Eine aktuelle Antwort der Bundesregierung bringt das ganze Dilemma ans Tageslicht. Unsere Energieversorgung ist nicht mehr gesichert. Wir Bürger sitzen sprichwörtlich in der Patsche und bald auch im Kalten und im Dunklen. Unsere gesamte Energieversorgung steht auf wackeligen Beinen, eigentlich nur noch auf einem Bein.

Ein Blackout, der nicht nur einen technischen Fehler in einem Umspannwerk verursacht wurde, sondern durch politische Fehlleistungen der jetzigen und vorigen Bundesregierung, übersteigt unsere Vorstellungskraft. Unser Land würde in die Steinzeit zurück katapultiert.

Das Erschreckende dabei ist, dass die Bundesregierung sich völlig überrascht zeigt. Mit heißer Nadel bereitet man sich jetzt erst allmählich darauf vor, sich der Problematik einer sicheren Energieversorgung zuzuwenden. Will man schnell noch Windräder bauen?

Russland einer der größten Lieferanten von Gas und Öl

(c) Olaf Kosinsky, CC BY-SA 3.0 DE <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en>, via Wikimedia Commons

Auf eine aktuelle Einzelfrage des Bundestagsabgeordneten Götz Frömming (Foto l.) traf eine Antwort der Bundesregierung ein, die uns schaudern lässt. Deutschland und die NATO verhängen Sanktionen gegen Russland wegen der Invasion der Ukraine. Dies ist nachvollziehbar. Russland ist jedoch einer der größten Lieferanten von Gas und Öl für unser Land. Wenn wir von dort keine Energieträger mehr erhalten, dann ist unsere Energieversorgung gefährdet. Dann ist Schluss mit lustig, dann ist der Ofen aus.

Dr. Götz Frömming, AfD, gegenüber „Philosophia Perennis“: „Die Bundesregierung bereitet anscheinend erst jetzt die Maßnahmen mit heißer Nadel vor, um die Energieversorgung im Krisenfall sicherzustellen.“

Link zur Antwort der BundessregierungAntwort der Regierung Energiesicherheit Dr. Frömming

***

Als regierungskritischem Portal wird auch PP die Arbeit derzeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP