligen Fellachisierung der Deutschen geführt, deren geistiger Zustand und politische Unzurechungsfähigkeit inzwischen auf dem Niveau einer sogenannten „Grünen Jugend“ angekommen sind, mit anderen Worten: im Irrenhaus!

    • Dann schreiben Sie doch mal was gescheites, Sie Oberschlauer John. Nur meckern, aber selber nicht den Stift bewegen, ist destruktiv. Lassen Sie uns teilhaben an Ihren erleuchtenden Beiträgen. Die meisten Kommentatoren sind nämlich aufgeschlossen und lernfähig.

  15. Betrachtet man sich rein rechnerisch die Wahrscheinlichkeiten, so kann man davon ausgehen das die Dame es wieder werden wird. Deshalb braucht sie auch kaum Wahlkampf zu machen.

    ABER, – und jetzt wird es sehr interessant – mit wieviel prozent der abgegebenen Wahlstimmen ?
    UND, – wieviel bekommen ihre möglichen Koalitionspartner ?

    Unter 45 % kann Merkel nicht regieren. Entweder bekommt sie die selbst oder aber sie zieht sich für die restlichen Prozent eine andere Partei dazu. ALLE Parteien würden ihr gerne wieder die Steigbügel halten, abgesehen von der AfD.

    So hat Merkel die Wahl und wird die Partei greifen mit der sie die möglichst größte Mehrheit erhält, – so wie immer. Nur irgendwie will sie nicht unbedingt noch einmal die SPD, – es sei denn ihr eigener Prozentanteil läßt nichts anderes zu.

    Halten wir also die Grünen, die Linken und die FDP so klein als möglich, so hat das schon einmal einen Einfluß auf die Anzahl der erneuten Abnicker im Bundestag.

    Koaliert sie wieder mit der SPD, wovon ich ausgehe, und die SPD bringt zwar mehr Stimmen als o.g., ist dennoch schwach, so kann die SPD ebensowenig wie Grüne und Linke ihre Interessen (offene Grenzen, ungebremste Zuwanderung ect) in der neuen Koalition durchsetzen.

    Sitzt zugleich eine starke Opposition inform der AfD im Bundestag, so sind die Kräfte aller anderen Parteien stark geschwächt.

    Sehen sich also entweder nicht oder nur sehr schwach im Bundestag vertretene Grüne und Linke mitsamt einer mal gerade so zusammen regierungsfähigen CDU /SPD einer starken Opposition konfrontiert, so hat das sehr positive Ergebnisse.

    Keine ! Partei bekommt irgendwelche Gruseligkeiten mehr durch den Bundestag, weil dafür die Mehrheiten in selbigem fehlen werden. Selbst die Koalitionsregierung würde regelmäßig an einem Veto der AfD scheitern. Es gibt dafür dann eben keine Mehrzahl an notwendigen Stimmen mehr.
    Hat also die AfD ausreichend Stimmen im Bundestag, dann ist Schluß mit Lustig und „wir ändern mal wieder eben so das Grundgesetz“ und beschließen mal so nebenbei irgendwelche nicht GG-fähigen Gesetze.

    Das ist m.M.n. die einzige im Moment verbleibende Möglichkeit.
    Nun kann man von der AfD halten was immer man will und kein Wähler hat bisher bei den Wahlen mit der angekreuzten Partei und deren Inhalten 100%tig übereingestimmt. Ich ebenfalls nicht.
    Ich habe eine Deckungsgleichheit mit dem Wahlprogramm der AfD von 78 %. Das ist mehr als mit den anderen Parteien, in deren Wahlprogramm seit Jahrzehnten stets dasselbe steht … weil sie deren Inhalte eben niemals umgesetzt haben, selbst wenn sie jahrelang an der regierungsmacht waren.

    Parteien die mir nach Jahrzehnten an der Regierung erklären wollen das sie JETZT das umzusetzen gedenken was sie in Jahrzehnten nicht gemacht haben, wollen mich … genau das.

