(David Berger) Was die deutschen Sicherheitsbehörden nicht hingekriegt haben, ist nun offensichtlich den Italienern gelungen. Das italienischen Innenministerium meldete eben, dass Anis Amri, der mutmaßliche Attentäter von Berlin am Bahnhof der Stadt Sesto San Giovanni im Großraum Mailand von Polizisten erschossen wurde. 

In Deutschland gelang einen Festnahme des Allahu-Akbar-Terroristen offensichtlich nicht. Mit verantwortlich dafür dürfte der grüne Justizsenator Till Steffen aus Hamburg sein. Wie die „Bild Hamburg“ meldet, hat der Grünenpolitiker „mehr als zwölf Stunden lang verhindert, dass die Polizei auf ihrer Facebook-Seite nach dem Berliner Terror-Verdächtigen Anis Amri (24) fahndete“.

Erst nachdem die Bildzeitung intervenierte, gab es eine „einmalige Ausnahmegenehmigung“.

Der Grund für das Verhalten des Grünen: Es bestehe die Gefahr, dass bei einer solchen Suchmeldung beleidigende Inhalte verbreitet werden könnten.

Offensichtlich ist es für den Grünenpolitiker wichtiger, dass keine Kritik an der Isis, der Regierung oder dem Islam gepostet wird, als dass man einen gefährlichen Terroristen dingfest macht.

***

(c) von Bundeskriminalamt [Public domain], via Wikimedia Commons

22 Kommentare

  1. Aber wer wählt denn diese Leute? Ich hoffe, dass 2017 das Jahr der schwarzafrikanischen Flüchtlinge wird. Mindestens 5 Mio wünsche ich mir für Deutschland. Vielleicht wird dann der deutsche Michel wach.

  2. Nicht nur Nazis sondern auch Ideologen sind Feinde der Demokratie. Bei vielem, was unsere Politiker sagen und fordern , überkommt mich ein mulmiges Gefühl. War da nicht mal etwas…..ihre Taten und Worte sollten sich an die Täter richten und nicht an die Bevölkerung. Seit wann glauben die Herrschaften eigentlich, sie hätten uns etwas zu sagen? In solchen Tagen sollte man sich um Sicherung von Land und Menschen kümmern, oder sich schleichen.

  3. Es scheint mir eher so, wer öffentlich als Täter eines Anschlages ausgegeben wird, überlebt die Sache nicht. Justiz scheint keine mehr vorhanden zu sein. Man kann sich nur noch die Augen reiben.

  4. Die deutsche Regierung leidet nicht nur an Totalversagen. Sie ist vollkommen unfähig. Vergleichbar mit Scharping, der damals Verteidigungsminister wurde, mit seiner Geliebten in Malle planschte, während die Bundeswehr den ersten Auslandseinsatz hatte. Es gäbe garantiert ungelernte Hauptschulabbrecher, welche besser die Figur der Kanzlerin oder des sonstwie Ministers abgeben würden, wie diese hochbezahlten Verlierer.

  5. Na ob er tatsächlich der Täter war? Jetzt hat man auch noch sein Handy im LKW gefunden. Morgen dann den Weihnachtsmann im Handschufach…

  6. Man hat ihn beschattet ins Ausland ziehen lassen damit die ihn erschießen.? Wäre das in Deutschland passiert dann hâtte es wieder viele Demos gegeben mit mehr Teilnehmern als für die Opfer. Die Linksgrünen hätten dann jede Menge Untersuchungsausschüsse verlangt. Eventuell hat da mal einer von den Diensten vorausgedacht?

    • Nun als mitgedacht würde ich das nicht bezeichen. Weidetiere gehen auch nicht mehr an den Weideraht wenn sie est mal ne Richtige gewischt bekommen haben…… Und iúnsere Politclowns und ihre Schlapphüte mussten ja Einiges einstecken in letzer Zeit. Ziemlich viele (Fehl)Versuche bis die „schlau geweorden“ sind….

  7. Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan. So wie die vielen Mohren vor ihm……Lebendig hätten sie zu viel ausplaudern können. Toten lann man so ziemlich Alles anhängen, die wehren sich meist nicht mehr…..
    Besonders geschmacklos fand ich die orgastisch-freudigen Äußerungen des Merkels das der böse Wolf nun tot ist………..

    • Die Schwarze Spinne aus der Waschmaschine hat sich doch auch schon damals so „vorbildlich“ über die vermeintliche Tötung von Bin Laden gefreut. Sie versteht halt ihr Hand- und Mundwerk, als gelernte Funktionärin für Agit-Prop.
      Zur konzertierten Einstimmung auf die programmatisch-intendierte kollektive Verblödung macht sie halt von ihrer Richtlinienkompetenz gebrauch; ihre medialen Speichellecker werden es wieder dankbar-devot aufschnappen…

  8. Die Deutschen hätten den Typ totgestreichelt, nur, um aus ihm etwas herauszupressen.
    Den Tod hat er allemal verdient. DANKE, ITALIEN!

  9. Wie kann es nur sein, dass ein Politiker, der für uns alle Verantwortung trägt/tragen sollte, die Veröffentlichung des Bildes eines europaweit gesuchten Massenmörders verweigert? Ist so ein Mensch es überhaupt wert, politische Verantwortung zu übernehmen? Darf er weiterhin im Amt bleiben? Juristisch vielleicht, charakterlich weniger. Es sollte eine breite Diskussion zu seinem Verhalten geben.

    • Es war ein GRÜNER, eben der Menschenschlag, der eher gegen die Bürger als für den gesaunden Menschenverstandf entscheidet.
      Wer Tofu frisst, der kann nicht recht hell in der Birne sein.

  10. Liest man die neuesten Nachrichten die im Netz zu finden sind, muss festgestellt werden, dass unsere so genannte Regierung an schwerem Totalversagen leidet. Wahrscheinlich wird in voller Absicht daran gearbeitet, nach neomarxisten Prinzipien der Frankfurter Schule unser Land zu zerstören.
    Der Freimaurer Graf Coudenhove-Kalergi schrieb schon im Jahre 1925 sein Buch, „PRAKTISCHER IDEALISMUS“.

    Das Ziel: Europa soll mit Asiaten und Afrikanern überschwemmt werden um eine neue braune Rasse zu bilden

  11. Grüne wie Beck, Künaxt und Carin Göring haben die Tat durch Abschiebehindernisse begünstigt und der grüne Verbrecher Till Steffen hat seinem Komplizen durch Strafvereitelung im Amt die Flucht nach Italien ermöglicht.

    Wir werden von Verbrechern regiert und verwaltet. Hinweg damit!

  12. Ja , das und die Angst überhaupt jemanden Festzunehmen oder gar erschiessen zu müssen, der aus dem islamischen Kulturkreis stammt. Falschparker haben eindeutig die schlechteren Karten in Deutschland. Dennoch ist jede Verschwörungstherie glaubhafter als der Ablauf dieser Fahndung. Nach Tagen werden Papiere gefunden, der bis dahin Verdächtige polizeibekannte Nachtwandler aus dem Tiergarten (bekannt für homophobe Überfälle) verschwand spurlos nach der Freilassung? Obwohl illegal? Und heutmorgen noch in Moabit gesichtet anschliessend in Mailand erschossen nach einer Tour d‘ Europe aus Paris kommend, wie bitte? Nachdem Maas alles an sich riss und die Sache von Karlsruhe aus bearbeitet wurde, rechnete ich eher mit einem Amoklauf, wie weiland in München, wo der nicht islamisch motivierte Täter Alluha Akbar schrie, mal sehn wie s weiter geht
    Frohes Fest

    • Paki-Nachtwanderer wieder aufgetaucht und behauptet er sei zur Ubahn gerannt als Polizei ihn an der Siegessäule schnappte. Mitten im Tiergarten also, wo es weit und breit keine UbahnStation gibt, wohl aber Gewalt gegen Schwule und Prostitution.

  13. Das ist wieder ein Grund mehr, das man die Parlamentarische Immunität abschaffen sollte. Dieser Mann, gehört wegen Behinderung der Justiz in einem extra schweren Fall zur Rechenschaft gezogen. Denn nur so lernen diese Herrschaften das sie nicht gnadenlos an den Bürgern vorbeiregieren können.

  14. Könnte man diesen Grünen nicht auch besser abschieben? Ich wäre bereit ihn in das nordafrikanisch/arabische Land seiner Wahl zu bringen.

  15. Deutschlandhasser, päderasten (SPD holt in dem Punkt scheinbar auf), alt und auch neu Terroristen haben durch diese Partei Schutz und Sprachrohr erhalten.
    Und große Teile der Kirchen/homosexuellen und eingebildeten tierschützerszene helfen denen auch noch….

    Länge Zeit fragte ich mich wie es gehen konnte das ein kleiner Österreicher die Welt vor sich her treibt… Heute weiß ich zumindest wie Hörig ideologieverblendete sein können….

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here