(David Berger) … fragt sich nur, wann die altehrwürdige Bahn mit ihren zahlreichen Traditionen (Pünktlichkeit usw.) den Traum ganz zu Ende denkt – und endlich das „Deutsche“ aus ihrem Namen streicht.

Was die Fußballnationalmannschaft kann, sollte doch der Bahn nicht schwer fallen. Und bei der Umbenennung tritt eine Politikerin auf und sorgt dafür, dass keiner eine Deutschlandfahne in Händen hält. Wissen Sie schon, wer das sein könnte, der auch eventuelle Erfahrungen in dieser Disziplin mitbringt?