Montag, 15. August 2022

Magdeburg: Impfpflicht-Gegner durchbrechen Polizeikessel

Szenen wie am Ende des DDR-Regimes gestern Abend in Magdeburg: Dort trafen sich am 20.12.21 rund 3000 Menschen zu einer nicht angemeldeten Demonstration am Domplatz. Die Menschen hätten sich über die sozialen Medien verabredet und seien einfach losgelaufen.

Die Polizei versucht daraufhin die Demonstranten einzukesseln. Es kam zu Rangeleien zwischen Demonstranten und Polizei. Der Polizeikessel wurde durchbrochen. Mund-Nasen-Schutz trugen die meisten Teilnehmer nicht.

Auf Plakaten stand „Wir sind alle nicht an der Zwangsimpfung interessiert“ oder „Pandemie Terror. Erst der Maulkorb. Dann die Freiheitsberaubung. Jetzt die Impfpflicht?“.

„Geht nach Hause!“

Ein Kommentator dazu auf Youtube: „Eine Ansage an die Polizei, die in dem Video zu hören ist: „Geht nach Hause!“ Ihr habt Knüppel, Pfefferspray, Wasserwerfer aber nicht genug Einsatzkräfte! Liebe Polizisten, nehmt Weihnachtsurlaub, feiert Weihnachten mit euren Familien! Ihr kommt nicht gegen solch eine Masse an!

Die „Stuttgarter Zeitung“ berichtet zu der Magdeburger Nacht: „Nach derzeitigem Erkenntnisstand seien 13 Polizistinnen und Polizisten verletzt, ein Beamter zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. 13 Tatverdächtige seien vorläufig festgenommen worden. Gegen einen davon werde die Vorführung bei einem Haft- und Ermittlungsrichter geprüft. 131 Menschen seien wegen Verstößen gegen das Versammlungsgesetz angezeigt worden.“

In Rostock bis zu 10.000 Menschen auf der Straße

Nicht alleine in Magdeburg, in zahlreichen anderen Städten Deutschlands halten die Proteste gegen die Versuche eine Art „Corona-Diktatur“ zu installieren an: „Auch in zahlreichen anderen deutschen Städten gingen am Montagabend Menschen aus Protest gegen die Einschränkungen in der Corona-Pandemie auf die Straße. In Weinheim im Rhein-Neckar-Kreis seien zwei Polizisten verletzt worden. In Mecklenburg-Vorpommern seien in Rostock bis zu 10.000 und in Schwerin rund 2.500 Menschen gezählt worden. In Magdeburg in Sachsen-Anhalt und im brandenburgischen Cottbus nahmen laut Polizei jeweils mehr als 3.000 Menschen an nicht angemeldeten Versammlungen teil.

Auch in Sachsen demonstrierten erneut Hunderte Menschen. Der Protest am Montag habe sich über etliche Städte verteilt, die Demonstranten seien meist in kleineren Gruppen zusammengekommen, teilte die Polizei mit. Demonstrationen wurden auch aus Thüringen gemeldet.“ (Quelle)

***

Aktion „Meine Weihnachtsgabe für Philosophia Perennis“

David Berger
David Bergerhttps://philosophia-perennis.com/
David Berger (Jg. 1968) war nach Promotion (Dr. phil.) und Habilitation (Dr. theol.) viele Jahre Professor im Vatikan. 2010 Outing: Es erscheint das zum Besteller werdende Buch "Der heilige Schein". Anschließend zwei Jahre Chefredakteur eines Gay-Magazins, Rauswurf wegen zu offener Islamkritik. Seit 2016 Blogger (philosophia-perennis) und freier Journalist (u.a. für die Die Zeit, Junge Freiheit, The European). Seine Bibliographie wissenschaftlicher Schriften umfasst ca. 1.000 Titel.

Trending

VERWANDTE ARTIKEL