(Marilla Slominski/Jouwatch) Der IS-Anhänger Massip Farid Ikken, 40, der am Dienstag einen Polizisten in Paris vor der Kathedrale Notre Dame mit einem Hammer attackiert und verletzt hat, wurde von der EU vor acht Jahren mit einem Preis ausgezeichnet! Von Marilla Slominski

2009 bekam der Algerier den „Journalistenpreis gegen Diskriminierung“ für seine pro-Migranten Artikel über die medizinische Versorgung von sogenannten Flüchtlingen in Schweden.

“Der Nationale Journalistenpreis gegen Diskriminierung wird ihm für seine Artikelreihe über Asylbewerber verliehen, die keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben und über das medizinische Personal, dass trotzdem bemüht ist, ihnen zu helfen“, so die damalige Begründungder EU für die Auszeichnung.

Acht Jahre später geht der EU-Preisträger mit einem Hammer und mehreren Messern bewaffnet unter dem Schlachtruf „Das ist für Syrien“ auf den Polizisten vor der weltberühmten Pariser Kathedrale los. Herbeieilende Polizeibeamte können den Angreifer niederschießen. Er erholt sich jetzt von einer Schussverletzung in die Brust im Krankenhaus.

Lesen Sie hier weiter: JOURNALISTENWATCH