Montag, 28. November 2022

Nachhilfe für die Berliner SPD: Frauen feiern ihre Befreiung durch Burkaverbrennung

(David Berger) Während die Berliner SPD im Wahlkampf mit einer durch ein Kopftuch verhüllten Frau Werbung für ihre Version eines „weltoffenen Berlin“ macht, setzen Frauen, die islamischen Diktaturen entkommen sind, ganz andere Zeichen.

So gehen derzeit die Bilder von syrischen Frauen aus der Stadt Manij um die Welt, die nach ihrer Befreiung vom „Islamischen Staat“ ihre neue Freiheit mit der öffentlichen Verbrennung einer Burka feierten.

In zahlreichen Staaten, in denen die Scharia gilt, werden Frauen gezwungen, die den ganzen Körper bedeckende Burka zu tragen. Auch in Europa sieht man zunehmend Frauen, die in der Öffentlichkeit mit diesem Kleidungsstück auftreten.

Das folgende Video wurde von der kurdischen Nachrichtenagentur ANHA veröffentlicht und zeigt auf beeindruckende Weise, wie die syrischen Frauen ihre Befreiung feiern.

Was würden sie wohl sagen, wenn man ihnen von den Ideen des Regierenden Bürgermeisters von Berlin und seiner Partei erzählen würde?

 

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL