„Da werden sich die Kinder im Kongo freuen, dass die Ampelkoalition die Elektromobilität weiter ausbauen will. Garantiert ihnen die Arbeitsplätze.“ – so ein ebenso zynischer wie leider zutreffender Tweet von Georg Pazderski.

Das schockierende Video zeigt sehr deutlich, welchen Preis andere dafür zahlen, dass sich bei uns manche Menschen als zur Elite der Gutmenschen gehörend betrachten dürfen.

Baerbock auf dem Weg in den Kongo?

Wenn Frau Baerbock bald Außenministerin sein wird, könnte sie ihr Weg ja auch demnächst in den Kongo führen – und sie erstaunt feststellen lassen, dass es nicht Kobolde sind, die den Rohstoff für die Lieblingsautos ihrer Partei liefern:

***

Als Portal, das die linksgrüne Scheinheiligkeit bloßstellt, wird PP die Arbeit schwer gemacht. Daher sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Auch die finanzielle. Wenn Sie unsere Arbeit gut und wichtig finden, dann können Sie das u.a. hier zeigen:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP