Statt Gesicht zu zeigen, wird eine Burka über Sexismus geworfen. Herzlichen Glückwunsch!

9 Kommentare

  1. Angriff auf Wehrlose, Schutzbefohlene kann und wird nie in einem Rechtsstaat durchgehen!

    Wenn der Autor meint, es sei “ eh geil“ dann macht es ihm auch nix aus, wenn er kastriert wird, die Kamera läuft und seine Ausweidung beim Snuffvideo läuft, während man in seinen geöffneten Leib onaniert und weil er vor Schmerzen schreit ( sein Gedärm wird heraus gezogen),
    die Applaus-ranking-list hoch schnellt und Online-wettbüros wetten ob er noch 23 Sekunden lebt oder 24..und ach der Schädelbohrer, der ihm in den Arsch gesteckt wurde lässt seinen Kopf zerplatzen… jetz is der ganze Bildschirm rot!!! pfui unlike !!!

    Ist dem deutschen Volk ins Hirn geschissen oder seit ihr echt nur Schlachtvieh?

    Onaieren die Richter, wenn eine Vergewaltigung verhandelt wird?
    Ein 33 faches du du du, weil der Mosslem-mann halt so will?
    Ne.. Knast, dann folgt 24 7 Arschfick samt Dusche = Läuterung.
    Und weil er sich beschwert, gibts noch 10 Jahre dazu.Ich vergaß, der Knast ist treten voll!!
    Und?
    Ich habe mit Verbrechern kein Mitleid!
    Ich hoffe die Polizei bekommt wieder Eier in der Hose, beste Panzerausrüstung und Waffen.
    Sie haben zu erschiessen und sie haben mit aller Härte vor zu gehen.
    Wird eine erkannter Mörder oder Verbrecher getötet, gibt es eine Abschussprämie.

    Orden wir unser Land und reinigen wir es vom Abschaum!
    Dem rechten. linken und den nicht zu uns gehörigen “ Flüchtlingen“
    Syrer kommen in ihr Land zurück und fallen dort ehrenhaft im Freiheitskampf.
    Gehen sie nicht ist das Befehlsverweigerung.. Terrorist = hinrichten!

    Und all das hat euch Merkel und ihrer Schleimbande eingebrockt.
    Ihr seit der egal, von euch gibt es genug…. Schafe mööööööööööööööööh..:)

  2. Herr Uwe-Karsten-Heye
    verspottet mit seiner Aussage, dass sexuelle Übergriffe
    im Karneval irgendwie dazu gehören alle Frauen die
    Opfer dieser Taten wurden,
    „NEIN“ sexuelle Gewalt an Frauen und Kindern ist in
    jeder Hinsicht verwerflich und da gibt es weder Silvester
    noch im Karneval einen Freibrief dafür.
    Für die Mainstream Verfechter ist sowieso alles nicht so
    schlimm wie es dargestellt wird, nach deren Ansichten
    soll man sich von all den Straftaten nicht beeindrucken
    lassen und bedenkenlos weiter leben wie bisher.
    Mussten in den vergangenen Jahren Weihnachtsmärkte
    mit Beton-Bollern geschützt werden? Taschendiebe war
    die größte Bedrohung, aber keine Attentäter die mit
    gekaperten LKW´s in die Menschenmenge rasten.
    Sorgenlos weiter wie bisher ist schon längst nicht mehr,
    denn viele Leute haben bei großen Veranstaltungen
    ein mulmiges Gefühl, bzw. meiden diese von vornherein.
    Die Frauen bleiben nach muslimischen Vorbild abends
    und aus Sicherheitsgründen lieber schon zuhause.
    Das Kopftuch für „ALLE Frauen“ wurde auch schon
    von VDB aus Solidarität in Erwägung gezogen.
    Keine Angst alles ist gut und nichts kommt von nichts!

  3. Was ist denn Sexissmus? Es ist die Diskremminierung eines Geschlechts .
    Was hat das mit dem Köln Theater zu tun? Ich bekam da nie Informationen. Wer wurde verletzt? So viele bedrängte Frauen und keiner der Bedränger musste an einem Nasenbeinbruch oder ausgestochenen Augen operiert werden? Diese Kölner Story sollten wir ganz schnell vergessen, bevor es allzu peinlich wird.

    • Peinlich, Charlotte, ist nur, wenn man selbst nicht begreift (oder an peinlichem emotionalem Analphabetismus leidet) – und zudem bis heute nicht informiert ist. Man könnte fast den Eindruck bekommen, Sie warteten lüstern auf einen richtigen „Gewaltexzess-Gaudi“… Keiner verwehrt ihnen, sich selbst mit sexueller oder sonstiger Gewalt „bespaßen“ zu lassen, aber hören sie bitte auf, mit derart dämlichen Sprüchen sexueller Gewalt Vorschub zu leisten – und damit ihre Mitmenschen (oder: ihr Mitgeschlecht) auszuliefern.

    • @Charlotte: Sie monieren, die Bedränger hätten keinerlei körperlichen Schaden erlitten. Was genau möchten Sie damit aussagen?
      Haben die Frauen sich Ihrer Auffassung nach zu wenig gewehrt?
      Oder haben die Damen sich nur so mittelmäßig gewehrt, weil es doch gar nicht soo schlimm war?

      Diese Kölner Story darf niemals in Vergessenheit geraten! Ebenso wenig wie die schäbigen Reaktionen darauf. Das schließt Ihre Aussage mit ein.

  4. Entweder handelt es sich bei Herr Heye um einen emotionalen Analphabeten, der den Unterschied zwischen Flirt und Gewalt nicht kennt, oder aber er beleidigte bewusst per Verharmlosung alle Opfer sexueller Gewalt, und ist somit ein niederträchtiger Frauen-/Menschenverächter.
    Hier nochmal für emotionale Analphabeten:
    Gewalt ist, wenn der Täter -wie der Ausdruck schon sagt- GEWALT anwendet. Dem Täter ist dabei die Gefühlslage und der Wille des Opfers völlig egal, oder er will dem Opfer bewusst schaden.
    Ein Flirt hingegen ist ein Anbandeln bzw. gegenseitiges „Abtasten“ des jeweiligen Willens des Anderen, das auch mal grenzüberschreitend werden kann, aber NIEMALS bewusst schädigend (bzw. gewaltsam/gegen den Willen).

  5. Die ausländischen kulturellen Eigenarten werden verteidigt, alles deutsche soll verschwinden.

    Oh man, was haben wir einige/viele/sehr viele/Deutschenhasser im Land!

    Ich kann nur wünschen, dass die Verteidiger der ausländischen Eigenarten selbst einmal zum Opfer einer Vergewaltigung/Raub etc. werden. Obwohl, einsichtig werden die dann auch nicht, sie werden sich selbst die Schuld geben.

    Ja, ja, die ewige Schuld der Deutschen…….zum Glück richtet es die Evolution……denn alles Schwache wird verschwinden…..

  6. Na ja, kommt vielleicht manchen einheimischen Männern nicht ungelegen, dass man es jetzt im Zuge der Islamisierung mit sexuellen Übergriffen gegen Frauen ( und Kindern) nicht mehr so genau nimmt.

    Es ist alles nur eine Frage der Gewohenheit ….( ist ironisch gemeint).

    • Liebe Edeltraut, ich verstehe Sie zwar, aber ob man da mit Ironie weiterkommt? Denn wenn Übergriffe von Migranten mit allen möglichen Rechtfertigungen (Macho Gehabe von muslimischen Männern darf ja nicht als typisch benannt werden) entschuldigt werden, muss immer der deutsche Mann dafür herhalten, dass es schließlich bei uns auch genug Vergewaltigungen in der Ehe und Gewalt in der Familie gibt (Relativierung). So werden die Opfer ein zweites Mal traumatisiert, indem man die Verbrechen nicht konsequent als solche anerkennt und bestraft. Außerdem will der Moslem ja auch seine Verachtung gegenüber westlichen Frauen (sind für ihn Schlampen) zeigen und seine Überlegenheit gegenüber dem deutschen Partner unter Beweis stellen und ihn demütigen. Und tatsächlich waren die Männer in der besagten Silvesternacht Schlappschwänze, haben sie doch kaum Initiative ergriffen, ihre Partnerinnen mit Haut und Haaren zu verteidigen, sondern auf den Einsatz der Polizei gehofft, die aber selber den Angriffen machtlos gegenüber stand bzw. sich laut Augenzeugen Berichten sogar vor Angst verdrückt hätten. Dass dann ein Jahr später zu Silvester eine regelrechte Festung in Köln aufgebaut wurde, um nochmalige Übergriffe zu verhindern, das allein macht schon sprachlos und zeigt, wie bei anderen Veranstaltungen auch (Karneval, Weihnachtsmärkte) die Hilflosigkeit des Rechtsstaates. Wenn dann auch noch Ober Gescheite und Weltverbesserer Grüne daherkommen und polizeiliche Kontrollen von Nafris als Vorverurteilung anprangern, steckt der Karren ganz tief im Dreck. So wird man sich ganz sicher an solche Szenarien gewöhnen müssen oder besser zu Hause bleiben. Diese Antwort wäre die beste, denn wenn Feste nicht mehr (von Frauen) besucht würden und die Veranstalter pleite machten, hätte man eine Handhabe zu handeln, denn letztlich muss der Rubel rollen. Aber die ständige Phrasendrescherei der Mainstream Verfechter, dass man sich nicht einschüchtern lassen und sein Leben nicht von Übergriffen oder Terror bestimmen lassen soll, die verfangen immer noch. Selbst die Opfer bzw. Angehörigen zeigen sich oft reflexhaft gnädig gegenüber ihren Peinigern (siehe Mord Freiburg).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here