Samstag, 1. Oktober 2022

PP wirkt: Thailändische Botschaft löscht „Elter1“-Post

(David Berger) Nach einem kritischen PP-Artikel von Meinrad Müller und zahlreichen Protestmails unserer Leser hat die deutsche Botschaft in Bangkok nun einen Facebook-Post zum Tag der „Elter1-Sprache“ gelöscht.

Gestern hatte PP berichtet: „Laut deutscher Botschaft in Bangkok heißt Muttersprache nun „Elter-1-Sprache“. Just zum Tag der Muttersprache, der am 21. Februar eines jeden Jahres weltweit gefeiert wird, erlaubt sich unsere Botschaft in Thailand einen Fauxpas schlimmster Sorte.

Auf der Facebook-Seite der deutschen Botschaft wird dem Leser vorgeführt, wie weit in Deutschland die Verhunzung unserer schönen Sprache bereits fortgeschritten ist. Haben wir unsere Muttersprache nicht überwiegend von unseren Müttern gelernt? Soll das schöne Wort Mutter in „Elter-1“ verdreht werden? Eine Beleidigung für alle Mütter, wie sie hässlicher nicht ein könnte.“

PP-Leser bombardieren Botschaft mit Protestmails

Viele unserer Leser hatten sich daraufhin, wie von uns empfohlen an die Deutsche Botschaft gewandt.

Nun berichtet ein anderer Blog: „Jemand mit einem Funken Restverstand hat dafür gesorgt, dass der „Elter-1-Eintrag“ der Deutschen Botschaft in Thailand zum „Internationalen Tag der Muttersprache“ ersatzlos gelöscht wurde. Das ändert aber nichts daran, zu erkennen, dass sich bereits in weiten Teilen von Politik und Verwaltung der Genderwahn festgesetzt hat. Je weiter das um sich greift, desto schwerer wird es dies rückgängig zu machen.“

Kraft der Wahrheit und Vernunft

Ein herzliches Dankeschön an unsere treuen Leser. Und eine Ermutigung an alle, die – nicht ohne Grund – immer wieder versucht sind, aufzugeben. Die Wahrheit und Vernunft sind auf unserer Seite. Und wie Thomas von Aquin sagt: „Am Ende siegt immer die Wahrheit!“

***

Als genderideologie-kritischem Portal wird PP die Arbeit seit Jahren schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: Schenkung PP

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL