Ein Gastbeitrag von Peter Helmes (CONSERVO)

Die Einschläge kommen näher – Kein Zweifel. Merkel ist angezählt – sowohl als Parteivorsitzende als auch als Kanzlerin. Sie weiß das, aber spielt „business as usual“. Und wie so oft, wenn´s zuhause nicht so recht läuft, zeigt man mit dem dicken Zeigefinger aufs Ausland. DA sitzt der Feind! Und der Feind heißt Trump.

Aber hat mal jemand gehört, Trump wolle Deutschland vernichten? Anders bei uns: Da gibt es eine ganze Phalanx von Deutschlandvernichtern („Deutschland verrecke!“, „Nie wieder Deutschland!“).

Vorn an marschiert eine Person, die eines der wichtigsten Ämter unserer Republik ausübt: Bundestagsvizepräsidentin. Hinter ihr die Riege der Gesellschaftsveränderer, vornehm „Gutmenschen“ genannt. Diese Volksbevormunder zerstören die Gesellschaft, die sie hassen, und wollen eine neue Gesellschaft mit einen Neuen Menschen.

Eine neueste Variante dieser Volksbekämpfung hat jüngst die Bundes-Umwelt- und Naturschutzministerin Barbara Hendricks vorgelegt: Aus für Fleisch, aus für Fisch – jedenfalls in ihrem Ministerium. Und das ohne Rücksicht auf das Urteil von Fachmedizinern, dass vegane Ernährung allein für den Menschen nicht ausreicht. Aber das ist ein anderes Thema.

Deutschland im Zangengriff

Deutschland – jedenfalls das Land, das bisher meine Heimat, mein Vaterland war – befindet sich im Zangengriff von links und von außen: Innen die radikalen Systemveränderer und von außen strömen fremde Kulturen, auch uns feindlich gesonnene, in unser Land, lehnen unsere Ordnung ab und errichten unter den Augen, mit stillschweigender Duldung oder gar Unterstützung staatlicher Autoritäten eine neue – nämlich ihre – Ordnung.

Und obendrein fordern sie frechweg, wir sollten uns gefälligst nach ihnen richten. Der Beifall der Gutmenschen ist ihnen sicher, so sicher wie die Zunahme der Zahl von Einbrüchen und anderer Verbrechen – nicht wahr, grüne Frau Hermenau!

Da klaffen mal wieder Theorie und Praxis weit auseinander. Aber was soll´s. Wir wollen eine Welt, so wie sie uns gefällt… und tralala…

Der „Idiot“ Trump

Und nun kommt da auf einmal ein – glaubt man den medialen und politischen Gesinnungstätern – ein „Idiot“ auf den Sessel des US-amerikanischen Präsidenten – flugs von der Schar aufgescheuchter linker Hühner als „Trumpeltier“ bezeichnet.

Schimpfwörter, weil ihnen die Argumente fehlen. Unser demnächstiger Alt-Bundespräsident bläst ins selbe Horn: „Haßprediger“ nennt er ihn. Mal abgesehen von der diplomatischen Unhöflichkeit, sich so über einen anderen Präsidenten zu äußern – wo sind Ihre Argumente, Gauck? Bitte liefern!

Wenn man diese ganze linke Mischpoke „würdigt“, wird klar, dass sie sich durch Trump eingeengt fühlt, dass sie ihre Maske verliert. Denn Trump nennt die Übel beim Namen, laut und deutlich, so dass den Linken die Ohren wehtun. Erst recht der Noch-Kanzlerin.

Ein ungenannter Freund stellt mir seine ehrlichen und unverschrobenen Gedanken dazu zur Verfügung:

Trump macht Merkel in Grund und Boden fertig

Es wird wohl niemals eine Brücke zwischen ihnen entstehen.

Denn ganz im Gegenteil zu Merkel wird Trump eher eine radikale Wende – zum Konservativen – unterstützen, denn den gefährlichen Unfug mit Multikulti weiter zuzulassen.

Trump hat nicht nur in seinem Land, sondern überall den Kampf gegen Multikulti ausgerufen! (Übrigens ist er damit nicht sehr fern von Putin.)

Trump (sinngemäß):

„Das unglaubliche Migrationsdesaster von Merkel ist der Untergang der deutschen Zivilgesellschaft. Hillary Clinton war die amerikanische Merkel! Mir wurde gesagt, sie ist eine großartige Kanzlerin. Aber was sie gemacht hat, ist total wahnsinnig! Es ist irre!“

Und Trump beobachtet mit Sorge, was da so ins Land strömt: Alles kräftige junge Männer! Hervorragende Soldaten! Nur von Frauen hört und sieht man nichts – wohl dank des Bekenntnisses zum Islam.

Bleiben wir ehrlich! Wenn 1.000 Leute kommen, okay, wenn 10.000 Leute kommen – na ja vielleicht – aber 100.000 Leute – das ist das größte Trojanische Pferd der Weltgeschichte – wenn sich unter denen genug IS Kämpfer befinden.!

Und dann verkündet Trump wie auch sein Vizepräsident Pence: Wir, die USA, beschützen Deutschland. Deutschland ist wirtschaftlich stark. Aber jetzt wird Deutschland durch Merkel zerstört. Ich weiß nicht, was sich diese Frau dabei gedacht hat, Millionen Leute ins Land zu lassen.

US-Vize Mike Pence hat auf der gerade beendeten Münchner Sicherheitskonferenz die „unerschütterliche“ Treue der USA versichert. Die soll es aber nicht umsonst geben. Eine Forderung, die Merkel nur bedingt erfüllen will.

Tja, die Dame ist angezählt!

***

Foto: Screenshot youtube

avatar
400
16 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
19 Comment authors
TeeKriegerOld-Manconservomaria tgInfo68 Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
maria tg
Gast
maria tg

Bin immer für Genauigkeit. „Haßprediger“ hat nicht Gauck, sondern der künftige Bundespräsident Steinmeier Donald Trump genannt. Und das als Chef der deutschen Diplomatie. Trostloser geht es nicht. Gauck dagegen hat vor einem Präsidenten Trump „gewarnt“ und seine „Sorgen“ seinetwegen geäußert. Das sind sie, die deutschen Oberlehrer in Reinkultur. Da werden einem FAST die Kulturbereicherer und Fachkräfte sympathisch!

keddy1992
Gast
keddy1992

Hat dies auf Udos Blog rebloggt.

trackback

[…] Trump bedeutet für Kanzlerin Merkel das Ende: Schon bald! […]

Der Große Plan?
Gast
Der Große Plan?

Die VSA will.wieder Beschützer spielen? Wegen denen haben wir u. A. Seit 100 Jahren Verrat und Täuschung das Problem. Ami Go Home und nimm Deine Vasallen und Nichtregierungsorganisationen samt BUND mit!!!

Old-Man
Gast
Old-Man

Verehrter Peter Helmes! Alles was Sie schreiben trifft mitten ins schwarze! Den Gauckler sind wir bald los,dafür bekommen wir aber einen üblen Hetzer,der in seinem Amt vorher doch nur durch zögern und zaudern auf gefallen ist,eben eine armselige Sozialistenseele!! Das Bild,wo er wie ein bepisster Pudel neben Erdolf von Osmanien saß,das ist sein politisches Spiegelbild,eben eine „arme Sau“! Wir sollten Erika Merkel noch nicht verlustig geben,die alte ist zäh,der Schulz wird mit Hilfe von Stegner und Oppermann einen Sieg unter der 20 % Marke einfahren,nach dem was er heute in Bielefeld posaunte,und das war erst der Anfang.Wer soll denn seine… Mehr lesen »

CEMLO
Gast
CEMLO

Eine politische Lösung ist nicht mehr möglich. Zuviele Politiker und staatliche Organe, die für den Schutz der Grundordnung zuständig waren, haben sich am systematischen Rechts- u. Verfassungsbruch beteiligt. Nur ein offen ausgetragener Kampf, mit US-Soldaten an der Seite, kann die Rechtstaatlichkeit wieder-herstellen.

Maria Angel
Gast
Maria Angel

Tom Sie haben es richtig erkannt. Leider!