    Also da versuche ich es mal lieber mit einer die noch niemals irgendetwas zu sagen hatte, aber sichtlich brauchbare Lösungsansätze für die dringendstens Probleme im Land hat.
    Was habe ich denn noch zu verlieren ? So langsam fast nichts mehr, vor allem wenn das mit den üblichen Verdächtigen so weiter geht. Was soll´s.

    • Ein guter Beitrag, vielleicht begreifen es noch viele Wähler. Mit der AfD in der Opotion, dass wäre eine gute Wahl, da würden sich die selbsternannten Volkspartzeien in den Sesseln etwas warm schwitzen. Und so wirtd es auch kommen !

  16. Viel zu weit gegriffen: Merkel muss schon davor und zwar sehr bald Italien entlasten und weitere Facharbeiter holen. Ob wir das vor der Wahl erfahren, ist eine andere Sachen. Das Land steckt ECHT im Dilemma, Merkel und oder GroKo, wieder mit Merkel. Keine Alternative. Das heisst in der Tat: weiter in Richtung Abgrund.
    PS: 4 Legislatorperioden gehört verboten!
    PSS: Wenn der Konkurs des Sozial- und Rentensystems durchschlägt ist sie sicher nicht mehr da!

    • Auf derselben Stufe agiert doch der dümmlich-freche Schulz.
      Was ist an dem denn besser als an der Merkel ?

      Oder an einer Göhring-Eckardt ?

      Na also bitte mal.
      Die kann man nur einengen in ihrer politischen Tätigkeit und ihren schamlosen Aktionen wenn man denen eine möglist sehr starke gute Opposition in den Bundestag packt.
      Gleichzeitig Grüne, FDP und Linke möglichst unter 5 %, schlimmstenfalls alle knapp 5 % … und fertig ist das Desaster für die CDU und die SPD bei ihren weiteren Versuchen die Deutschen über den Bundestag zu besch…

      Eine 2/3-Mehrheit bekommen die dann dort nie zusammen um uns weitere Sauereien zuzumuten.
      Und dann will ich mal erleben wie das abläuft. Das würde dann aber ein Fest für mich werden.
      Taktisch wählen ist angesagt, denn man muß damit rechnen das ein paar „Betriebs- Politikblinde“ unter uns Deutschen wieder CDU und SPD wählen werden. Dieser harte Kern ist einfach nicht einmal durch sichtliche Fakten zu überzeugen.

      Man kann weder Merkel noch den Schulz „verhindern“, aber man kann sie politisch durchaus stark behindern in ihrem gesellschaftsfeindlichen Tun. Darauf muß es hinauslaufen; alles Andere ist kämpfen gegen Windmühlen.

    • Das allerdings wage ich zu bezweifeln, Dubu Kidogo. Ich bin nicht für eine Koalition von Merkel und den Grünen, aber Rot-Rot-Grün wäre um ein vielfaches schlimmer. Mit Genosse St. Martin und seiner Gerechtigkeitsdebatte könnten wir sofort einen neuen Sozialismus begründen, DDR 2.0 lässt grüßen. Selbst die FDP in der Regierungsmitverantwortung macht mir Unbehagen.

  17. Wenn Frau Merkel keine 40% bekommt dann ist Putin schuld!
    In D wird ALLES getan damit Frau Merkel wieder gewählt wird.
    Ein Vorteil hat es wenn der Schulz gewählt würde er hat einen anderen politischen Hintergrund und andere Seilschaften.

    • Nur nicht die Roten, die Sharia Partei Deutschland (wer hat uns verraten, die Sozialdemokraten, mitnichten die Arbeiterpartei, die sie gerne sein möchte), kein Ossi an der Spitze. Schulz hat sich in Brüssel den Ruf als Abzocker erworben, außerdem steht er im Verdacht, ein Antisemit zu sein. Bitte überlegen Sie doch, wer das kleinere Übel wäre. Was nicht heißt, dass ich mit Merkel`s neomarxistischem Kurs auch nur annähernd einverstanden bin.

      • @beware

        Zeigen Sie mir einen Politiker/in der die kein Abzocker wird wenn er/sie an die entsprechenden Schalthebel kommt.
        Jetzt zwischen kleinen und großen Verrat zu unterscheiden ist ein schwieriges Unterfangen. Richtige Arbeiterparteien gibt es schon lange nicht mehr in D deswegen ist das mit dem Verrat kein Kriterum mehr. Die Linke ist auch nur die Fortführung der DDR Bonzenpartei.
        Hier kommen aus meiner Sicht nur noch die entsprechenden Strippenzieher und die Seilschaften als Kriterium in Frage.
        Ich kenne mich da etwas aus in den entsprechenden Möglichkeiten der alten Ostseilschaften und wie die funktionieren .
        Daher meine Bedenken.
        Die SPD als Shariapartei zu bezeichnen ist zu kurz gesprungen, welche von den Altparteien grenzt sich wirklich von der Merkelschen
        Willkommenspolitik ab. Alle haben Angst oder stehen sogar hinter deren Politik. Wenn die CDU sich nicht selber auf ihre alten Traditionen besinnt dann ist sie die führende Kraft eines Blockes linker Parteien.
        Eine richtige politische Opposition ist schon lange nicht mehr möglich dafür sorgen schon die entsprechenden Seilschaften, es ist nur noch eine Jagt nach den besten Plätzen an den Fleischtöpfen, was dabei daneben fällt bekommt das gemeine indigene Volk.

  18. Ich glaube an die Intelligenz und Vernunft unseres deutschen Volkes und an alle, die schon länger hier leben! Merkel und Schulz werden nicht mehr gewählt!!!

    • Es ist realistischer, an den Osterhasen zu glauben. Leider liegen die meisten Deutschen in einem Schlafschaf-Koma, aus dem man sie selbst mit Terroranschlägen nicht wachrütteln kann. Ich sehe da keine Chance auf Besserung. Der Durchschnittsdeutsche hat seinen Kopf so tief im Sand stecken, dass er nichtmal merken wird, wenn ihn der meuchelnde Musel vom Körper trennt.

    • Da muss ich Sie enttäuschen, Marlene, jede Wette, dass Merkel einen grandiosen Sieg einfährt. Intelligenz, Lernfähigkeit, Flexibilität und Vernunft gehen dem deutschen Volk und Wähler zu großen Teilen ab. Identitätsverlust, Selbsthass und Autoritätshörigkeit sowie Phlegma sind die hervorstechenden Eigenschaften in der Breite. Sonst würde der deutsche Michel sich diese verbrecherischen Missstände und die Lügenpresse nicht so lange gefallen lassen. Die meisten Deutschen wachen erst auf, wenn es ihnen persönlich an den Kragen geht, solange keine unmittelbare Betroffenheit zu spüren ist und es nur die anderen trifft, bleibt man in der Kuschelecke. Hauptsache feiern, konsumieren und sich seine Traumwelt aufrecht erhalten, das ist die Mentalität. Dass alles mal schlagartig vorbei sein kann, beweist der hervorragende Artikel auf diesem Blog von Barbara Köster: Inschallah, was uns noch alles bevorsteht.

  19. Gute Zusammenstellung der Fakten, warum die CDU gerade NICHT das kleinere Übel ist. Merkel und die CDU sind das größte Übel. Sind Sie eigentlich schon ausgetreten, Herr Berger?

    • Ich bezweifle, Tanzender Berg, dass Schulz und seine Genossen weniger Schaden anrichten würde. Rot-Rot-Grün gilt allgemein als der Worst Case. bereits in den letzten 4 Jahren hat die SPD die CDU quasi nach links gedrückt, aus der früheren Mitte-Rechts und konservativen Partei eine neue Linke gemacht. Selbstverständlich werde ich mich hier nicht zum Merkel Fürsprecher aufschwingen.

      • @kaltstart Genau wegen dieser Argumentation wählen die Leute immer wieder CDU und geben damit Frau Merkel einen Blankoscheck. Das funktioniert solange, bis Deutschland völlig zerstört ist. Deshalb muß dieser verhängnisvolle Mechanismus durchbrochen werden. Die CDU muß massiv Wähler verlieren. Nur dann kann sich etwas zum Besseren verändern. Ich empfehle keineswegs, rrg zu wählen. Es gibt schließlich die AfD. Wer sich dazu nicht entschließen kann, kann fernbleiben, ungültig stimmen, oder eine Kleinpartei wählen. Hauptsache, nicht CDU. Das ist das entscheidende Signal.

      • Die SPD soll die CDU nach links gedrückt haben, da haben Sie aber eine schlechte Beobachtungsgabe. Die CDU hat es zugelassen das ihre Vorsitzende ganz still und heimlich moderierend die CDU nach links gerückt hat, in dem sie die Themen der linken Parteien in ihr Programm mit leichten Veränderungen übernommen hat.
        Was meinen Sie warum die CDU als letzte ihr Wahlprogramm vorgrstellt hat, alles Taktik.

  20. Dann geht es weiter so, wie bis Herr ! aber auch Unter Schulz würde es so weiter gehen wie bis Herr! Beide nicht nicht gut für Deutschland ! das Volk muss die Arbeit nieder legen ! Nur so geht es noch! aber da zu ist der Deutsche nicht bereit! Und die AFD wird nicht da zu Aufrufen sonst hätte sie es schon lange gemacht ! So lange wie der Deutsche Brot, Spiele und was zu saufen hat , erhebt er sich nicht! aber alles drei wird auch mal ein ende haben! Be vor der Deutsche seinen Arsch hebt , Kommt es zum Bürgerkrieg! Teil weise ist er ja schon da!

    • Meines Wissens ist in D ein politisch motivierter Generalstreik verboten!
      Da hat man schon zeitig vorgesorgt!
      Die Generalsstabsübung um Unruhen zu unterdrücken findet zur Zeit in HH statt, sonst hätte der der Tagungsort mitten in der Stadt keinen Sinn.

      • Hinter“ Sinn “ sollte ein ? erscheinen, elende virtuelle Tastatur!

      • Generalstreik bedeutet im juristischen Sinne nur, – alle legen am selben Tag mit derselben Begründung deutschlandweit die Arbeit nieder.

        Was NICHT verboten ist, daß man hintereinander an unterschiedlichen tagen mit unterschiedlicher Begründung unbefristet die Arbeit in ganz D niederlegt.
        Alles eine Frage dieser Definition und hier ist selbige eindeutig.

        Letzterer ist demnach de iure also kein Generalstreik. So etwas muß man einfach wissen.

        Und ansonsten lesen Sie mal Art. 20 Abs. 4 GG
        Dort ! steht das Recht ! auf Widerstand (gesagt wird nicht in welcher Form).

        So ganz nebenbei, – wir haben laut GG sogar ein Anrecht auf Volksabstimmungen welche die Politik in D bindend umsetzen muß, – steht ebenfalls im GG.

        Nur dem Uninformierten kann man das Gegenteil einreden.

        Anscheinend kennen meine lieben Deutschen ihre eigenen Rechte nicht.
        Trauriger Fall.

      • @Cloé
        Dann nehmen Sie mal Ihr GG legen es unter dem Kopfkissen und träumen weiter von dem Recht was auf dem Papier steht.
        Wenn sich welche finden würden die so was organisieren würden was meinen Sie wie schnell man die aus dem Verkehr zieht. Es muß nicht immer Knast sein. Konten sperren Telefon lahmlegen Arbeitgeber anhalten den zu entlassen, Gerüchte streuen und vieles mehr.
        Wenn Sie denken die friedliche Revulution in der DDR hat auch geklappt, dann muß ich Ihnen sagen es war vorwiegend eine Konsumrevulution die die Massen zusammengebracht hat die den Druck aufgebaut haben, die politischen Erneuerer sind an die Wand gedrückt worden von den Wendehälsen und Abstaubern.
        Dann gab es da auch immer noch deutsche Qellen wo man sich informieren konnte, um das jetzt zu verhindern werden zusehens noch schnell Überwachungsgesetze vor der Wahl verabschiedet.

  21. Satire:

    Nein, wird sie nicht. Denn es “ laufen“ bereits Betreuungsanträge für alle CDU/CSU-Wähler in spe!

    Besten Gruß

  22. Alle größeren Meinungsforschungsinstitute gegen davon aus………..

    Alle größeren Meinungsforschungsinstitute gingen davon aus, daß Killary gewinnt und es nicht zum Brexit-Votum kommt………..

  23. Es wird keine Alternative geben, solange nicht ein Format wie Jens Spahn à la Macron vorprescht, nur traut sich keiner seiner eigenen Courage, dabei hat es der jetzige franz. President so schön vorgemacht, wie man unfähige Regierungen stürzt!

    • MACRON GEMACHT HAT?

      Sorry dieser Bangster wurde von den schachspielern aus dem HG dahin gestellt und ist kein Gewinnfür Frankeich, oder EU. Der ist meiner Meinung nach ds gleiche bescheidene Format wie unsere F(M)erkel

  24. Ja, leider wird es wohl so kommen.
    Ich verstehe den deutschen Wähler nicht.
    Dummheit will ich ihm nicht unterstellen, aber Ignoranz, Bequemlichkeit und Naivität schon.
    Und in seiner Bequemlichkeit nicht selbst zu denken zu wollen …. und der „Führerin“ nickend und blind hinterher zu rennen, *
    ( gabs ja schon einmal, dass ein ganzes Land einem Führer gehuldigt hat, was dabei raus kam wissen wir alle)
    *reißen sie auch die mit rein, die ihren eigenen Schlächter nicht selbst wählen werden.
    Eine mehr als verzwickte und fast hoffnungslose Situation.

    • ..“was dabei heraus kam,wissen wir alle“
      Sie glauben auch blind der Siegerpropaganda der „Umerziegung“,ohne sich selbst ein WAHRES Bild der Geschichte zu machen!-Fangen Sie doch selbst mal an,die offizielle „Darstellung“ zu hinterfragen!-Ausländische Historiker-zB M.Freedman( oder Gerald Menuhin sind ja hinlänglich bekannT-für DIE,die die WAHRHEIT suchen…

    • Die können nicht mehr anders, die glotzen bloss noch auf ihre Smartphones. Schau dich mal mal auf der Straße um. Selbst WENN dort was Gescheites stehen würde, wäre es von Werbung verdeckt oder nur gegen Abo zu lesen. Abends hilft RTL2 bei der gezielten Volksverdummung.

    • Es ist nur noch traurig, mitanzusehen, was aus einem ehemals unglaublich erfolgreichen und schoenen Land werden kann, wemm man die falsche Regierung hat. Noch viel schlimmer ist es, mitansehen zu muessen, wie dumm oder gleichgueltig die Mehrheit der Buerger darauf reagiert.
      Wer lieber den Untergang seiner Kultur in Kauf nimmt, weil er Angst hat, als Nazi beschimpft zu werden, der hat diesen Untergang auch verdient!
      Waehlt um Gottes Willen die AFD im September! Sie ist die einzige Alternative!
      Ich lass mich lieber beschimpfen, als fuer das, was nach der Wahl mit einer Merkel als Kanzlerin kommt, verantwortlich zu sein! Familienzuzug ohne Grenzen – Sozialleistungen – ohnne Grenzen fuer alle Neuamkoemmlinge – bis an deren Lebensende – und die deutschen Trottel arbeiten weiter fuer diese unerwuenschten Mitbuerger bis zur nicht mehr sicheren Rente… Jedes andere Volk rebelliert — die Deutschen resignieren weiter… Gute Nacht, Deutschland!

