Nachhilfe für die Berliner SPD: Frauen feiern ihre Befreiung durch Burkaverbrennung

11

(David Berger) Während die Berliner SPD im Wahlkampf mit einer durch ein Kopftuch verhüllten Frau Werbung für ihre Version eines „weltoffenen Berlin“ macht, setzen Frauen, die islamischen Diktaturen entkommen sind, ganz andere Zeichen.

So gehen derzeit die Bilder von syrischen Frauen aus der Stadt Manij um die Welt, die nach ihrer Befreiung vom „Islamischen Staat“ ihre neue Freiheit mit der öffentlichen Verbrennung einer Burka feierten.

In zahlreichen Staaten, in denen die Scharia gilt, werden Frauen gezwungen, die den ganzen Körper bedeckende Burka zu tragen. Auch in Europa sieht man zunehmend Frauen, die in der Öffentlichkeit mit diesem Kleidungsstück auftreten.

Das folgende Video wurde von der kurdischen Nachrichtenagentur ANHA veröffentlicht und zeigt auf beeindruckende Weise, wie die syrischen Frauen ihre Befreiung feiern.

Was würden sie wohl sagen, wenn man ihnen von den Ideen des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und seiner Partei erzählen würde?

 

11
Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
400
8 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
Scharia-Verteidigerin (SPD) wird Staatssekretärin: Islamisierung Berlins in trockenen Tüchern – philosophia perennisMarie-RebeccaBurka- oder Islamverbot? – philosophia perennisAnalphabet mit Korankenntnissen besser integriert als AfD-Funktionär? – philosophia perennisRichard Jäger Recent comment authors
  Abonnieren (alle Kommentare oder nur meine Kommentare)  
neueste älteste beste Bewertung
Ich möchte benachrichtigt werden zu:
trackback

[…] Interview ganz offen – zusammen mit eben jenem Michael Müller – nicht nur für das Kopftuch, sondern auch die Scharia in Berlin […]

Marie-Rebecca
Gast
Marie-Rebecca

[ Auf diese überzeugende Petition des ZdE gegen Burka und Niqab in Baden-Württemberg mache ich gerne aufmerksam. ]

An den
Landtag von Baden-Württemberg
Petitionsausschuss

Petition des Zentralrats der Ex-Muslime für ein Verbot von Niqab und Burka im öffentlichen Raum

[…] Der Zentralrat der Ex-Muslime fordert den baden-württembergischen Landtag auf, ein Verbot von Niqab und Burka im öffentlichen Raum zu beschließen.

Mina Ahadi

https://eifelginster.wordpress.com/2016/10/23/457/

trackback

[…] die vorgeblichen Regeln aus der Transzendenz die Frau systematisch diskriminieren ebenso wie alle, die nicht bereit sind, an dieses Konstrukt, diese Imagination oder metaphysische […]

trackback

[…] spricht gewiss für den Vater, wenn er sie weder zwang, ein Kopftuch zu tragen und einen Mann seiner Wahl zu heiraten, noch daran hinderte, sich beruflich zu […]

vercingetorix
Gast
vercingetorix

Die sollte am besten auch noch ihre Kopftücher und ihre Korane mit in’s Feuer werden!

Paul Schulze
Gast
Paul Schulze

Komisch dass man darüber in den anderen Medien nichts liest. Vielleicht ein Fakevideo, auf das ihr da reingefallen seid?

trackback

[…] Quelle: Nachhilfe für die Berliner SPD: Frauen feiern ihre Befreiung durch Burkaverbrennung […]

Frank
Gast
Frank

Ernsthaft wäre es, wenn die „Damen“ sich der Lappen entledigt hätten und normale Bekleidung tragen würden.