(David Berger) In Stuttgart wurde der Islamkritiker Abbas Mohammedpoor von Islamisten attackiert. Die Islamkritiker wollten des von Islamisten ermordeten Lehrers Samuel Paty gedenken. Laut Mina Ahadi wurden auch zwei Frauen verletzt, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Während in ganz Frankreich des vor einem Jahr auf offener Straße von einem jungen Islamisten ermordeten Lehrers Samuel Paty mit nationalen Gedenkveranstaltungen gedacht wurde, suchte man in Deutschland ähnliche Gedenkveranstaltungen vergeblich.

Zwei Islamkritikerinnen landeten im Krankenhaus

Lediglich Privatinitiativen gedachten des Opfers des islamistischen Anschlags. Und selbst hier kam es zu – wie in Stuttgart – zu Störaktionen und Attacken von fanatischen Muslimen:

Unser Tweet des Tages von der liberal-islamkritischen Deutsch-Jesidin Ronai Chaker:

Große Ehre für alle Muslime

Der palästinensische Islamwissenschaftler Sheikh Issam Amira hatte vor knapp einem Jahr während seines wöchentlichen Unterrichts in der Al-Aqsa-Moschee gesagt, es sei eine große Ehre für die tschetschenische Jugend, den Französischlehrer Samuel Paty enthauptet zu haben, und es sei auch eine große Ehre für alle Muslime. (Quelle)

***

Unterstützen Sie bitte die Arbeit von „Philosophia Perennis“! Hier mit einem Klick:

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP