Samstag, 24. Februar 2024

Extrem hoher Anstieg bei Krankschreibungen nach Impfungen

Der Anstieg an Krankschreibungen nach Impfungen um 20.000 Prozent (!) im Jahr 2021 beweist, dass die Verabreichung der neuartigen mRNA-Impfstoffe zu erheblichem gesundheitlichen Schaden für die Bevölkerung geführt hat. Die Impfstoffe müssen nun umgehend zurückgerufen werden. Kay-Uwe Ziegler kommentiert

Aus der Antwort auf die schriftliche Anfrage 1/568 an das Bundesgesundheitsministerium ergibt sich eine Steigerung von Krankschreibungen nach Impfung, die von gesetzlichen Krankenkassen erfasst werden, von 5.834 im Jahr 2020 auf über eine Million (genau: 1.242.847) im Jahr 2021, was einem Anstieg um das 213-fache oder um mehr als 20.000 Prozent entspricht.

Die Impfstoffe müssen nun umgehend zurückgerufen werden. Jede weitere Verwendung hat augenblicklich zu unterbleiben.

Wir brauchen eine vollständige Aufklärung der Bevölkerung über die bestehenden gesundheitlichen Risiken der neuartigen mRNA-Medizinprodukte sowie umfassende Hilfe und Unterstützung ohne bürokratische Hürden für alle durch die Impfung geschädigten Menschen in Deutschland. Außerdem muss es endlich politische Konsequenzen für Verantwortliche – einschließlich der Mitglieder der STIKO – geben.“

Neuartige mRNA-Impfstoffe führen zu erheblichem gesundheitlichen Schaden

Konkret geht es um die ICD-Codes T88.0 (Infektion nach Impfung [Immunisierung], Sepsis nach Impfung), T88.1 (Sonstige Komplikationen nach Impfung) und Y59.9 (Unerwünschte Nebenwirkungen bei therapeutischer Anwendung von Impfstoffen oder biologisch aktiven Substanzen). In den Jahren bis 2020 gab es eine verhältnismäßig niedrige Zahl an Krankschreibungen nach Impfungen mit diesen Diagnosen (pro Jahr unter 6.000 Meldungen deutschland-weit nach Erfassung der GKV). Im Jahr 2021 ist die Gesamtzahl der Krankschreibungen mit diesen Klassifizierung zusammen mit der neuen Diagnose U12.9 (Unerwünschte Nebenwirkungen bei der Anwendung von Covid-19-Impfstoffen) auf 1.242.847 Fälle in die Höhe geschossen.

Dieser Anstieg an Krankschreibungen nach Impfungen im Jahr 2021 beweist, dass die Verabreichung der neuartigen mRNA-Impfstoffe zu erheblichem gesundheitlichen Schaden für die Bevölkerung geführt hat. Zum Vergleich: Die Anzahl der Impfungen insgesamt steigerte sich im selben Zeitraum um nicht einmal das 5-fache (ca. 47 Millionen im Jahr 2020 gegenüber ca. 208 Millionen im Jahr 2021). Im selben Zeitraum bewegten sich die Krankschreibungen wegen ICD U07.1 (Covid-19) bei 171.731 Fällen in 2020 und 324.766 Fällen im Jahr 2021.

Kai Uwe Ziegler ist Obmann der AfD-Bundestagsfraktion im Gesundheitsausschuss,.

PP-Redaktion
PP-Redaktion
Eigentlich ist PP nach wie vor ein Blog. Dennoch hat sich aufgrund der Größe des Blogs inzwischen eine Gruppe an Mitarbeitern rund um den Blogmacher Dr. David Berger gebildet, die man als eine Art Redaktion von PP bezeichnen kann.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL