(David Berger) Berliner CSD und Nenakonzert: Die Geschehnisse des Wochenendes hätten sich die Querdenker besser nicht wünschen können. Er hat bestätigt, dass es der Bundesregierung niemals um die Gesundheit der Menschen ging, sondern darum, ihnen die Grundrechte zu stehlen. Durch Fakenews hat die Bundesregierung u.a. in Sachen Impfflicht, die Menschen auf übelste Weise hinters Licht geführt.

Unser Tweet des Tages kommt von der Bildzeitung, die sich unter ihrem Chefredakteur Reichelt immer mehr zu Sturmgeschütz der Demokratie, des Rechststaates und der Meinungsfreiheit entwickelt.

Der Tweettext deutet an, dass es hier „nur“ um den Abbruch des Nena-Konzertes durch das Berliner Ordnungsamt geht. Aber Reichelt spannt hier im Interview den Bogen viel weiter…

Ordnungsamt als Rechthaberorganisation

Das Ordnungsamt sei eine Rechthaberorganisation … Was für ein Staat ist das denn geworden? Ein Staat, der ganze Gruppen ächtet – das schlimmste, was ein Staat tun kann.

Gestern sei der beste Tag gewesen, den sich alle Querdenker, jemals vorgestellt hätten. Er hat bestätigt, dass die Bundesregierung u.a. in Sachen Impfflicht, die Menschen durch Fakenews hinters Licht geführt hat und führt.

usw. Aber sehen und hören Sie selbst:

***

Hier können Sie „Philosophia Perennis“ unterstützen: Mit einem Klick über

PAYPAL

… oder auf klassische Weise per Überweisung:

IBAN: DE04 3002 0900 0803 6812 81
BIC: CMCIDEDD – Kontoname: David Berger – Betreff: PP