Hoffen wir, dass es nicht soweit kommt und wir alle mit unserer Gegenwehr noch einiges abwenden können. Allerdings muss vieles geändert werden und zwar umgehend und nicht auf Zeit schieben, jahrelang wie bisher.

Nachtschwalbe
Gast
Nachtschwalbe

Ich freue mich jetzt schon darüber und warte seit 16 Jahren, bis es soweit ist, aber nicht nur sie, sondern alle ihre Vassallen.

Rainer Peter Thieme
Gast

Ein Haufen Stasi Mist diese Merkel..wurde letztendlich nur durch den USA hochgehalten..

Hans Zorn
Gast
Hans Zorn

Je schneller, umso besser. Allerdings kann Globalisierungsfanatiker Schulz auch nicht die Lösung sein.
Also, was tun!?

SarahM.
Gast
SarahM.

Meine Stimme gehört der Afd und ich weiß, dass das viele genauso sehen. Natürlich hat auch diese Partei ihre Fehler, aber mal ehrlich, kann eine Partei (vermeintlich) rechts genug sein um die kriminellen Machenschaften und Unsäglichkeiten der Altparteien erneut zu legitimieren? Für mich nicht! Hier geht es nicht um eine Wahl für Jemanden, sondern gegen Jemanden unzwar gegen das System und den politischen Islam in Europa. Nicht umsonst hat endlich eine unabhängige Umfrage aus England mit einer beachtlichen Menge Befragter aus Europa klar ergeben, dass sich die deutliche Mehrheit der Europäer für einen Muslimbann in Europa ala Trump ausspricht. Dass… Mehr lesen »

Otto Berger
Gast
Otto Berger

Frau Dr. Angela Merkel ist Globalistin und der Plan der Globalisten (Soros etc.) ist, in Europa die Grenzen zu beseitigen, durch Massenzuwanderung die Völker zu durchmischen, so die Nationalstaaten, Geschichte, abendländisch, christliche Kultur und Identität der Völker zu zerstören, um eine Neue Ordnung zu schaffen — in Europa im Interesse eines Zentralstaates EU. Der Plan der Globalisten wird von den Links/Grünen und links/grün-gewaschenen Konservativen, incl. der Kirchen, unterstützt und vorangetrieben. Die Frage ist nun, ob die originären europäischen Völker sich ihren Nationalstaat, ihre Geschichte, ihre Kultur und ihre Identität nehmen lassen ? Hinsichtlich des in seiner Identität gebrochenen Deutschlands dürfte… Mehr lesen »

WEISSE WÖLFE
Gast

Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

WILSON
Gast
WILSON

merkel der deutsche alptraum!

hubertschmitzmail
Gast

Alles wahr, alles richtig.
Aber wieso sollte Trump das Ende der Regierung Merkel bedeuten?
Da viele Wähler nur noch die Wahl „zwischen Skylla und Charybdis“ sehen, ist es doch eigentlich egal, welches der beiden Ungeheuer die nächste große Koalition anführen wird.
Für einen echten Erdrutsch bei den kommenden Wahlen fehlt dem deutschen Durschnittsmichel schlicht und ergreifend der Schneid, die Energie. Obwohl man in der Wahlkabine (noch) im Geheimen sein Kreuzchen machen darf.
Hauptsache, im TV laufen entweder Tatort oder Fußball…dann ist man satt und zufrieden.
Und so fallen die Wahlergebnisse auch aus.

Tom
Gast
Tom

Merkel poltert seit Beginn ihrer Kanzlerschaft hirn- und sinnlos durch die Politik. Ihr Vermächtnis bisher? Nur verbrannte Erde! Innen- und außenpolitisch ein völliges Desaster, egal wohin man schaut. Das ist geballte Inkompetenz im Hosenanzug. Sie hat das Land auf den Müll geworfen. Es ist zum Schreien und der Hass auf sie ist unbeschreiblich. Noch eines kommt hinzu – Während man zum Kriegsende alles neu aufbauen konnte, besteht diese Chance jetzt nicht mehr. Diese hunderttausendfache potentielle Gefahr bekommen wir nicht mehr friedlich aus dem Land. Es wird schlimmer werden und das bisherige Leben völlig auf den Kopf stellen. Was uns blühen… Mehr lesen »