Mittwoch, 24. Juli 2024

Europäische Verarmung an den Pforten des Vatikans angekommen

(David Berger) Unser Foto der Woche kommt aus Rom, genauer der Grenzlinie zwischen Vatikanstaat und Italien. Dort haben eine Vielzahl italienischer Obdachloser ihre Zelte aufgeschlagen oder schlafen in Schlafsäcken oder schmutzigen Decken unter den Arkaden eines Palazzos, indem früher akademische theologische Bücher verkauft wurden.

Aber das Interesse an hochwertiger Theologie scheint sich unter dem jetzigen Papst im Vatikan in esoterische Ecken zurückzuziehen.

Freund der reichen Globalisten-Blase

In der ihn zunehmend auszeichnenden Mischung aus senilem, ins Bösartige tendierenden Altersstarrsinn und intellektueller Begrenztheit wirft sich ausgerechnet der Sozialarbeiter auf dem Thron Petri an den Hals jener politischen, linksglobalistischen Kräfte, die die nun vor seinen Augen anschwellende Armut verursacht haben und weiter anfeuern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kardinal Müller nennt das Kind beim Namen

888 Kardinal Müller: Wortgewaltiger Kritiker von Papst und Globalisten

Nur wenige Bischöfe kritisieren die globalistische Linie des Papstes. Einer von ihnen ist Gerhard Ludwig Kardinal Müller, der unter Benedikt der mächtigen Glaubens-Kongregation in Rom vorstand und 2021 von… pic.twitter.com/IRLzLvtAn6

— Daniel Gugger (@daniel_gugger) December 21, 2023

Papst des Verrats, nicht nur der Armen

Als Ergänzung sei das spannende Interview, das Burkhard Müller-Ullrich mit dem großartigen Peter Hahne zum Thema „Elende Kirchen“ geführt hat, empfohlen.

Besonders gefreut hat mich dabei natürlich das Lob für meinen Blog: „Für mich ist das Schlüsselwort, dass der bekennend schwule Kollege von uns, der auch einen eigenen Online-Auftritt hat, David Berger, einer der großen Gelehrten der katholischen Kirche, der gesagt hat, selbst als Betroffener, das ist ein Dammbruch, damit zerstört man die katholische Lehre und das wird auch Konsequenzen haben, was die Leere (!) angeht: Die Leute können doch nur noch flüchten, wenn die Kirche sich nicht mehr unterscheidet von irgendwelchen weltlichen Organisationen…“

***

Dass PP trotz des anhaltenden Widerstands auf verschiedenen Ebenen weitermachen kann, ist den treuen Lesern zu verdanken, die mich finanziell unterstützt haben. Ihnen an dieser Stelle mein ganz großes Dankeschön!

PAYPAL (Schenkung)

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL