Corona-Krise: Herrschaft des Unrechts?

0

Unter großem Protest wurde Mitte November die Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen. Und das, obwohl in den Wochen und Monaten zuvor Verwaltungsgerichte nicht selten die Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern wieder kippten. Ein Fingerzeig darauf, dass der rechtliche Zustand monatelang nicht grundgesetzkonform war. Dass die Überarbeitung des Infektionsschutzgesetzes hier ausreichend Abhilfe schafft, darf bezweifelt werden. Warum das so ist, erfahren Sie in dieser Ausgabe von JF-TV Spezial zur Coronakrise mit dem Verwaltungsrechtsexperten Ulrich Vosgerau.

Aktion „Meine Weihnachtsgabe für Philosophia Perennis“