      • Es hat doch keinen Zwecke mehr sich die Nerven zu zerbrechen, was wird wann.Die Wahlen
        sind doch schon entschieden.Die CDU CSU kann sich seinen Koalliontspartner in Ruhe
        aussuchen und würde gerne die SPD drausen sehen, eine Koallition mit der FDP,wenn sie wieder reinkommt, reichen schon zur Mehrheit aus,notfalls noch die Grünen, alle anderen werden unten sitzen.
        Wer was anderes erhofft,lenbt auf einem noch nicht endecktem Stern.

  25. Man kann Herrn Klonovsky nur Recht mit seiner Einschätzung geben und die Wohlstandsdeutschen sind zu egoistisch, um über die Folgen ihrer Wahl nach zu denken. Dazu kommt, was ich nie geglaubt hätten das mit der Absenkung des Bildungsniveaus durch rot grüne Landesregierungen im Westen Geschichte zum Wahlfach wurde, um die Schüler propagandistisch besser manipulieren zu können. Auch im Osten war Geschichte ideologisch indoktriniert, aber sie wurde noch gelehrt und Diktaturerfahrungen bleiben. Als Ossi muss man sich von so manchem Wessi als rechtsradikal beschimpfen lassen, wenn man die überhand nehmende Multi Kulti Politik kritisiert. Die Wahlergebnisse von NRW,SWH lassen nicht viel Gutes ahnen, da hätte ich gedacht so wie diese unter Multi Kulti leiden, dass sie einen Schlussstrich unter die Altparteien ziehen. Die Unionspolitiker kleben genauso an ihren Posten, auch die CSU, so dass sie zu feige waren Merkel das Misstrauensvotum auszusprechen, die CSU einen eigenen Kanzlerkandidaten zu benennen. SPDLINKEGRÜNEGELBESCHWARZE sozialistische Einheitspartei eben, die sobald sie es geschafft hat eine Diktatur zu errichten, auch das Wahlrecht abschaffen wird. Zudem hat man schon klamm heimlich alle nationalen Gesetzt geschrottet, so dass der Einverleibung Deutschlands in die Diktatur Brüssel kaum noch etwas im Wege steht. Manchmal wünschte ich mir einen Piratensender, der den Qualitätsmedien mit ihren Halbwahrheiten dazwischen funkt und die Bürger mit den wahren Gegebenheiten von No Go Areas, steigender Gewalt konfrontiert, die es nicht schaffen von ihrem Fernsehsessel auf zu stehen. Es bleibt nur die AFD als Opposition zu wählen, auch wenn man einen blutigen Bürgerkrieg verhindern will und dieser wird kommen, bleibt die Einheitspartei, unsere Regierung an der Macht.

    • Werter Ramstein, ich gehe mit Ihrem Kommentar konform.
      Doch bezüglich den Wessis, welche die Ossis als rechtsradikal beschimpfen, sobald diese sich patriotisch zeigen und gegen die angelaufene Islamisierung bzw. Umvolkung stellen, stimmt so nicht ganz.
      Ich selber habe die Ossi-Wessi-Differenzierung bzw. Denke schon lange abgelegt, wir sind EIN Volk, ganz gleich in welcher Himmelsrichtung wir in unserer Bananenrepublik auch leben.
      Es ist doch eher so, dass es in allen Landesteilen Landsleute gibt, welche von Multikulti und der damit eng verbundenen Abschaffung unserer freiheitlichen Lebensart, Kultur, Identität und unserer Heimat nicht genug bekommen können.
      Diese Gestalten zeigen mit ihren Fingern auf jeden, welche es wagen ihre Absichten und ihr tuen zu kritisieren.
      Ich habe keine genaue Vorstellung, was die wahren Motive dieser absolut unpatriotischen Landsleute sind, ob sie einfach nur bösartig sind, ihr eigenes Vaterland und Volk hassen oder in irgendeiner Form an ihrem total verwerflichem tun profitieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here