Berlin: „Marsch für das Leben“ großer Erfolg – Gegenproteste klein, aber extrem aggressiv

0
(David Berger) Am heutigen Samstag (19. September 2020) fand wie in den vergangenen Jahren der "Marsch für das Leben" in Berlin statt. Der Bundesverband Lebensrecht e. V. hatte ganz bewusst zu der Demonstration zum Schutz menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod aufgerufen.

Corona, die gefühlte Gefahr – eine Bestandsaufnahme

0
Gezielt wurde vom RKI vermieden, ja verhindert, Daten für eine realistische Einschätzung zu ermitteln, und diejenigen, die dann auf eigene Faust und mit eigener Finanzierung Studien anfertigten, wurden in widerlichster Weise angegriffen und diffamiert. Ein Gastbeitrag von Pommes Leibowitz

Moria im Bundestag: Bernd Baumann (AfD) versetzt Linke und Grüne in Rage!

0
Einfach ein Flüchtlingslager anzünden und schon kommt die Einladung aus Deutschland. Linke und Grüne wollen aus Moria am liebsten alle nach Deutschland holen. Als AfD-MdB Bern Baumann gestern eine flammende Rede für Deutschland hielt, flippten die Altparteien aus.

Nächste „Tagesschau“-Lüge: „Große Mehrheit für Aufnahme von Flüchtlingen aus Lesbos“

0
(David Berger) 56 Prozent der Deutschen sind gegen eine Aufnahme der Lesbos-Flüchtlinge wie von Merkel geplant. Dennoch titelt die "Tagesschau": "Große Mehrheit für Aufnahme von Flüchtlingen" - Und belügt so erneut die deutsche Bevölkerung.

Corona in Deutschland: Wäre Sex in der Kirchenbank unproblematisch?

0
(Michael van Laack) Fragt man hundert MdB oder MdL, wie häufig Bordell-Besuche in ihrem Terminkalender stehen, wird man neben verstörten Blicken wohl auch zu 100 % die Antwort erhalten: Niemals! Bei manchen dürfte die...

Kalbitz beim Italiener unerwünscht: Mit faschistischen Methoden gegen angebliche Faschisten

0
(David Berger) Wann lernen all die Restaurants, Bars und Veranstaltungshallen endlich, dass es alles andere als überzeugend und glaubwürdig ist, wenn man mit faschistischen Methoden gegen angebliche Faschisten vorgeht? 

Philosophia Perennis Schwerpunktthemen

Islamisierung

Meinungsfreiheit

Migration

News

Götterdämmerung

Grossbritannien verlässt die Europäische Union. 30 Millionen freie Bürger haben entschieden. - Wenn aber jemand für den Brexit verantwortlich ist, dann Angela Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin und am allermeisten überschätzte Politikerin unserer Zeit: Als es darum ging, das vertrackte Verhältnis zwischen Grossbritannien und der EU neu zu verhandeln, fuhr Cameron eigens nach Berlin, in der Absicht, die Deutschen auf seine Seite zu bringen. Zu den Reformen und Zugeständnissen, die er erreichen wollte, gehörten natürlich wirksame Mittel gegen die ungesteuerte Immigration, unter welcher die Briten ächzten. Merkel lehnte dies in Bausch und Bogen ab – und Cameron, der brave britische PR-Politiker, gab nach. Dass Merkel die Lage so falsch einschätzte und offenbar glaubte, das Referendum der Briten nicht fürchten zu müssen, belegt ihre Naivität. Oder ist es Unfähigkeit, ist es Arroganz?

Petition: Keine Steuergelder für linksradikale Verfassungsfeinde und Chaoten

Es ist an sich schon verfassungsrechtlich fragwürdig, wenn der Staat die Bekämpfung politischen Extremismus nicht, wie in einem Rechtsstaat üblich, den Gerichten überlässt, sondern sie privaten Organisationen überträgt; absolut inakzeptabel wird es allerdings, wenn es sich bei diesen Organisationen selbst um gewaltbereite, politische Extremisten handelt, die die freiheitlich-demokratische Verfassungsordnung bekämpfen und sich deshalb auch nicht zum Grundgesetz bekennen wollen.

Flüchtlinge: Liebe Medien, hört endlich mit der positiven Diskriminierung auf!

„Hört endlich mit der positiven Diskriminierung von Flüchtlingen durch euren peinlichen Gutmenschen-Journalismus auf!“