Montag, 22. Juli 2024

Multikulti, Verfall und Kriegsstimmung: Orban besorgt über Entwicklung in Deutschland

»Wenn ich Deutschland heutzutage mit dem Deutschland von vor zehn Jahren vergleiche, muss ich sagen, dass das nicht mehr das Land ist, das unsere Eltern und Großeltern uns als Vorbild hingehalten haben.«

In einem Radio-Interview erklärte der ungarische Regierungschef Viktor Orban, dass er mit Besorgnis auf die Entwicklungen in Deutschland schaue. Das Land könne man nicht mehr wiedererkennen [siehe Bericht »Junge Freiheit«]. Es habe sich negativ gewandelt.

Riecht und schmeckt nicht mehr wie früher

»Wenn ich Deutschland heutzutage mit dem Deutschland von vor zehn Jahren vergleiche, muss ich sagen, dass das nicht mehr das Land ist, das unsere Eltern und Großeltern uns als Vorbild hingehalten haben«, fasste es Orban zusammen.

Man könne den Niedergang mit allen Sinnen begreifen. Das Land rieche und schmecke nicht mehr wie früher. Deutschland sei eine multikulturelle Welt geworden, die sich vom Deutschland vor ein oder zwei Jahrzehnten deutlich unterscheide.

Auch sei er erschreckt über die Kriegsstimmung in Deutschland. Beim Thema Ukrainekrieg gebe es nun so viele Stimmen, die eine stärkere Beteiligung Deutschlands am Krieg fordern. Vor wenigen Jahren waren solche Forderungen in Deutschland undenkbar.

Erstveröffentlichung: Freie Welt.

Addendum (DB):

1.) Eskorte von Orban schwer verunglückt

Dass es auch um die öffentliche Sicherheit in Deutschland nicht mehr so bestellt ist, wie noch zu der Zeit, als Polizisten nicht damit beschäftigt wurden, Döp Dööd Döp-Sänger einzufangen und abzuführen, konnte Viktor Orban selbst gestern erleben:

Bei seiner Abreise zurück nach Ungarn kam es in Stuttgart zu einem folgenschweren Unfall: „Ein 61 Jahre alter Polizist hatte die Eskorte zum Stuttgarter Flughafen begleitet und wurde dabei von einer Autofahrerin so schwer verletzt, dass er später starb. Ein 27 Jahre alter Polizist erlitt zudem schwere Verletzungen, wie die Polizei am späten Nachmittag mitteilte.

Orban, dessen Fahrzeug nicht in den Unfall verwickelt war, blieb nach Polizeiangaben unverletzt und konnte seine Fahrt zum Stuttgarter Flughafen wie geplant fortsetzen.“ (Quelle)

2.) Hat sich Orban hier verplappert? | DAS soll die NATO bald durchführen!

***

PP lässt auch Meinungen zu Wort kommen und macht Fakten bekannt, die aus den Mainstreammedien verbannt wurden oder in ein schiefes Licht gerückt werden. Wenn Ihnen diese Arbeit wichtig ist, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL (Stichwort Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL