Ägyptischer Vatikanberater informiert über die Ursachen islamischer Radikalisierung

5

Zitat des Tages: „Der Islam geht durch seine schlimmste Phase. Intellektuell, ökonomisch ist die islamische Welt derzeit Schlusslicht. Anstatt den Grund dafür bei sich zu suchen, in der falschen Theologie oder Auslegung des Koran, sagen sie, dies liege am Westen, an seiner Kolonialgeschichte und an seiner Einmischung, besonders Amerika, in unserer Politik. Dabei haben andere Länder diese Zeit binnen zehn Jahren überwunden.“

5
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
vercingetorixFranz SchererMaria Weber Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
vercingetorix
Gast
vercingetorix

Zu meinem obigen Beitrag möchte ich hinzufügen, dass Mohammed selbst Sklavenhalter und Sklaventreiber und Sklavenverkäufer war. Warum wohl ist der Islamische Staat so erpicht auf den Fang von Sklaven? Weil das ein lukratives Geschäft ist, und weil Mohammed selbst Sklavenhalter war. Also kann niemand behaupten das Halten von Sklaven sei unislamisch. Und was ein guter Moslem sein will, das immitiert in allen Dingen den Propheten! So einfach ist das!

vercingetorix
Gast
vercingetorix

@Franz Scherer: Islam = Islamismus und fertig!

vercingetorix
Gast
vercingetorix

Es regt mich immer wieder auf, wenn ich höre wie Politiker,Blogger, Justiz, oder die Medienvertreter von „Radikalisierung“, oder von „islamischen Extremisten“ reden. Schlimmer noch finde ich wenn Obama, de Maizière oder Hollande vom Islamismus als einer „Perversion des Islam“ reden! Es gibt diese Extremisten und diese Radikalen gar nicht, es gibt sie nicht und noch weniger sind Al Kaida, Islam. Staat, Al Nusra, Taliban, oder auch die shiitische Hizbollah eine Perversion des Islams. All diese Terror-Clubs führen nur haargenau das aus was im Koran, in den Hadith und in der Sunnah des Propheten steht. All diese Terroristen setzen einfach nur… Mehr lesen »

Maria Weber
Gast
Maria Weber

„Intellektuell, ökonomisch ist die islamische Welt derzeit Schlusslicht. Anstatt den Grund dafür bei sich zu suchen, in der falschen Theologie oder Auslegung des Koran, sagen sie, dies liege am Westen, an seiner Kolonialgeschichte und an seiner Einmischung, besonders Amerika, in unserer Politik. Dabei haben andere Länder diese Zeit binnen zehn Jahren überwunden.“ – sehr gute Feststellung. genau hier liegen auch die Ursachen für den Hass der Palästinenser auf Israel. Die Israelis haben geschafft, was sie Jahrhunderte lang nicht hingekriegt haben: Die Wüste in eine Oase zu verwandeln. Jetzt kommt der Neid der Dummen und Faulen, die die Oase gerne hätten… Mehr lesen »