„Pandamned“: Huldigung an den Widerstand feiert heute Weltpremiere!

0
(c) Screenshot Pandemed

(David Berger) Kein Film wird wie er zum Kultfilm über die „Pandemie“ werden: Pandamned. Bislang beschreibt keiner so gut den Widerstand gegen die Corona-Diktatur, den Kampf der Freiheit gegen den neuen Faschismus. Und keiner analysiert so gut die Mächte, die hinter dieser neuen Diktatur stehen. Jeder kann ab jetzt unzensiert diesen Film sehen, mit Untertiteln in mehreren Sprachen. 

Seit zwei Jahren steht die Weltbevölkerung unter dem Bann des Coronavirus. Es wurden Notstandsregime eingerichtet, bürgerliche Freiheiten abgebaut, Überwachungsprogramme installiert und ein beispielloses globales Impfprogramm aufgelegt.

Tun wir das Richtige, oder haben wir uns auf einen Pakt mit dem Teufel eingelassen, um davon zu profitieren? Mit kritischen Stimmen aus verschiedenen Fachbereichen versuchte PANDAMNED zum ersten Mal, ein Gesamtbild zu zeichnen und Licht in das Dunkel zu bringen. Es ist eine schonungslose Bestandsaufnahme unserer Zeit geworden, die globale Organisationen, Regierungen und große Tech-Unternehmen lieber verhindert hätten.

Der Dokumentarfilmer Marijn Poels nimmt den Zuschauer mit auf eine erhellende Reise durch die sich abzeichnende absurde Welt des „New Normal“ und wie wir sie noch verhindern können.

***

Als corona-kritischem Portal wird PP die Arbeit nach wie vor schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP