Dienstag, 6. Dezember 2022

„Baden-Württemberg steht auf“: Jürgen Todenhöfer als Redner

Am 16. Oktober 2022 veranstaltet die Gruppe „Politik und Medien Hand in Hand-Das schadet unserem Land“ aus Stuttgart eine Demonstration in Stuttgart. Unter dem Motto „Baden-Württemberg steht auf“ wollen die Aktivisten „sehr viele Menschen auf die Straße bringen.“

Die Gäste und Redner werden Dr. Jürgen Todenhöfer sowie Dr. Wolfgang Kochanek sein.
Auf dieser Demo geht es gegen Krieg und für sofortige Verhandlungen zwischen den Kriegsparteien sowie gegen die Teilnahme Deutschlands an diesem Krieg. Todenhöfer hatte vor kurzem sehr treffend getiwttert: „In diesem verfluchten Krieg verlieren fast alle. Nur die USA gewinnen: Die lachen sich im fernen Amerika halb tot, dass Russland und die EU sich gerade selbst vernichten. Seit über 50 Jahren mache und beobachte ich Politik. Einen solchen Schwachsinn habe ich noch nie erlebt.“

Der Veranstalter schreibt: „Wir sind ausdrücklich gegen weitere Waffenlieferungen, gegen die Ausbildung ausländischer Soldaten in Deutschland und und für humanitäre Hilfe.

Rot-grüne Regierung zerstört bewusst den Mittelstand

Ein weiteres, ganz großes Thema ist der Mittelstand: Die rot-grüne Regierung zerstört bewusst den Mittelstand, den Antrieb und Motor des deutschen Wohlstands. Deutschland entwickelt sich immer mehr in Richtung Dritte-Welt-Land, dank der grünen Agenda. Grüne Politik steht gegen den Mittelstand und verhöhnt die arbeitenden Menschen. Dies ist nicht akzeptabel und dagegen gehen wir mit sehr vielen Menschen auf die Straße.

Ein Hauptanliegen sind uns auch die „Öffentlich rechtlichen Medien“ mit ihrer Propaganda für die Grünen und für den Krieg. Mittlerweile muss man auch die FDP zu den Kriegstreibern zählen. Wir sprechen nicht von Lügenpresse, für uns ist es die Lückenpresse. Einseitige Berichterstattungen, weglassen von Fakten oder die Verdrehung von Fakten führen zur Spaltung der Gesellschaft.

Eingeladen sind alle Menschen, die dieser Meinung sind, aber auch Menschen, die diese politisch verursachten Missstände nicht mehr mit tragen wollen.

Baden-Württemberg steht auf

Am 16.10.2022 gehen wir alle zusammen auf die Straße für mehr Gerechtigkeit, ausgewogene Berichterstattung, gegen Krieg, gegen eine übergriffige Regierung,
für den Mittelstand – für die Menschen.

Unser Aufzug führt vom Cannstatter Wasen zum SWR, dort wird es eine Zwischenkundgebung geben. Danach geht es weiter zum Schloßplatz in Stuttgart zu unserer Hauptkundgebung. Im Anschluss findet ein weiterer Aufzug – zurück zum Cannstatter Wasen – statt.

Sonntag 16.10.2022
70372 Stuttgart
Cannstatter Wasen
Sammeln 12.30 Uhr
Aufzug hin 13.00 Uhr
Kundgebung Schloßplatz 14.30 Uhr
Aufzug zurück 17.00 Uhr

PP-Redaktion
PP-Redaktion
Eigentlich ist PP nach wie vor ein Blog. Dennoch hat sich aufgrund der Größe des Blogs inzwischen eine Gruppe an Mitarbeitern rund um den Blogmacher Dr. David Berger gebildet, die man als eine Art Redaktion von PP bezeichnen kann.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL