Samstag, 3. Dezember 2022

ARD-Kommentar: „Er ist da, der Preisschock. Gut so!“

Zum Jubel über die explodierenden Preise holt der Tagesthemen-Kommentator in der ARD aus. Ein großer Trost für alle, die jetzt schon nicht mehr wissen, wie sie ihre Lebensmittel am Ende des Monats bezahlen sollen:

Und nein, das ist keine Satire, wie viele noch meinen, das ist die perfide Verhöhnung jener zahlreichen Menschen, die die ersten Leidtragenden der Verwandlung unseres Landes im Sinne des „Great reset“ sind.

Einen Trost halten die gewissenlosen Politiker, die für das heraufziehende Desaster verantwortlich sind, indes für sich bereit: Diese Menschen sind so sehr am Limit, dass sie „für gewöhnlich nicht auf die Straße gehen“. Und sie haben es schon angekündigt: Die die über die eigene Not nicht wie vom Staatsfunk angeordnet glücklich sind und es doch wagen, auf die Straße zu gehen, werden sie mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln bekämpfen.

***

Als regierungs-kritischem Portal wird PP die Arbeit derzeit auf besonders hinterhältig-perfidem Wege schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL