(David Berger) Ein Video, in dem Dutzende randalierender und Allah-Akbar rufender Migranten zu sehen sind, macht derzeit die Runde durch  die sozialen Netzwerke. Dabei handelt es sich offensichtlich um Aufnahmen von einer Schlägerei, die sich gestern Nacht in Peine zugetragen hat.

Die HAZ berichtet darüber im Anschluss an eine dpa-Meldung unter dem Titel „Flüchtlinge zetteln Massenschlägerei in Peine an“ – bezeichnenderweise ohne die „Allahu Akbar“-Rufe zu erwähnen:

„Etwa zehn Flüchtlinge mit hauptsächlich syrischem und palästinensischem Migrationshintergrund prügelten sich bereits gegen 21.30 Uhr. Als die Polizei eintraf, war ein Großteil der Beteiligten bereits geflohen, eine Person musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 23 Uhr beschädigte dann eine Gruppe von zehn Personen, unter denen auch Beteiligte der ersten Schlägerei waren, mehrere Autos in der Peiner Südstadt. Außerdem bewarfen sie Anwohner mit Steinen, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Anwohner seien daraufhin mit den Chaoten aneinander geraten, insgesamt 40 bis 50 Personen beteiligten sich an einer Massenschlägerei.“

29 Kommentare

  1. Liebe Ingrid ,
    Liebe Giselle ,

    auch wenn es schmerzhaft ist , wir dürfen nicht verzweifeln . Natürlich ist die ausser-europäische Überfremdung , Islamisierung und Flutung von „Flüchtlingen“ kein Zufall , sondern seit vielen Jahren – wenn nicht Jahrzehnten, geplant und gewollt . Ich kann es nicht oft genug wiederholen , dass hier ein grosses Verbrechen an Deutschland und den europäischen Völkern geschieht .
    Und das Ende der Talfahrt ist nicht in Sicht – siehe auch die peinlichen Wahlergebnisse …. .

    Jetzt können die Deutschen und Europäer , die es noch sein wollen , nur noch praktisch denken und handeln . Das heisst konkret , wer es logistisch kann , der muss in den OSTEN , also ehemalige ddr oder gleich nach Osteuropa ziehen . Der Westen ist für mich zur Zeit verloren . Und das weniger wegen der massiven Überfremdung , sondern wegen dem Geisteszustand der dort lebenden Deutschen . Bis auf maximal 10 – 20 % halte ich die dort lebenden Deutschen für geisteskrank . Und mir ist es heute einmal völlig egal , WARUM die Masse der Deutschen freiwillig ihren eigenen Untergang WÄHLT . Selbst in meiner Stadt ist der Westteil eigentlich hoffnungslos verloren .

    Handeln wir pragmatisch und weitsichtig .
    Und hoffen wir das Beste .

    In diesem Sinne
    Beste Grüsse

    Nachsatz für Giselle : ich habe unter dem Artikel „Linkspopulisten heizen Ressentiments Deutscher gegen Polen an“ auf dieser Seite einen Kommentar geschrieben . Vielleicht ist er für Dich von Interesse .

  2. Ich bin Gott dankbar für Psalm 91,den bete ich jeden Tag für mich und die Familie.Unsere politische Situation ändert das noch nicht,da muss auch gebetet werden und dann müssen Dinge getan werden .Jeder da wo er ist und unbedingt zur Wahl gehen,Petitionen unterschreiben, Leute aufklären und für Selbstschutz sorgen.

  3. … nur leider bringt es nichts, sich immer wieder durch die Foren zu heulen und sonst brav auf der Couch zu bleiben… so lange eure Reaktionen nur so brav bleiben, werden Foren erlaubt sein… sollte sich das Geheule in Taten verwandeln, wird euch hier die harte Hand des „Rechtsstaates“ treffen… euch und nicht die Menschen, die ja wertvoller als Gold sind! Die Globalisten sind bald am Ziel… die Wahl im Saarland hat es gezeigt… dem Michel ist nicht zu helfen, der Brainwash funzt… Mission accomplished! Amen oder besser gesagt Allah hu… oder was auch immer…

  4. Ein dänische oder norwegische Politikwissenschaftler hat vor einem Jahr gesagt wenn man die Dritte Welt aufnehmt bekommt sie irgendwann. Das ist in Deutschland jetzt der Fall das war vorausschaubbar. Ich bin eine Aussiedlerin aus Schlesien. Das wir alles in Polen nicht passieren. Ich will das hier auch nicht. Ich weine fast jeden Tag das kann man nicht mehr ertragen und habe Angst um meine Kinder. Vor vier Jahren hat mir ein Franzose gesagt im Urlaub bald habt ihr auch Massenschlägereien und brennende Autos. Was sollen wir tun beten oder die Altparteien abwählen. Danke an David für die Infos.

  5. ja, Stefan mir geht es genauso . In Hanau Massenschlägereien von über 100 Personen, meist Türken. Denen gehört jede Zuwendung entzogen, das ist das einzige was hilft. Aber abgeschoben wird ja keiner. Das ist schon der Anfang von Bürgerkrieg der irgendwann auf uns zukommt. Nur hartes Durchgreifen kann uns davor schützen. Aber wer soll das tun, unsere Politik ist stumm und macht sich nur Sorgen um ihr Wahlergebnis. Inzwischen geht unser Land unter und der Zustrom Legaler und Illegaler weiter. Sogar Familiennachzug für die vielen Männer die eigentlich ihr Land verteidigen sollten. Woher die das Geld nehmen ist mir schleierhaft, alles zum Nulltarif, wer will da noch weg und die deutsche Bevölkerung wird täglich ärmer und kann die Miete nicht mehr zahlen. Von der fortschreitenden Islamisierung gar nicht zu sprechen. Unser Land hat sich in zwei Jahren so stark, zum Schlechten verändert, dass man Angst bekommt was in einem jahr sein wird. Wählt alle Schulz und Merkel dann geht der Raubbau weiter.

    • Das Geld für diese Islamisierung kommt von George Soros, seinen dubios agierenden Organisationen (mit Politik-Lobby im EU-Parlament) und aus den Einnahmen reicher Ölstaaten. Deren gemeinsames Interesse ist die Unterwerfung Europas unter islamische Strukturen. Die Islamisierung wurde von europäischer und auch von deutschen Lobbyisten mitinitiiert. Der Zug läuft…aufzuhalten ist er nur noch mit Radikalmaßnahmen. Meine Einschätzung ist und da bin ich nicht allein; daß wir uns mit der Thematik Glaubenskrieg früh genug mental auseinandersetzen sollten. Er hat im Prinzip schon begonnen. Kleine Scharmützel, wie sie sich täglich manifestieren, sind untrügliche Vorboten dieser bevorstehenden Auseinandersetzung.

      • Wer so Gräultaten bezahlt ist ein Demokratie und Freiheitsfeind, ihm sollten alle Gelder eingefroren werden und zur Wiedergutmachung Österreich, Deutschland und Italien sowie Griechenland zu Verfügung gestellt werden.

      • ja Stephania, Sorros THE MOST DANGERES MAN OF THE WORLD hat das angezettelt, aber unsere Eliten haben das ausgeführt und machen immer weiter. Die wollen die Zerstörung der Menschheit und übrig bleiben nur die Eliten (Multimillionäre) und der Rest wird versklaft. Den die Ressourzen reichen bald nicht mehr für alle. Es ist alles so gewollt und der Rest soll sich die Köpfe einschlagen oder enthaupten. Auf was für eine Welt gehen wir zu, der Spass ist bald vorbei. Macht von euern Ersparnissen noch einen schönen Urlaub oder kauft euch ein neues Auto. Denn unsere Nationalität und das Bargeld wird uns nach erfolgreicher WAHL genommen, Die grüne Warze hat das schon ausgeplaudertMacht euer Kreuz an die richtige Stelle, wir haben nur noch diese Wahl!!!!!

  6. Massenschlägereien sind wohl eine bevorzugt gepflegte Freizeitbeschäftigung von diesen jungen Menschen, die noch nicht so lange bei uns leben. Vor zwei Wochen fand eine solche Bereicherung des öffentlichen Raums in unserer benachbarten Kreisstadt Gelnhausen statt und jetzt am Wochenende wieder mit der selben Klientel in Hanau: http://www.gnz.de/artikelansicht01/noticias/532537/region+main-kinzig-kreis/erneute-massenschlagerei-passant-verletzt

  7. Sehr schade, dass nur ein einziger „Kulturbereicherer“ mit der „Kopfverletzung“ vorgefunden wurde. Hier würden mit Sicherheit (fast) alle begrüßen, wenn alle Beteiligten derartiger Schlägereien sich vernichten und zwar komplett… GUte Fahrt zum Himmel ! Wir wünschen viel Erfolg allen „Schlägern“ (vorausgesetzt, dass die Einheimischen geschohnt bleiben 😉

  8. Ich freue mich auf den Tag , wo Merkel und Co. wegen Hochverrats am deutschen Volk angeklagt werden . Sie allein incl. ihrer Vorgänger haben diese Zustände zu verantworten . Jeder einzelne Vorfall ist eine Demütigung und Anklage für die Abschaffung unseres Landes .

    Und dann das Wahlergebnis von gestern im Hinterkopf – egal , die Maueröffnung hat auch keiner vorausgesagt . 🙂

    • Wird nicht passieren. Wie wollen sie denn diese Personen abfertigen?
      Es wird in einem Bürgerkrieg enden. Was meinen sie, was da noch vom Staat bleibt!
      Bürgerkrieg ist eine andere Art von Anarchie. Sie wissen doch, was Anarchie ist? Diese Leute, die sie abfertigen möchten sind im Auftrag von Leuten unterwegs, die sie nicht mal kennen. Keine Gesichter und keine Namen. Glauben sie Soros ist so ein Unbekannter? Der, der dahinter steht, den haben wir alle noch nicht wahrgenommen. Lesen sie lieber die Bibel und glauben sie an Christus. Dann haben sie ihre Bestätigung, was mit diesen Leuten passieren wird. Da brauchen sie sich nicht darum zu kümmern. Aber sie werden auch das noch verstehen. Entweder mit Zuckerbrot, oder der Peitsche. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen. Es gibt keine Alternative, zu dem was kommt. Und es wird auch NIE wieder etwas danach kommen, was sie mit Rechtsstaat betiteln. Die Menschen die am Ende bleiben, sind von Gott direkt ausgewählt. Da gibt es kein Abfertigen mehr. Das ist nicht mehr nötig.

      In einem hatte der Gauckler recht. Wir werden unser Land so nicht mehr wiederbekommen. Aber das hat er natürlich anders gemeint. Seien sie froh, dass es alles passiert. Es wird danach kein Übel mehr geben. Nie wieder so ein Weltsystem, was nach jedem Krieg wieder auf die gleiche Art und Weise endet. Das sollten wir doch langsam gelernt haben^^

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.