Mittwoch, 30. November 2022

Alice Weidel von tausenden Menschen in Zwickau gefeiert

(David Berger) Einen triumphalen Empfang bereiteten gestern die Bürger von Zwickau der AfD-Politikerin Alice Weidel. Mit mehr als 2000 Menschen war der Hauptmarkt bis in die letzte Ecke gefüllt. Nicht nur bei Ihrem Erscheinen, auch während der Rede wurde sie immer wieder mit minutenlangem Applaus gefeiert.

„Ich liebe Zwickau! Ich will auch hier wohnen!“, rief Weidel den gut 2000 Menschen zu, die gestern in Zwickau zum Wahlkampfauftakt auf den Hauptmarkt gekommen waren. Stellenweise wirkte die energiegeladene und von der Bevölkerung gefeierte Weidel wie Marine Le Pen, die bei ihren Auftritten ebenfalls immer wieder tausende Franzosen zu tobendem Applaus hinreißt.

Homophobe Hassparolen gegen Weidel

In der Nähe hatte sich eine Handvoll Gegendemonstranten versammelt, die aber angesichts der großen Fangemeinde und dem immer wieder lange anhaltenden Applaus der Zwickauer für Weidel praktisch keine Rolle spielten – obwohl sie mit homophoben Hassparolen „Zwickauer Nazilesbenfanclub brauner Regenbogen grüßt Alice Weidel“ auf sich aufmerksam machen wollten.

Die ganze Rede gibt es hier:

***

Wenn Sie meine Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European).

Trending

VERWANDTE ARTIKEL