(David Berger) Erstaunlich offen,aber ebenso sachlich hat sich der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Rosenheim (Bayern), Robert Kopp, zur extremen Zunahme an Straftaten in seinem Bereich geäußert.

Der Anstieg der Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Rosenheim ist tatsächlich erschreckend – jedenfalls wenn man sie mit dem Vorjahr und nicht mit Verhältnissen, wie sie in Berlin oder NRW herrschen, vergleicht. Die Zahlen sprechen hier eine eindeutige Sprache:

„Im Jahr 2016 wurden 213.354 Straftaten in der Kriminalstatistik erfasst – doppelt so viele wie im Vorjahr. Das bedeutet einen überproportionalen Anstieg um 116,9 Prozent.“

Das Erstaunliche: Als Grund gab der Polizeipräsident „den starken Zuwachs durch Asylbewerber“ an.

Dabei waren es nicht nur die Verstöße gegen das Aufenthalts- und Asylverfahrensgesetz, die die Zahlen so exorbitant erhöht haben, sondern auch andere Delikte.

An der Spitze stehen hier Körperverletzungen, die vor allem auf Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Flüchtlingsgruppen zurückzuführen seien. Erwartungsgemäß haben sich auch die Sexualdelikte mit insgesamt 49 Fällen erhöht.

avatar
400
14 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
Wolff WielandStatistiken die Politiker und Presse immer wieder leugnen! – Lügenpresse Fake Newstruckeropa66O.L.I.T.AHairbert Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
Wolff Wieland
Gast
Wolff Wieland

Bbb Die Deutschen sind ein gutmütiges Volk,
doch keines glaubt so große Lügen, als die Deutschen.
Keine Lüge kann grob genug gesonnen werden,
dass die Deutschen diese nicht glauben!
Und wenn sie eine Parole von der Obrigkeit bekommen,
verfolgen sie ihre Landsleute mit größter Hingabe,
anstatt sich um ihre wirklichen Feind zu kümmern.
Napoléon I. Bonaparte

trackback

[…] gestiegen!ls Grund gab der Polizeipräsident „den starken Zuwachs durch Asylbewerber“ an. https://philosophia-perennis.com/2017/03/16/rosenheim-kriminalitaet-asylbewerber/ 244.Berlin 2015/16/17 Viele Straftaten bleiben wohl verborgen-Hohe Dunkelziffer […]

Hairbert
Gast
Hairbert

Auto schon abgefackelt?

NR watch
Gast

Schlecht geschriebener Artikel, Zahlen und Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen.
NR unter dem Deckmantel der philosophischen Betrachtung Kleinbürgerlicher Ängstlichkeit vor irrationalen Gefahren.

WEISSE WÖLFE
Gast

Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

Luther
Gast
Luther

Man freut sich,wenn mal Einer etwas wahres zu sagen hat, aber glaubt nicht,dass so die ersehnte Wende kommt.

trackback

[…] Quelle: Polizeipräsident von Rosenheim: Extreme Zunahme an Straftaten – philosophia perennis […]

trackback

[…] Quelle: Polizeipräsident von Rosenheim: Extreme Zunahme an Straftaten – philosophia perennis […]

Ede Kowalski
Gast
Ede Kowalski

„Als Grund gab der Polizeipräsident „den starken Zuwachs durch Asylbewerber“ an.“

Warum wundert mich das nicht im Geringsten ?

Heiko Paul
Gast
Heiko Paul

Die Zunahme von Straftaten korreliert mit der zunehmenden Annahme der Opferrolle der Deutschen ! Wir werden zunehmend die Opfer unserer eigenen moralischen Ansprüche. Die vorhandenen und noch zu erwartenden Zustände in Deutschland und Europa sind dem geschuldet, was Nietzsche als „Slavenmoral“ bezeichnet. Man könnte es auch Untertanenmoral oder Unterlegenenmoral nennen. Hilfsbereitschaft, Empathie usw., aber vor allem die moralischen Kategorien von „Gut“ und „Böse“ haben ihren Sinn und Zweck in der Sklavenmoral. Sie dienen dazu, dem Unterlegenen oder auch Unterworfenen, sein Schicksal besser ertragen zu können – Nützlichkeitsmoral eben. Christentum und Sozialismus sind Beispiele für die von Nietzsche beschriebene „Sklavenmoral“. Die… Mehr lesen »

Christian
Gast
Christian

Leider gibt es zu wenige, die den Mut haben, die Wahrheit zu sagen. Angst vor Repressalien verhindert solche mutigen und ehrlichen Aussagen leider all zu oft.

Jan aus Köln
Gast
Jan aus Köln

Nicht, dass es dem Herrn bald so ergeht wie Herrn Wendt zuletzt, kaum hat dieser frei und offen Klartext geredet, schon wurde er durchleuchtet und als Blutsauger mit etlichen Doppel- u. Dreifachgagen am Arbeiter- u. Bauernvolk dargestellt!

truckeropa66
Gast

Trauen ssich einiee langsam mit der Wahrheit raus?

Tom
Gast
Tom

Wozu denn noch ansprechen? Die Leute wollen es doch so. Statt diesen Zuständen mit harter Hand entgegenzutreten, wählt man genau solche Zustände. Bestens an der Wahl in den Niederlanden zu erkennen. Auf denn, mit wehenden Fahnen in den Untergang. Der letzte macht das Licht in Europa aus. Bahn frei für den Islam.